Erhalten Sie jeden Wochentag einen kostenlosen Nachrichtenüberblick in Ihrem Posteingang – die Posaune Kurzmitteilung.

Donald%20trump2

NICHOLAS KAMM/AFP VIA GETTY IMAGES

Warum Donald Trump Amerikas Präsident bleiben wird

Die Medien und nahezu die ganze Welt eilten, um Joe Biden als Präsidenten zu krönen. Aber die biblische Prophezeiung zeigt, dass Gott immer noch Pläne für Herrn Trump hat.

Am Samstag, den 7. November, nur vier Tage nach den Präsidentschaftswahlen entschlossen sich die Medien Joe Biden zum Sieger der Wahl und zum gewählten Präsidenten der Vereinigten Staaten zu erklären.

Die radikale Linke hat in den letzten vier Jahren alles in ihrer Macht stehende getan, um Donald Trump in Verruf zu bringen und zu vernichten. Sie haben spioniert. Sie haben gelogen. Sie haben betrogen. Sie haben so oft die Gesetze gebrochen, dass man es schon nicht mehr zählen kann. Sie haben Hochverrat begangen und versucht, die rechtmäßig gewählte Regierung abzusetzen! Aber irgendwie hat Donald Trump all diese Unwetter überstanden.

Was die amerikanische Linke gerade tut, dieses ganze Theater zielt nur darauf ab, die Leute zu nötigen, Joe Biden als Präsident zu akzeptieren. Es ist das gleiche, das sie schon zuvor gemacht haben. Das sollte uns nicht überraschen.

Allem Anschein nach wird Joe Biden Amerikas nächster Präsident sein. Aber das glaube ich überhaupt nicht. Herr Trump wird auch diesen Sturm überstehen. Unabhängig davon, was die Medien sagen oder wie die Dinge jetzt aussehen, bin ich zuversichtlich, dass Donald Trump Präsident bleiben wird.

Und ich bin sicher, Sie werden bald die größten Betrügereien erleben, die je aufgedeckt wurden!

Warum? Weil Joe Bidens Präsidentschaft der Prophetie der Bibel widerspricht.

Unerfüllte Prophezeiungen

Seit mehr als 30 Jahren habe ich viele biblische Prophezeiungen erklärt, die die Ereignisse beschreiben, die der Wiederkunft Jesu Christi vorausgehen werden. Die meisten davon drehen sich direkt um die Vereinigten Staaten und das britische Commonwealth – die modernen Nachkommen des biblischen Israels – und um den jüdischen Staat. (Die Kenntnis der Identität der Ursprünge Amerikas und Großbritanniens ist für das Verständnis der biblischen Prophezeiung von grundlegender Bedeutung. Sie können über diese Wahrheit in Die USA und Großbritannien in der Prophezeiung lernen.)

Die Bibel hat viel über Donald Trump und seine Präsidentschaft zu sagen. Die wichtigsten Prophezeiungen sind im Buch der Könige und in Amos 7 enthalten, und einige andere Passagen sprechen allgemeiner über Amerika unter seiner Führung. Gott kann nicht lügen! Diese Endzeit-Prophezeiungen müssen und werden sich erfüllen!

Die Prophezeiung in Amos 7 ist entscheidend für das Verständnis der Wahlen von 2020. Es geht um Herrn Trump, und vieles davon ist noch unerfüllt!

In Amos 7, 7 heißt es: „Er ließ mich abermals schauen, und siehe, der Herr stand auf der Mauer, die mit einem Bleilot gerichtet war, und er hatte ein Bleilot in seiner Hand.“ Ein Bleilot wird normalerweise zum Messen eines Gebäudes oder beim Bauen verwendet. Aber Gott benutzt es hier anders. Er nutzt es um die Zerstörung zu messen, die über die Nationen Israels, insbesondere über Amerika, kommen soll. Diese Zerstörung ist nicht zufällig. Gott misst es sorgfältig und genau und am Ende wird es die wunderbarsten Ergebnisse bringen, die man sich vorstellen kann.

„Und der HERR sprach zu mir: Was siehst du, Amos? Ich sprach: Ein Senkblei! Da sprach der Herr: Siehe, ich lege ein Senkblei an mitten in meinem Volk Israel, und ich werde künftig nicht mehr [verschonend] an ihm vorübergehen,“ (Vers 8, Schlachter 2000). Das sagt Gott! Er hat diese Nationen mehrmals gewarnt, um sie aufzuwecken, aber sie haben diese Warnungen ignoriert. Also, sagt Er, Ich werde ein letztes Mal warnen!

Wir leben gerade jetzt durch diese letzte Warnung!

Und beachten Sie: Diese letzte Warnung erfolgt während der Zeit eines Endzeit-Jerobeams. „Sondern die Höhen Isaaks sollen verwüstet und die Heiligtümer Israels zerstört werden, und ich will mich mit dem Schwert über das Haus Jerobeam hermachen“ (Vers 9). Wenn Gott sagt: „ich werde künftig nicht mehr [verschonend] an ihm vorübergehen“, dann spricht Er über die Zeit von Jerobeam.

Die radikale Linke hat in den letzten vier Jahren alles in ihrer Macht stehende getan, um Donald Trump in Verruf zu bringen und zu vernichten. Irgendwie hat Präsident Trump all diese Stürme überstanden.


Um die heutigen Ereignisse in Amerika zu verstehen, müssen wir die Identität dieses Jerobeams verstehen. Diese Endzeit-Persönlichkeit ist in diesen Prophezeiungen von Vers 9 bis Vers 17 zu sehen. Wie ich seit mehr als vier Jahren erklärt habe, ist dieser Endzeit-Jerobeam Donald Trump, Amerikas Präsident. Und diese Prophezeiungen über Jerobeam haben sich noch nicht vollständig erfüllt, weshalb Herr Trump Präsident bleiben muss!

Jerobeam I.

Über diesen Endzeit-Jerobeam wird mehr im Buch der Könige offenbart, das die Geschichte von Jerobeam I. und Jerobeam II., zwei Könige im alten Israel, aufzeichnet. Denken Sie daran, das Buch der Könige ist Teil der früheren Propheten. Es enthält Prophezeiungen für heute. Und Amos 7 enthüllt, dass Herr Trump Amerika im gleichen Geist wie diese alten Könige führt!

Als König Salomo starb, teilte sich die Nation Israel in zwei Teile. Jerobeam I. regierte das Königreich Israel, das aus den 10 nördlichen Stämmen bestand. König Jerobeam war ein mutiger und talentierter Anführer, aber er hatte schreckliche Fehler, die Gott zutiefst verärgerten.

Jerobeams grundlegende Sünde wird in 1. Könige 12 aufgezeichnet: „Und Jerobeam dachte in seinem Herzen: Das Königtum wird nun wieder an das Haus David fallen“ (Vers 26). Er befürchtete, dass das Volk in das Haus Davids in Jerusalem zurückkehren würde. Die 10 Stämme waren gerade weggebrochen und Jerobeam I. wollte sie von König Davids Thron getrennt halten. Gott hatte Jerobeam sogar die Bedeutung des Hauses David erklärt (siehe 1. Könige 11, 29-39), aber er lehnte Gottes Anweisung ab.

Jerobeam arbeitete hart daran, sein Volk zu hindern, auf König Davids Vermächtnis des Glaubens und des Gehorsams zu schauen. Er ging so weit, ein völlig neues religiöses System in Israel zu etablieren, ein religiöses System, das sich an ihm selbst orientierte. „Und der König hielt einen Rat und machte zwei goldene Kälber und sprach zum Volk: Es ist zu viel für euch, dass ihr hinauf nach Jerusalem geht; siehe, da ist dein Gott, Israel, der dich aus Ägyptenland geführt hat“ (1. Könige 12, 28). Jerobeam brachte sie zurück zu den falschen Göttern, die sie hatten, bevor sie den wahren Gott kannten!

Jerobeam verunreinigte dann das Priestertum, indem er Priester aus „dem niedrigsten des Volkes, das nicht zu den Söhnen Levis gehörte“ ordinierte (Vers 31). Er änderte den Zeitpunkt der heiligen Tage Gottes, damit sie sich von denen in Jerusalem unterscheiden (Verse 32-33). Er manipulierte das System, damit er die Menschen führen und vom Haus Davids fernhalten konnte. Das war seine große Sünde!

Jerobeam I. schuf ein falsches religiöses System, das auf der Verachtung von König Davids Thron und seinem Vermächtnis beruhte. Diese Religion wurde von allen Königen Israels nach ihm aufrechterhalten. Keiner der Könige Israels war gerecht!

Dieselbe Sünde wird heute begangen! Donald Trumps Präsidentschaft hat eine starke religiöse Dimension. In vielerlei Hinsicht wird seine Präsidentschaft durch die Unterstützung religiöser Führer und Menschen untermauert, aber die Religion Jerobeams ist eine falsche Religion!

Jerobeam II.

In 2. Könige 14 erfahren wir etwas über König Jerobeam II., der in der ersten Hälfte des 8. Jahrhunderts v. Chr. regierte. Während der Herrschaft dieses Jerobeams erlebte Israel ein sensationelles nationales Wiederaufleben. Es war eine Zeit des Wohlstands und des Wachstums. Gegen Ende seiner Regierungszeit begann das Königreich jedoch zu leiden. Innerhalb weniger Jahre nach seinem Tod wurde Israel vom mächtigen assyrischen Reich brutal erobert.

Jerobeam II. regierte im gleichen Geist wie Jerobeam I.: „Und er tat, was dem HERRN missfiel, und ließ nicht ab von allen Sünden Jerobeams, des Sohnes Nebats, der Israel sündigen machte“ (Vers 24). König Jerobeam II. war kein gerechter Mann. Er tat Böses und beging die gleichen Sünden gegen Gott und den Thron Davids wie der erste Jerobeam.

Trotzdem berichtet die Bibel etwas Bemerkenswertes: Gott benutzte diesen ungerechten König tatsächlich, um der Nation zu helfen!

Beachten Sie sorgfältig: „Er (Jerobeam II.) stellte wieder her das Gebiet Israels von Hamat bis ans Salzmeer nach dem Wort des HERRN, des Gottes Israels, das er geredet hatte durch seinen Knecht Jona…“ (Vers 25). Israel war immer noch in einem sündigen Zustand. Es war also nicht wegen der Reue oder Gerechtigkeit der Israeliten und ihres Königs, dass es dieses Wiederaufleben erlebte.

Warum segnete Gott dann die Nation auf eine Weise, die seit Salomo nicht mehr gesehen wurde? „Denn der Herr sah den bitteren Jammer Israels an, dass sie allesamt dahin waren und kein Helfer in Israel war. Und der Herr hatte nicht gesagt, dass Er den Namen Israels austilgen wollte unter dem Himmel, und [Er] errettete sie durch Jerobeam, den Sohn des Joasch“ (Verse 26-27).

Israel war in bitterer Bedrängnis. Es war kurz vor dem Zusammenbruch! Man könnte heute dasselbe über Amerika (und den Rest der Nationen Israels) sagen: Es ist in bitterer Bedrängnis!

Hätte Gott nicht eingegriffen, hätte sich der Plan des Teufels, den Namen Israels auszulöschen, durchgesetzt! Aber Gott gewährte Barmherzigkeit, als Israel es wirklich nicht verdiente. Anstatt Israel zu dieser Zeit in Gefangenschaft zu schicken, benutzte Gott diesen König, um Israel zu retten und ihm ein letztes Zeitalter des Wohlstands vor der assyrischen Eroberung zu geben. Gott rettete Israel – „durch die Hand“ von König Jerobeam II.

Trotz der Flüche und trotz Jerobeams persönlicher Bosheit und der Sünden der Nation regierte Jerobeam 41 Jahre! Er war der am längsten regierende König in der Geschichte des Nordreichs. Während die meisten anderen Könige durch Intrigen oder Verrat starben, litt Jerobeam nicht unter solchen Gewalttaten und Flüchen. Die Nation erlebte relative Stärke und Stabilität, sogar Wohlstand. Dieses Wiederaufleben war nicht auf persönliche Größe oder Führungsqualitäten Jerobeams zurückzuführen. Es war, weil Gott Mitleid mit Israel in seinem Leiden hatte. Es war, weil Gott nicht wollte, dass der Name Israels ausgelöscht wurde. Es war, weil Gott Israel gerettet hat!

2. Könige 14, 26-27 zeigt, dass Gott Jerobeam II. als „Retter“ benutzte. Dies gilt auch für den heutigen Jerobeam. Es ist eine vorübergehende Erlösung, so wie es unter Jerobeam II. war, bevor Assyrien die Nation endgültig eroberte. Dennoch benutzt Gott diesen Mann, um sicherzustellen, dass Satan und die Männer, die er benutzt, den Namen Israels nicht auslöschen! Und dieser Auftrag ist noch nicht beendet!

Der moderne Jerobeam weiß nichts davon, aber die Prophezeiung in Amos 7 zeigt, dass Gott es ihm erklären wird, bevor es vorbei ist. Wir müssen diese Nachricht an ihn senden, und das haben wir noch nicht getan. Dies ist ein weiterer Grund, warum ich zuversichtlich bin, dass Jerobeam nicht von der Bildfläche verschwinden wird!

Israels Leiden

2. Könige 14, 26 spricht über „den bitteren Jammer Israels ..., dass sie allesamt dahin waren“. Es gibt Mächte, die Amerika heute attackieren, die fürchterlich zerstörerisch sind – und das Schlimmste davon befindet sich in unserem eigenen Land. Sie wollen das traditionelle Amerika zerstören, insbesondere sein jüdisch-christliches Erbe und seine Geschichte mit Gott. (Das wird in meiner kostenlosen Broschüre Amerika unter Beschuss erklärt.)

Aber wenn wir uns diesen modernen Jerobeam ansehen, müssen wir sagen, dass Gott Israel einen „Retter“ gab, zumindest bis zu dem Punkt, dass Er den Feinden nicht erlauben wird, das Land zu Fall zu bringen. Donald Trump hat diese Bewegung gestoppt, die dabei war, „den Namen Israels [was Amerika einschließt] unter dem Himmel auszutilgen [auszulöschen]“.

Und hat er seine Aufgabe bereits erfüllt? Nein, hat er nicht. Deshalb glaube ich überhaupt nicht, dass er so einfach von der Bildfläche verschwinden wird! Ich glaube immer noch, dass diese Prophezeiungen hundertprozentig genau sind.

Das heißt, dieses Land wird schockiert sein. Ich glaube, wir werden Betrügereien zu sehen bekommen, die wir uns nie vorgestellt hätten! In gewisser Weise könnte man sagen, dass die Linke gegen Gott und Seine Prophetie kämpft! Was glauben Sie wohl: Wer wird diese Schlacht gewinnen?

Tatsächlich zeigt uns die Prophetie, dass in den nächsten paar Jahren viele erschütternde Ereignisse auf der Erde geschehen werden. Wir werden noch Dinge erleben, die uns vielleicht noch jede Woche in Erstaunen versetzen werden!

Ich weiß nicht genau, wie sich das alles abspielen wird, aber ich glaube, dass Gott das zulässt, um sicher zu stellen, dass das Böse und die Korruption in Amerika enthüllt werden!

201124 Trump Supporters Trump Supporters 1229463923 Jeff Kowalsky Afp
Anhänger von Präsident Trump in Detroit, Michigan. (Credit: Jeff Kowalsky/AFP/Getty Images)

Es gibt eine spirituelle Dimension in dem, was die radikale Linke tut, die wir verstehen müssen.

Die Prophezeiung in Offenbarung 12, 7-9 spricht von einem Krieg im Himmel, in dem Satan und seine Dämonen auf die Erde verbannt wurden. Das passiert in der Endzeit. Jetzt sind sie hier gefangen und man kann sehen, dass der Einfluss Satans ständig zunimmt. Hier wird Satan „der große Drache“ genannt, „der die ganze Welt verführt“. Satans Verführungen sind unglaublich mächtig!

Vers 10 nennt Satan „den Verkläger unserer Brüder ..., der sie verklagte Tag und Nacht vor unserem Gott“. Satan verbreitet ständig seinen Hass! Vers 12 zeigt, dass der Teufel wütend ist, weil ihm nur noch wenig Zeit bleibt. So wie er es sieht, hat er nichts mehr zu verlieren.

Es gibt zahlreiche Beweise für Abstimmungsunregelmäßigkeiten und diese sind immer für Joe Biden. Dennoch sprechen viele, als gäbe es nichts, worüber sie sich Sorgen machen müssten.


Es ist Satans Ziel, den Namen Israels „unter dem Himmel“ auszulöschen – aus der ganzen Welt zu schaffen! Das ist seine Leidenschaft! Und Amerika ist die Supermacht unter den Völkern Israels in der Endzeit. Deshalb hat er so einen besonderen Hass auf Amerika und arbeitet wutentbrannt daran, es zu vernichten.

Der Teufel steckt hinter den augenblicklichen Geschehnissen. Er inspiriert die radikale Linke. Dieser Wahlbetrug zeigt, wie entschlossen und hasserfüllt er ist. Niemand außer Gott kann ihn aufhalten, aber diese Welt hat das noch nicht verstanden.

Wahlbetrug

Die etablierten Medien behaupten, es gebe „keine Beweise“ dafür, dass die Demokraten diese Wahl gestohlen hätten. Das ist offensichtlich falsch: Es gibt viele Beweise dafür. Aber es ist auch absurd, wenn man bedenkt, was die Linke in den letzten paar Jahren alles getan hat! Sie müssten sehr naiv sein, wenn Sie nicht davon ausgehen würden, dass sie bei dieser Wahl auch einen großen Betrug begingen.

Sehen Sie sich nur an, wie alles passiert ist: Einige der Bundesstaaten, in denen Präsident Trump in der Wahlnacht bereits gewonnen hatte, hörten vier oder fünf Stunden lang einfach auf zu zählen. Sie waren alle genau synchronisiert. Ich glaube, dass die Demokraten begannen zu bemerken, dass sie nicht genug Stimmen hatten – also mussten sie einen Weg finden, sie noch dazuzubekommen.

Als dann die Briefwahlstimmen gezählt wurden, änderte sich plötzlich alles. In all diesen Staaten hatte nun plötzlich der frühere Vizepräsident Biden die Mehrheit. Ist das nicht erstaunlich?

Briefwahlstimmen öffnen Tür und Tor für schlimme Betrügereien. Haben Sie gewusst, dass von den 27 Mitgliedsländern der Europäischen Union in 17 Ländern die Briefwahl außer in sehr seltenen Ausnahmefällen verboten ist? Sie wissen, dass Briefwahlstimmen sehr anfällig für Wahlbetrug sind. Trotzdem haben die Demokraten die Coronavirus-Pandemie als Vorwand benutzt, um möglichst viele Leute zur Briefwahl zu ermutigen – ja sogar die Frist über den Wahltag hinaus zu verlängern. Ich glaube wirklich, sie taten das, um in der Lage zu sein, diese Wahl zu stehlen – und ich sage das, ohne mich dafür zu entschuldigen! Sie haben eine lange Geschichte, Betrügereien bei Abstimmungen zur Beeinflussung der Wahl zu benutzen.

Es sind viele beunruhigende Beweise für Abstimmungsunregelmäßigkeiten und Betrug aufgetaucht und es kommt immer Joe Biden zugute! Dennoch sprechen viele Republikaner und angeblich unparteiische Journalisten so, als gäbe es nichts zu befürchten. Sie sagen, dass alles reibungslos abgelaufen war und dass Donald Trump das zugeben sollte. Das zeigt schockierende Naivität und Verblendung.

Man muss nur daran erinnern, was diese Demokraten und die Linke in der Vergangenheit taten. Das Steele Dossier bestand nur aus Lügen von den radikalen Linken. Sie benutzten es drei Jahre lang als Beweis dafür, dass Präsident Trump ein russischer Agent sei – und sie wussten von Anfang an, dass es nichts als Lügen waren! Glauben Sie dann nicht auch, sie würden nicht einfach ein paar Stimmen stehlen? Es hätte mich überrascht, wenn sie es nicht getan hätten! Dieser Bericht stellte sich als Hochverrat heraus. Jetzt haben sie etwas noch Verräterischeres getan! Dies sind Verbrechen, die vor Gericht gestellt werden müssen!

Die Ziele der Linken

Viele der Linken wollen einen Bürgerkrieg. Einige von ihnen haben bereits den Krieg erklärt! Sie wollen das Land bis zu einem Punkt bringen, an dem sie ihre Widersacher attackieren und sie vernichten können. Und sie tun alles in ihrer Macht stehende um das zu erreichen!

Wir brauchen über die Ziele der Linken nicht zu spekulieren. Sie haben sie klar formuliert, wenn Sie nur genau zuhören! Zum Beispiel war Mark Zaid der Anwalt des CIA-Mitarbeiters, der Präsident Trump für seinen Anruf in die Ukraine „verpfiffen hat“. Am 30. Januar 2017, nur elf Tage nach dem Beginn von Präsident Trumps Amtszeit, schrieb Mark Zaid, der Anwalt des ukrainischen Informanten auf Twitter: „#Der Staatsstreich hat begonnen. Der erste von vielen Schritten. #Rebellion. #Amtsenthebung wird am Ende folgen. #Anwälte.“ Nachher am selben Tag schrieb er: „#Der Staatsstreich hat begonnen. Wenn einer fällt, werden zwei andere seinen Platz einnehmen. #Rebellion #Amtsenthebung.“ Das war einer der hochrangigsten Anwälte der Linken, der offen von einem Staatsstreich sprach – man versuchte, die Regierung zu stürzen!

Amerika hat sich verändert, wie wir es noch nie erlebt haben – in nur wenigen Monaten, ja sogar in Wochen – und es hat sich in ein anderes Land verwandelt! Es ist nicht mehr das Land, das es noch vor ein paar Jahren war – ja sogar noch zu Beginn dieses Jahres! Und wenn wir jetzt noch dazu den verkehrten Anführer bekommen, würde es bald noch viel schlimmer werden, weil hinter ihm Kräfte stehen, die dieses Land beherrschen wollen – die es auf ihre Weise beherrschen wollen! Sie wollen keine Freiheit. Sie sagen Ihnen, was Sie zu tun haben und Sie müssen es tun, sonst passiert was!

Die Linke duldet keinen Widerspruch. Sie wollen die Tyrannei! Das kommt daher, weil sie Satan dem Teufel folgen, der sie in seinem Würgegriff hält!

Mächtige Hi-Tech-Firmen und Großunternehmen sind bereit, Milliarden von Dollars auszugeben, um zu bekommen, was sie wollen. Sie kümmern sich nicht um den Willen des Volkes. Ein Multimilliardär in Florida gab 100 Millionen Dollar aus, um Donald Trump zu besiegen. 100 Millionen Dollar! Sie haben in diesem Wahlkampf 7 Milliarden Dollar ausgeben – im Vergleich zu 4 Milliarden seitens der Republikaner. Das ist viel Geld! Die Medien, die Hi-Tech-Industrie, die Pädagogen, Hollywood – all diese Leute haben sehr viel Geld – und sie Arbeiten alle zusammen! Und wenn sie mit Geld, mit Betrügereien oder auf andere Weise die Wahl gewinnen können – dann werden sie das auf alle Fälle tun!

Nach der Wahl zensierten die Tech-Unternehmen Beiträge und Nachrichten, die die Ergebnisse in Frage stellten, und löschten sie sogar. Das ist jetzt üblich! Was für ein Leiden für unsere Nation!

Sie kommen auch so leicht damit davon. Schließlich wird ja anscheinend nie jemand von ihnen für seine Übertretungen bestraft. Wurde denn vielleicht nach dem schrecklichen Martyrium der Mueller-Untersuchung irgendjemand bestraft? Ich habe niemanden gesehen – obwohl sie Hochverrat begingen! Es mag Ermittlungen geben, aber die ziehen sich hin und nach einer Weile vergessen die Leute das. So bleibt ihr Verrat ungestraft! Nach einer Weile, wenn sie wiederholt ungestraft davongekommen sind, kommen sie zu dem Schluss, dass sie ja einfach alles ungestraft tun können. Und sie scheinen damit ja auch Recht zu haben!

Aber vielleicht hält Gott ja noch etwas für sie parat, was sie noch nicht wissen!

Es überrascht mich, wie wenige Republikaner Präsident Trump unterstützen. Diejenigen, die das nicht tun, haben wirklich keine Ahnung, was in diesem Land los ist.

Donald Trump mag bestimmt seine Probleme haben und Gott weiß um sie, aber Er hat ihn – vorübergehend – als den Retter dieses Landes auserwählt! Die Leute verstehen das nicht und erkennen nicht, was wirklich passiert!

Ich war auch überrascht, dass so viele Leute für die radikale Position gestimmt haben, die die Demokratische Partei jetzt einnimmt. Sie ermutigen die illegale Einwanderung und geben ihnen sogar eine kostenlose Gesundheitsfürsorge, Wohlergehen und Ausbildung. Sie wollen die Wirtschaft plündern, um den „Klimawandel“ zu bekämpfen. Sie erlauben radikale rassistische Ideale und perverse Sexualpraktiken. Sie applaudieren der Gesetzlosigkeit und dem Geist der Rebellion. Es braucht kein großes Verständnis, um zu wissen, dass eine Demokratie, in der so viele Leute so ignorant sind, sehr schnell am Ende ist. Dieses Land ist schon so gut wie verloren.

Der Oberste Gerichtshof

In dem Posaunenmagazin vom Januar 2019 schrieb ich einen Artikel mit dem Titel „Ist Amerikas oberstes Gericht in der Prophetie der Bibel?“ In diesem Artikel wurde erklärt, wie Amos 7 prophezeite, dass Herr Trump eine feste Kontrolle über die US-Regierung erlangen würde. Ich schrieb insbesondere über seinen Erfolg bei der Ernennung von Richtern für den Obersten Gerichtshof der USA.

Amos 7, 12-13 beschreibt einen religiösen Mann, der mit Jerobeam spricht und sich verschwört, um den Mann, der diese Warnung überbringt, aus dem Land zu vertreiben. Wer ist dieser Endzeit „Amazja“?

Er wird als „Priester von Bethel“ beschrieben (Vers 10). Bethel ist ein Name für Gottes Haus, das geistlich die wahre Kirche Gottes ist. Wie ich in meiner Broschüre Der Löwe hat gebrüllt erkläre, ist dies eine prophetische Sprache für einen Prediger, der aus der weltweiten Kirche Gottes (WKG) stammt. Diese Kirche hat ihre Lehren in den letzten Jahren völlig geändert und sich zu einer protestantischen Mainstream-Gruppe namens Grace Communion International entwickelt.

201124 Barrett Speaks 1276887175 Chen Mengtong China News Service Getty
Amy Coney Barrett wurde für den Obersten Gerichtshof bestätigt. (Credit: Cheng Mengtong/China News Source/Getty Images)

Amazja ist ein arroganter Mann, der nach dem Tod von Herbert W. Armstrong (Daniel 8, 11-12) Gottes Wahrheit zu Boden geworfen hat. Er ist ein Mann, der oftmals lügt. Dieser Lügengeist plagt Amerika heute. Es ist der Geist, der diejenigen, die gegen uns arbeiten, in einem sechsjährigen Gerichtsstreit mit der WKG angetrieben hat. Und es ist der Geist, der diejenigen motiviert, die sich uns in dem in Amos 7 beschriebenen Szenario widersetzen.

Diese Prophezeiung hat sich noch nicht erfüllt. Dies ist ein weiterer Grund, warum Herr Trump Präsident bleiben muss. Das heißt, wir sollten erwarten, dass Amazja, dieser falsche Priester, bald auf die Bühne kommt!

Aber beachte, was Amazja im Namen Jerobeams dem Propheten Gottes sagt: „Und Amazja sprach zu Amos: Du Seher, geh weg und flieh ins Land Juda und iss dort dein Brot und weissage daselbst. Aber weissage nicht mehr in Bethel; denn es ist des Königs Heiligtum und der Tempel des Königreichs“ (Amos 7, 12-13).

Folgendes habe ich in diesem Artikel von 2019 geschrieben: „‚Weissage nicht mehr in Bethel‘, sagt Amazja und bezieht sich damit auf die Hauptstadt – wir könnten das heute mit Washington D.C. vergleichen – ‚denn es ist des Königs Heiligtum und der Tempel des Königreichs.‘ Also mit dem Heiligtum des Königs ist das Gotteshaus gemeint, das dem König gehört.“ Der „Tempel des Königreichs“ bezieht sich also auf Herrn Trumps mächtige religiöse Gefolgschaft und die „religiöse“ Natur seiner Präsidentschaft im Allgemeinen.

Die Nominierung von Justizministerin Barrett könnte sich bei dieser Wahl und für den verbleibenden Präsidenten von Herrn Trump als entscheidend erweisen.


Was bedeutet „Tempel des Königreichs“? Der gleiche Artikel aus dem Jahr 2019 antwortet: „das Wort König hier auf Hebräisch ist ein anderes Wort als in dem Ausdruck ‚des Königs Heiligtum‘. Da bedeutet es nämlich Königreich. Luther hat hier auch tatsächlich ‚Tempel des Königreichs‘ übersetzt (Siehe oben das Bibelzitat Amos 7, 13 aus der Lutherbibel 1984.) Andere Übersetzer schreiben stattdessen‚ Tempel des Reichs‘. Das ist keine religiöse Einrichtung, sondern etwas anderes: der Tempel der Nation. Er ist kein Anhänger Jerobeams, aber er begünstigt ihn. Auf gewisse Art und Weise hilft er ihm. Worauf bezieht sich das prophetisch? Ich glaube, dass diese nicht religiöse Einrichtung, der Tempel des Königreichs, sich auf das Oberste Gericht der Vereinigten Staaten bezieht.“

Später in dem Artikel prophezeite ich: „Ich glaube, dass dieser prophetische Bericht in Amos 7 bedeutet, dass da etwas im Obersten Gericht den konservativen Kräften zum Vorteil gereicht – etwas, das Jerobeam begünstigt.“

Wenn Sie jetzt einen Blick auf die heutige Situation werfen, weniger als zwei Monate vor der Wahl, am Abend des 18. September 2020, geschah etwas Bemerkenswertes: Die Richterin des Obersten Gerichtshofs, Ruth Bader Ginsberg, starb. Ihr Tod schockierte die Nation und verursachte eine politische und juristische Sensation. Es bot auch eine Gelegenheit für Präsident Trump. Innerhalb weniger Tage ernannte der Präsident Amy Coney Barrett, um den unbesetzten Sitz im Gericht zu besetzen. Barrett ist sehr konservativ und Sie legt das Grundgesetz in ihrer ursprünglichen Form aus. Am 26. Oktober wurde sie vor dem Obersten Gerichtshof der USA bestätigt.

Was für eine bemerkenswerte Wendung: Justizministerin Barrett war der dritte Richter, der von Herrn Trump zum Obersten Gerichtshof der USA ernannt wurde! Ihre Ernennung wenige Tage vor der Wahl verschaffte den Konservativen einen bedeutenden Vorteil vor Gericht. Ich glaube, es war auch die Erfüllung der Prophezeiung in Amos 7, 13!

Die Nominierung von Justizministerin Barrett könnte sich bei dieser Wahl als entscheidend erweisen und auch dafür, dass Herr Trump der Präsident bleibt!

Nach der Wahl reichten Anwälte in ganz Amerika, darunter auch die Anwälte von Herrn Trump, in mehreren Bundesstaaten Klagen wegen Wahlbetrugs ein. Es ist wahrscheinlich, dass einige dieser Fälle vor dem Obersten Gerichtshof landen werden. Ich weiß es nicht, aber ich würde denken, dass der Oberste Gerichtshof irgendwann über diese Wahl entscheiden muss. Die Tatsache, dass Justizministerin Barrett in diesem Fall anwesend sein wird, erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass das Gesetz eingehalten wird! Und das würde den Unterschied für den Präsidenten ausmachen. Ich würde denken, dass Gott dies auf diese Weise lösen wird, aber Er könnte andere Ideen haben.

Die Prophezeiung in Amos 7 weist nachdrücklich darauf hin, dass Herr Trump und der Mann, der die Rolle Amazjas ausfüllt, Gottes Warnung ablehnen und dann den Obersten Gerichtshof nutzen werden, um Gottes Kirche aus Amerika zu vertreiben. Diese Prophezeiung ist nicht geschehen – was ein weiterer Grund ist, warum Herr Trump Präsident bleiben muss!

Ein fortwährendes Licht

Als Jerobeam I. auf der Bildfläche war, sandte Gott den Propheten Ahija, um ihm zu sagen, dass er Salomo das Königreich Israel entziehen und Jerobeam die Herrschaft über 10 Stämme geben würde (1. Könige 11, 29-35). Dann sagte Er zu Jerobeam: „und seinem Sohn (will Ich) einen Stamm geben, damit mein Knecht David vor mir eine Leuchte habe allezeit in der Stadt Jerusalem, die ich mir erwählt habe, um meinen Namen dort wohnen zu lassen“ (Vers 36).

Wo immer Sie König Davids Thron finden, finden Sie ein Licht! Wo immer Sie jemanden finden, der die Botschaft über den Thron Davids verkündet, finden Sie Verständnis, Wahrheit und Hoffnung – Licht! Was für ein Segen und ein Wunder, diese Prophezeiungen und diese Wahrheit zu verstehen! Gott sei Dank für das Licht dieses Wortes! Hoffnung – Licht! Was für ein Segen und was für ein Wunder, diese Prophezeiungen und diese Wahrheit zu verstehen! Danken Sie Gott für das Licht dieses Wortes!

In Vers 37 versprach Gott Jerobeam enormen Segen, wenn er nur so gehorchen würde, wie David es tat. Im Altertum wären König Jerobeam und Israel enorm gesegnet worden, wenn sie nur Davids Beispiel gefolgt wären, wenn sie die religiösen Praktiken und das von Gott durch König David festgelegte Gesetz eingehalten hätten!

Heute überbringt Gott Donald Trump und Amerika dieselbe Botschaft! Wir müssen uns Gott und Seinen Gesetzen und Botschaften unterwerfen, so wie sie durch den Thron Davids geteilt und verkündet werden! Das Licht von Davids Thron scheint weiterhin hell!

Die Frage ist: Werden wir dieses Licht unsere Fehler und Sünden beleuchten lassen, um uns zur Umkehr zu bewegen?

Wir alle müssen erkennen, dass kein Politiker Amerika retten kann. Die Republikaner können diese Nation nicht retten. Präsident Trump kann es nicht. Nur Gott kann es! Wir müssen Ihn bei der Arbeit in dem sehen, was hier geschieht. Er wird diese Ereignisse nutzen, um das Böse und die Korruption in Amerika aufzudecken. Und Er wird dafür sorgen, dass jede Seiner Prophezeiungen erfüllt wird. Beobachten Sie es einfach!

Irgendetwas wird jedenfalls passieren, und wenn Gott will, dass diese Prophezeiung sich erfüllt, dann wird ein Wunder geschehen müssen. Aber Er ist ein Gott der Wunder! Und Er ist derjenige, der letztendlich die Anführer an die Macht bringt (Daniel 4, 17-25; Psalm 75, 6-7; Römer 13, 1).

Diese Ereignisse werden ein Land schockieren, das sich schon für einen neuen Präsidenten entschieden hat. Aber das sollte Sie nicht schockieren. Beobachten Sie, was passiert, und wenn es geschieht, werden sie Gottes führende Hand erkennen können!

Ad De