Erhalten Sie jeden Wochentag einen kostenlosen Nachrichtenüberblick in Ihrem Posteingang – die Posaune Kurzmitteilung.

W1siziisijiwmjevmtavmjcvmzbjogi5amw4nf8yndy3mti4njg5xzyyzwe0nwrlodvfyi5qcgcixv0?sha=02861c35a6f030b6

Polish Armed Forces Parade by włodi is licensed under CC BY-SA 2.0

Polen strebt die Verdoppelung seiner Streitkräfte an

Bedroht von seinen östlichen Nachbarn, will Polen aufrüsten, „um einen Krieg zu verhindern“. Bei seiner Präsentation des „Plans zur Verteidigung des Vaterlandes“ kündigte Verteidigungsminister Mariusz Blaszczak das Ziel an, die Verteidigungsausgaben deutlich zu erhöhen und die Streitkräfte auf mindestens 250 000 Berufssoldaten und 50 000 Angehörige der freiwilligen territorialen Verteidigungstruppen zu verdoppeln. Derzeit zählen die polnischen Streitkräfte nur 110 000 Berufssoldaten. N-TV.de berichtete über die Pläne Polens.

Jaroslaw Kaczynski, der für Sicherheitsfragen zuständige stellvertretende Regierungschef, sagte, das Ziel sei eine „radikale Stärkung der Streitkräfte“. Kaczynski fuhr fort: „Wenn wir das Schlimmste verhindern wollen, einen Krieg, dann müssen wir nach dem alten Motto handeln: ‚Wenn du Frieden willst, bereite den Krieg vor‘.“

Im Jahr 2014, kurz nachdem Russland die Krim annektiert hatte, warnte Posaune-Chefredakteur Gerald Flurry vor den Auswirkungen dieser Krise:

Seit etwa 70 Jahren prophezeien wir, dass Osteuropa ein wichtiger Teil einer neuen europäischen Supermacht werden würde – eine Wiederauferstehung des Heiligen Römischen Reiches. Diese Prophezeiung steht in direktem Zusammenhang mit der Krim-Krise! Die Angst, die Sie in Europa aufgrund der Ereignisse auf der Krim sehen, wird 10 Anführer in Europa dazu veranlassen, sich auf plötzliche und dramatische Weise zu vereinigen – und zwar in genauer Übereinstimmung mit der biblischen Beschreibung dieses europäischen Reiches! ... Die neue Furcht Europas vor Russland wird eine wichtige Rolle dabei spielen, die Erfüllung dieser Prophezeiung zu beschleunigen!

Der verstorbene Pädagoge Herbert W. Armstrong sprach oft von der „Angst vor Russland“ als Auslöser für die Einigung Europas. So sehr sich Polen auch bewaffnen mag, es ist sich auch bewusst, dass es ohne ein starkes Militärbündnis schließlich von Russland überrannt werden wird. Bemerkenswerterweise hat die biblische Prophetie sowohl die Militarisierung als auch die Einigung Europas vorhergesagt.

In Daniel 2 und 7 sowie in Offenbarung 13 und 17 wird beispielsweise ein europäisches Reich beschrieben, das aus 10 Nationen oder Gruppen von Nationen besteht, die sich in dieser Endzeit erheben werden. In Offenbarung 17, 12 wird eindeutig von „zehn Königen, die ihr Reich noch nicht empfangen haben; aber wie Könige werden sie für eine Stunde Macht empfangen zusammen mit dem Tier“ prophezeit. 

Die biblische Prophezeiung nähert sich immer schneller ihrer Erfüllung. Jeden Tag sehen wir, wie sich die Weltereignisse beschleunigen, und es ist leicht, diese wichtigen Ereignisse vorbeiziehen zu lassen, ohne sie wirklich zu verstehen. Unser Trendartikel „Europa verstärkt seine Bemühungen zur Einrichtung vereinigter Streitkräfte“ stellt Europas Streben nach Einigung in seinen wahren prophetischen Zusammenhang. Der Inhalt dieses Artikels wird immer relevanter.

Hören Sie sich auch meinen Podcast „Deutsche Luftwaffe fliegt über das Gelobte Land“ an.