14086693619 1d5641df7d z
Flickr/Thijs ter Haar

Wie die globale Finanzkrise die 10 europäischen Könige hervorbringen wird

28.10.2016  •  Aus diePosaune.de
Amerikas Bankenkrise wird Europa umgestalten – finanziell und politisch.
 

Eine der großartigsten Prophezeiungen in der Bibel handelt von der Vereinigung europäischer Nationen. Genauer noch, sie spricht über die politische Vereinigung von 10 europäischen Nationen.

Jahrzehntelang haben Menschen in Europa versucht, eine zusammengehörende politische Union zu schmieden. Zu diesem Zweck haben sie die gegenwärtige, lose verbundene Union von 28 europäischen Nationen geschaffen. Doch Offenbarung 17 sagt, dass es 10 Könige geben wird, die sich politisch vereinen und eine echte Supermacht bilden werden: ein modernen Heiliges Römisches Reich.

Des Weiteren offenbart die Bibelprophezeiung, dass diese europäische Supermacht von einem starken deutschen Führer angeführt wird, der im Grunde genommen sich der Europäischen Union bemächtigt.

Die prophezeite politische Vereinigung von 10 Nationen in Europa erfüllt sich vor Ihren Augen. Und die Vereinigten Staaten spielen eine Schlüsselrolle in dieser Union – auf eine negative Weise.

Es geschieht in einer Weise, wie das vor drei Jahrzehnten von Herbert W. Armstrong vorhergesagt wurde!

Herr Armstrong schrieb im Jahre 1984, eine massive Bankenkrise in Amerika „könnte ganz plötzlich der Auslöser sein, dass sich die europäischen Nationen zu einer neuen Weltmacht vereinigen, größer als die Sowjetunion oder die USA“ (Mitarbeiterbrief vom 22. Juli 1984).

Er erklärte, wie die amerikanischen und europäischen Banken sehr eng als einheitliche Finanzstruktur verknüpft sind, was in gewisser Weise auch einen Großteil der Welt einschließt. Er sagte eine Finanzkrise vorher, die die Vereinigung dieser 10 europäischen Nationen auslösen würde.

Die Ereignisse beginnen sich rasch in diese Richtung zu bewegen. Diese Welt wird geschockt sein, wenn diese große europäische Supermacht auf dem Schauplatz hervorbricht. Sie werden dieses Ereignis noch zu Ihren Lebenszeiten sehen – sehr, sehr bald!

Rückblende zur Bankenkrise von 2008

„Vor fünf Jahren . . . als ich die Sprecherin (des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten) war, versammelte ich die anderen hochrangigen Politiker des Demokratischen Hauses in meinem Büro, um den letzten Börsenbericht zu erörtern“, schrieb Nancy Pelosi am 17. September 2013 in USA Today. Sie fuhr fort: „Ich sagte ihnen, dass Finanzminister Henry Paulson mich selbstverständlich über den Zustand der Märkte und des Finanzsystems informiert hat, er tat es aber nicht in dieser Woche.

„Zu diesem Zeitpunkt hatte Lehman Bros. den Konkurs eingereicht; Merrill Lynch sah sich mit der Pleite konfrontiert und wurde von der Bank of America aufgekauft; und, zwei Tage vorher, hatte AIG nur nach einer Rettungsaktion der
Federal Reserve überlebt.

„Nach dieser Besprechung um 15:00 Uhr telefonierte ich mit Minister Paulson und bat ihn darum, am nächsten Morgen zu kommen, um die Führungsriege zu informieren. Darauf seine umwerfende Antwort: ‚Geehrte Frau Sprecherin, morgen früh wird es zu spät sein‘“(Hervorhebung überall von mir).

Es ist wichtig, dass wir uns daran erinnern, wie prekär Amerikas finanzielle Lage damals gewesen war.

Sie fuhr fort: „Wir vereinbarten dann, uns um 5 Uhr Nachmittag an diesem Tag zu treffen, und ich lud den Vorsitzenden der Federal Reserve, Ben Bernanke, ein, sich uns anzuschließen. Später dann an diesem Abend begann die Besprechung sowohl mit den demokratischen und republikanischen Führern beider Häuser – dem Repräsentantenhaus und Senat.

„Minister Paulson beschrieb einen Crash und eine Finanzmarktkrise aus den Abgründen der Hölle.

„Als ich Bernanke fragte, was er von der Darstellung des Ministers dachte, erwiderte er: ‚Wenn wir nicht unverzüglich handeln, werden wir am Montag keine Wirtschaft mehr haben‘. Dies war Donnerstagnacht. Jeder im Zimmer war entgeistert.“

Andere Berichte sagten, dass jeder im Raum weiße Gesichter hatte, so erschrocken waren sie.

Weshalb waren sie so entsetzt? Die Finanzkrise von 2008 hatte sich zwangsläufig zu einem welterschütternden Geschehen ausgeweitet, das die Vereinigten Staaten, Europa und den Rest der Welt negativ beeinflussen sollte! Und die Welt – vornehmlich
Europa – machte zu Recht Amerika für diese Krise verantwortlich.

Viele Experten sagten, dass die Finanzkrise in Amerika innerhalb von Stunden die Wirtschaft völlig zu zerstören drohte.

In einem Artikel für Spiegel Online vom 18. September 2008 mit dem Titel „Die US-Finanzkrise: ‚die Welt, wie wir sie kennen, bricht zusammen‘“, beurteilte Marc Pitzke: „Es sieht tatsächlich so aus, als wären die Grundlagen des US-Kapitalismus zerschmettert.“ Wenn die Grundlage von etwas zerschmettert ist, dann wird sie nie wieder hergestellt werden. Und das trifft sicherlich auch auf unsere Wirtschaft zu.

Der finanzielle Zusammenbruch von 2008 wurde in erster Linie von Amerikas ungeheuerlichen Schulden angeheizt. Doch was haben die USA getan, um dieses Problem zu korrigieren? Absolut nichts. Die Staatsverschuldung schießt in die Höhe und verschlimmert sich täglich im Ausmaß von $ 3 Milliarden!

Als die gegenwärtige Regierung am 20. Januar 2009 an die Macht kam, betrugen die offenen Staatsschulden $ 10,6 Billionen. Mittlerweile beträgt der gegenwärtige Schuldenstand $ 18,1 Billionen. Präsident Obama hat erstaunliche $ 7,5 Billionen hinzugefügt – das ist mehr als alle aufgelaufenen Schulden aller Präsidenten von Amerikas Gründung bis zum 23. November 2004, kurz vor dem Ende von Präsident George W. Bush’s erster Amtszeit.

Amerikas Schulden werden mit Ende von Präsident Obama’s zweiter Amtszeit wahrscheinlich nahe bei $ 19 Billionen liegen. Dies ist ein Zeichen davon, wie realitätsfremd Amerikas Regierende sind! Diese Tatsache sollte viele Leute erschüttern.

Trotzdem warnen viele Autoritäten davor, dass eine noch schlimmere Krise kommt.

Eine schlimmere Krise

Die Bank for International Settlements (BIS), eine der führenden Finanzbehörden der Welt, warnte am 28. Juni, dass beim Eintreten der nächsten Krise die Zentralbanken nicht mehr fähig sein werden, abermals die Lage zu retten.

Der Telegraph nannte den BIS-Report eine „vernichtende Kritik der globalen Währungspolitik“ (28. Juni). Weder in Amerika noch in Europa werden die Finanzverwaltungen in der Lage sein, die Situation zu retten – weil alle Rettungsringe verbraucht wurden. Nach Aussage von BIS: „In einigen Hoheitsgewalten wird die Währungspolitik bereits bis an ihre äußersten Grenzen getestet, bis zu dem Punkt, wo die Grenzen des Undenkbaren ausgedehnt werden.“

Überlegen Sie das: Wir dehnen die Grenzen des Unvorstellbaren aus. Ist es möglich, dass dies die ganze Wirtschaft zugrunde richten könnte? Genau davor warnt die bis.

Der BIS-Bericht stellt fest, dass „der Policy-Mix sich zu sehr verlassen hat … auf das schuldenfinanzierte Wachstumsmodell, dem die Krise zuzuschreiben ist.“ Und die Vereinigten Staaten haben mit Abstand die schlimmsten Schulden in der ganzen Welt.

Der bekannte Investor Jim Rogers warnte nur Tage vor dem BIS-Bericht: „Ich erwarte, dass wir im nächsten Jahr oder in den nächsten beiden Jahren irgendeine Art von größeren, gravierenden Problemen auf den Weltfinanzmärkten sehen werden.“

Am 16. Juni warnte das Congressional Budget Office (Behörde zur Prüfung und Schätzung der Ausgaben innerhalb eines Haushaltsjahres), dass die Schulden die US-Wirtschaft in eine Todesspirale zu stürzen drohen.

Europas Reaktion

Griechenland ist das jüngste europäische Opfer von Amerikas Schuldenkrise. Die Schwierigkeiten dieser Nation drohen auch andere Nationen in Europa in Schwierigkeiten zu bringen.

Aber gleichzeitig sind es einladende Gelegenheiten zu einem kompakteren Europa.

Die Prophezeiung in Offenbarung 17 erörtert die siebenmalige Wiederbelebung des Römischen Reichs zum Heiligen Römischen Reich – vom Mittelalter bis in unsere Gegenwart. Diese Auferstehungen sind als die sieben Häupter einer Bestie dargestellt. Unser neues Gratisbuch, The Holy Roman Empire (derzeit nur auf Englisch verfügbar) wird Sie durch das Verständnis dieser Prophezeiungen schockieren und inspirieren.

Offenbarung 17,12-13 handelt von einem gestraffteren Europa, und die Griechenland- Krise zeigt uns, wie dies alles geschehen wird. Diese Verse sagen: „Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, das sind zehn Könige, die ihr Reich noch nicht empfangen haben; aber wie Könige werden sie für eine Stunde Macht empfangen zusammen mit dem Tier. Diese sind eines Sinnes und geben ihre Kraft und Macht dem Tier.“

Dies ist das letzte Haupt jenes Heiligen Römischen Reichs, und es wird 10 Könige haben. Es wird keine 28 Könige geben – es wird 10 haben, und das ist das, was diese Finanzkrise massiv auslösen und begünstigen wird.

Vers 17 erklärt weiter: „Denn Gott hat’s ihnen in ihr Herz gegeben, nach seinem Sinn zu handeln und eines Sinnes zu werden und ihr Reich dem Tier zu geben, bis vollendet werden die Worte Gottes.“ Es ist Gottes Wille, dass dies geschieht. Warum? Die Bibel zeigt, dass dies wegen Amerikas Sünden geschehen wird! Amerika ist weltweit führend in abscheulichen Sünden, und auf diese Weise wird Gott diese Nation korrigieren!

Die deutsche Frage (und deutsche Lösung.)

Wie sehr sind Amerikas Probleme mit Europa, Griechenland und Deutschland verknüpft? Wie rufen sie die 10 Könige des letzten Heiligen Römischen Reichs herbei?

„Europa, einmal mehr in einem Krisen-Moment, sieht sich mit dem Dilemma konfrontiert, wie mit der deutschen Macht umzugehen ist. Die deutsche Frage ist zurück“, schrieb Roger Cohen von der New York Times am 13. Juli. „Genau jene Sache, die den Deutschen nicht ganz geheuer war, und auch ihren Nachbarn nicht, ist jetzt eingetreten. Deutschland dominiert Europa zu einem Grad, der noch vor 15 Jahren unvorstellbar war.“

Die amerikanisch-europäische Finanzkrise befähigt Deutschland dazu, Griechenland und den Rest von Europa auf eine Weise zu beherrschen, dass dies unweigerlich die Europäische Union auf 10 Nationen reduzieren wird!

In seinem Artikel vom 13. Juli mit dem Titel „Griechenland wird wie ein feindlicher, besetzter Staat behandelt“, schrieb Ambrose Evans-Pritchard vom Telegraph, dass das neue Abkommen zur Rettung Griechenlands „das schlimmste aller Welten sei. Sie haben nichts gelöst. Deutschland und seine Verbündeten haben zum ersten Mal versucht, ein Land aus dem Euro hinauszuwerfen …“ Mit anderen Worten, es beginnt sich aufzuspalten und, wie die Bibel prophezeit, es wird jene 10 Nationen herbeiführen.

Pritchard sagte, dass das von Deutschland ausgehandelte Athener Abkommen „keinen absehbaren Weg aus der ewigen Krise des Landes bietet.“ Er verglich sie mit einer militärischen Invasion durch die Währungsunion der EU (emu), um durchzusetzen, was auch immer sie wollte.

Griechenlands vorheriger Finanzminister Yanis Varoufakis sagte am 13. Juli in einem Interview mit dem New Statesman, dass die EMU „gänzlich und absolut“ von Deutschland kontrolliert wird. „Alles ist wie ein sehr gut eingespieltes Orchester, und [Deutschlands
Finanzminister] ist der Direktor.“

Können Sie sich vorstellen, dass Deutschland in Ihr Land einrückt und es kontrolliert? Etwas Erstaunliches geschieht in Europa, und Deutschland hat die Macht; jenes Deutschland, das eigentlich unter all diesen EU-Mitgliedern verteilt und von ihnen kontrolliert werden sollte. Diese sollten ein gefährliches Deutschland kontrollieren, aber schauen Sie, was Deutschland jetzt tut.

Reuters zitierte einen Diplomaten der sagte, dass die Sparmaßnahmen die Griechenland auferlegt wurden, gleichbedeutend damit sind, Griechenland zu einem „deutschen Protektorat“ zu machen (12. Juli).

Herbert W. Armstrong sagte vor Jahren voraus, dass der Zusammenbruch des Finanzsystems der westlichen Welt, angeführt von den Vereinigten Staaten, jene 10 Nationen zu dem zusammenfügen würde, was als Heiliges Römisches Reich bezeichnet wird – angeführt von Deutschland.

Es ist eine Entwicklung, die die Welt erschüttern wird! Aber wenn Sie diese Ereignisse innerhalb des größeren Bildes der Bibelprophezeiung studieren, werden Sie erkennen, dass diese zur Rückkehr Jesu Christi führen, der dann dieses große Imperium persönlich zerstören und Frieden, Freude und Lebensglück für alle Ewigkeit herbeiführen wird!