Erhalten Sie jeden Wochentag einen kostenlosen Nachrichtenüberblick in Ihrem Posteingang – die Posaune Kurzmitteilung.

11445

Photo Courtesy Sotheby's International Realty

Wir stellen vor: Edstone

Wie die Philadelphia Kirche Gottes ihr Werk in Europa dramatisch vergrößert.

Man kann den Auftrag der Posaune und die Arbeit dahinter in einem Satz zusammenfassen: ◊Das größtmögliche Publikum.“ Das war der Schlachtruf, den Chefredakteur Gerald Flurry an die Philadelphia Kirche Gottes (PKG) vor fast zwei Jahrzehnten richtete, und nach wie vor klingt er durch jeden Schritt, den dieses Werk unternimmt.

Durch die Posaune, das Fernsehprogramm Key of David, die Internetübertragung Trumpet Daily, die Webseite pcog.org, die Konzertreihen im Armstrong Auditorium, ein archäologisches Projekt in Jerusalem, das Herbert W. Armstrong College, die Imperial Academy und andere Initiativen, ist die PKG nicht nur damit beschäftigt, die in der Bibel offenbarte Lebensweise zu studieren und sich daran zu erfreuen, sondern auch dem größtmöglichen Publikum zugänglich zu machen.

Das Hauptquartier dieses Werkes befindet sich in Edmond, Oklahoma. Aber die Botschaft der PKG und der Posaune ist universell. Es ist eine dynamische, spannende, erfüllende, biblische Lebensweise, die hell gegen die Dunkelheit, die diese Welt verschluckt, leuchtet. Das ist der Grund, warum die Posaune Abonnenten in 129 Ländern hat und die PKG Mitglieder in 51 Ländern, von Fidschi über Indien, Zimbabwe, Chile, Österreich und England, um nur einige Länder zu erwähnen.

Aber Gott drängt sein Werk ständig dazu, mehr zu tun, höhere Ziele zu setzen – das größtmögliche Publikum zu erreichen.

Bislang hat das Werk diesen Auftrag in Großbritannien noch nicht erfüllt. Gott widmet Großbritannien Dutzende Bibelprophezeiungen. Die wahre Identität des britischen Volks beweist buchstäblich, dass es Gott wirklich gibt, die Bibel wahr ist und die Prophezeiungen heute aktuell sind. Es ist ein von Abraham abstammendes Volk, das zu warnen und zu lehren Gott sein Werk beauftragt. Aber jahrzehntelang ist das Werk auf diesen Inseln klein geblieben.

Jetzt wird sich das ändern. Am 12. November erwarb die PKG offiziell eine neue Operationsbasis in England, die das Werk der PKG im Vereinten Königreich und Europa umgestalten wird.

Edstone

Das neue Regionalbüro heißt Edstone, eine Liegenschaft inmitten der englischen Landschaft Warwickshire, etwa 6,5 km nördlich von Stratford-upon-Avon.

Edstone Hall, ein 2230 m2 großes Herrenhaus umfasst mehr als 50 Räume. Im Jahr 1939 im Art Deco Stil erbaut, hat das Gebäude ein zweiflügeliges Eingangsportal aus Eiche, das in eine Diele mit Glasmalerei führt, Steinsprossenfenster, Steinkamine, Balkone, einen 511 m2 großen neu-georgischen Keller, ein Cotswold-Steindach, und eine freistehende Garage.

Das Anwesen, welches seit etwa 730 n.Chr. besteht, hat ein Potential von 89.000 m2. Es umfasst Wiesen, Weiden und Waldland einschließlich alter Eichen und Buchen, sowie Wanderwege, Gärten und eine Libanon-Zeder; es bietet einen Blick auf einen großen Teich. Dieses Anwesen beinhaltet auch Baugenehmigungen für ein zusätzliches 930 m2 großes Gebäude, ein überdachtes Hallenbad und einen Freizeitkomplex.

◊Edstone ist ideal für die PKG – eine perfekte Kombination von Majestät und Funktionalität“, erklärte der Posaune Kolumnist und europäische Regionaldirektor Brad Macdonald. ◊Es ist gediegen und eindrucksvoll, dennoch praktisch und zweckmäßig.“

Unser Mitarbeiterstab des Regionalbüros hat bereits sämtliche Kirchen-Tätigkeiten für das Vereinte Königreich und Europa aus dem bisherigen 84 m2 großen Büro im Stadtzentrum von Nothampton, in die ungefähr 465 m2 für Büros gewidmeten Räumlichkeiten in Edstone Hall verlagert. Umbau- und Renovierungsarbeiten sind seit November zügig vorangegangen.

Das Edstone Herrenhaus öffnet auch die Tür für einen zweiten Campus für Studenten des Herbert W. Armstrong Colleges, beginnend mit ungefähr einem Dutzend Studenten. Neben dem Unterricht (durch Online-Verbindungen zum Campus in Edmond, Oklahoma) werden sie stundenweise unser Personal im Regionalbüro unterstützen.

Dieses Gebäude und diese Anlage dienen jetzt als regionale Operationsbasis für die Publikation und TV-Ausstrahlung einer Botschaft, die die Wohnstätten überall auf den Inseln und weit darüber hinaus erreicht. Wie das kleine England sich in Großbritannien verwandelte, so steht dieses kleine Werk an der Schwelle, um an Größe und Umfang enorm zuzunehmen.

Eine Botschaft für Großbritannien

Großbritannien hat eine glorreiche Geschichte. Spuren seines Erbes sind den Nationen rund um die Welt aufgeprägt. Doch der heutige Zustand Großbritanniens ist alles andere als glorreich: betrunkene junge Leute, die die Bürgersteige Londons entlang taumeln; erdrückende Einwanderungsprobleme; ein Königreich, das über seine mögliche Zergliederung abstimmt; ständiges Gezanke zwischen den politischen Parteien; zerbrochene Familien, ein scheiterndes Bildungssystem sowie Führungsschwäche. Es ist eine gegebene Tatsache, dass Großbritannien Hoffnung braucht.

Aber woher? Wo ist diese Hoffnung? Ist sie in einer neuen politischen Partei zu finden? Liegt sie in einer neuen Gesetzesvorlage? Lieg sie in einer Ideologie? Wo ist die Hoffnung?

Sie können ein Stückchen dieser Hoffnung in Edstone finden.

Dies ist ein Ort, wo die Menschen eine Lebensweise erlernen und leben können, die absolut funktioniert. Es ist ein Ort, wo die Menschen diesen Weg auf die Probe stellen können, indem sie ihn leben. Und es ist ein Ort, wo die Menschen gemeinsam arbeiten können, um ihn mit jedem zu teilen der gewillt ist, ihn für sich selbst zu erproben.

So unwahrscheinlich es auch erscheinen mag, die Hoffnung für Großbritannien beginnt hier auf diesem kleinen Campus, der gefüllt ist mit Leuten, die Gottes Wahrheit tagtäglich beweisen, die die Prophezeiungen der Bibel weitergeben, die über das Fernsehen eine Lebensweise ausstrahlen, von der jeder profitieren kann.

Der Ort ist Edstone. Das Handbuch ist die Bibel. Und der Auftrag lautet: das größtmögliche Publikum.