Erhalten Sie jeden Wochentag einen kostenlosen Nachrichtenüberblick in Ihrem Posteingang – die Posaune Kurzmitteilung.

190718 pyc%20dance

PEACEFULSTORMS PHOTOGRAPHY

Warum wir Sommerjugendlager haben

Unser Campus in Edmond ist viel lauter als gewöhnlich. Jetzt sind hier nämlich hundertzweiunddreißig Teenager, die Sport machen, singen und sich amüsieren. Sie nehmen an dem Philadelphia Jugendlager teil, das Anfang Juli begann. Sie kommen aus Australien, Kanada, den Niederlanden, aus Peru, Südafrika, Großbritannien und von überall her in den Vereinigten Staaten. Zu unseren Mitarbeitern gehören auch Dutzende von Studenten und Leute vom Personal des Herbert W. Armstrong Colleges sowie 28 Freiwillige aus Kanada, Neuseeland, Südafrika und den USA. Dieses Jahr findet das Philadelphia Jugendlager bereits seit 26 Jahren statt. Zu anderen Zeiten im Jahr veranstalten wir auch Jugendlager in England, Australien und auf den Philippinen.

Diese Lager sind viel wichtiger, als es zunächst scheint. Sie geben uns eine Vorstellung davon, wie Gott die Probleme dieser ganzen Welt sehr bald lösen wird.

Gott sagt, dass das Volk von Israel gestrauchelt ist (Jesaja 3, 8). Ein wichtiger Grund dafür ist das auf den Kopf gestellte Familienleben. „Kinder sind Gebieter meines Volks, und Frauen beherrschen es. Mein Volk, deine Führer verführen dich und verwirren den Weg, den du gehen sollst!“ (Vers 12). Das heißt, dass viele der jungen Leute des Volkes nicht darauf vorbereitet sind, sich mit ihrem Leben auseinanderzusetzen. Das ist auch der Hauptgrund, weshalb so viele von ihnen Drogen nehmen oder auf andere Weise vor der Realität fliehen.

Zwischen 2008 und 2015 haben sich die Selbstmorde bei Schulkindern und Jugendlichen mehr als verdoppelt! In den Altersgruppen von 10 bis 24 Jahren ist Selbstmord die zweithäufigste Todesursache gleich nach den ungewollten Verletzungen. Eine Studie zeigt, dass die Hauptursache dafür die Zunahme der Nutzung von Medien und Videospielen ist!

Irgendetwas läuft furchtbar falsch mit unseren jungen Leuten! Das ist eine Krise, die Gott sehr am Herzen liegt.

Herbert W. Armstrong, der Gründer unseres Werkes, nach dem unser College benannt ist, glaubte immer an ein starkes Jugendprogramm. Jeden Sommer wurden Jugendlager veranstaltet.

Maleachi 3, Vers 23 ist eine Prophezeiung über das Werk, das er tat: „Siehe, ich will euch senden den Propheten Elia, ehe der große und schreckliche Tag des Herrn kommt. Der soll das Herz der Väter bekehren zu den Söhnen und das Herz der Söhne zu ihren Vätern, auf dass ich nicht komme und das Erdreich mit dem Bann schlage.“

Herr Armstrong arbeitete dafür, das Herz der Eltern zu den Kindern und das der Kinder zu den Eltern zu bekehren – und zu ihrem himmlischen Vater. Wir folgen seinem Beispiel. Wir haben die ‚Imperial Academy‘ für unsere Hochschulstudenten gegründet und offerieren online sogar das Programm von der siebten Schulklasse an aufwärts. Wir drucken eine Zeitschrift für unsere Teenager: True Education. Und wir haben auch weiter Sommerjugendlager veranstaltet.

Maleachi 3 gilt auch für Gottes spirituelle Familie und für die körperliche Familie. Gott besteht darauf, dass wir „das Herz der Söhne [Kinder] zu ihren Vätern bekehren“. Um das richtig zu machen, muss die Familie zu Gott und Seiner Liebe bekehrt werden (Vers 22).

Schon bald wird die ganze Welt bereit sein, gelehrt zu werden! Gottes Kirche (die Kinder eingeschlossen) muss für dieses gigantische Werk bereit sein. „Und er wird vor ihm hergehen im Geist und in der Kraft Elias, zu bekehren die Herzen der Väter zu den Kindern und die Ungehorsamen zu der Klugheit der Gerechten, zuzurichten dem Herrn ein Volk, das wohl vorbereitet ist“ (Lukas 1,17). Gott sagt, wir müssen unsere Jugend und die Erwachsenen auf die Wiederkehr Christi vorbereiten.

Das meiste davon passiert noch vor dem „schrecklichen Tag des Herrn“. Das ist die wichtige zeitliche Komponente. Gott sagt, wir müssen vorbereitet sein, wenn Er hier ankommt.

In Vers 17 heißt es, wir müssen unseren jungen Leuten helfen, sich Gott im Geist und in der Macht des Elias zuzuwenden. Ein großer Teil dieses Sommerlagers lehrt Gottes Plan. Natürlich erleben die jungen Leute eine wunderbare Zeit – beim Schwimmen, Kanu fahren, Fußballspielen und mit anderen Aktivitäten. Aber wir können unsere Jugend nicht auf die Rückkehr Christi vorbereiten, ohne Gottes Wort zu lehren.

Was wir in dem Philadelphia Jugendlager machen, hilft unserer Jugend, Christus zur Hand zu gehen, wenn Er die Welt – ja das Universum – verändern wird!

Gott liegen unsere jungen Leute sehr am Herzen. Jesus Christus will sie dazu benutzen, dabei zu helfen, die ganze Welt zu lehren. Wir arbeiten hart daran, unserer Jugend diese Vision näher zu bringen! 

De Gfv