Erhalten Sie jeden Wochentag einen kostenlosen Nachrichtenüberblick in Ihrem Posteingang – die Posaune Kurzmitteilung.

170907 irma%20sign gettyimages 843387296

Getty Images

Orkan Irma: Ist Gott dabei, Amerika zu heilen?

Die entscheidenden Worte, die ein Politiker aus der Bibel wegließ

Es wird gesagt, dass der Orkan Harvey die teuerste Wetterkatastrophe in der Geschichte Amerikas sei. Jetzt hat der Orkan Irma, der stärkste Wirbelsturm, der jemals im Atlantik registriert wurde, die Karibik verwüstet und Florida sehr hart getroffen.

Einer der leitenden Beamten der Regierung der Vereinigten Staaten ist aktiv mit den Wiederherstellungsbemühungen beschäftigt. Er erklärte, wie dieses Land geheilt werden könnte und zitierte 2. Chronik 7, 14. Einer meiner Predigerkollegen hörte ihn und erklärte, dass dieser Politiker sagte, wenn wir uns demütigten und beteten, würde Gott unser Land heilen. Aber er hat den wichtigsten Teil dieses Verses ausgelassen!

Wenn unser Land geheilt werden soll, müssen wir die Heilige Schrift richtig deuten und dieses Versprechen Gottes genau verstehen! Jesus Christus sagte, wir müssen nach jedem Wort Gottes leben und nicht nach einer gekürzten Version eines Verses (Matthäus 4, 4).

Sicher wird jeder, der die Probleme betrachtet, unter denen Amerika gerade leidet, auch der Meinung sein, dass unser Land geheilt werden muss. Aber wissen Sie auch, warum es diese Heilung braucht?

2.Chronik 7, 14 lautet: „[U]nd dann mein Volk, über das mein Name genannt ist, sich demütigt, dass sie beten und mein Angesicht suchen und sich von ihren bösen Wegen bekehren, so will ich vom Himmel her hören und ihre Sünde vergeben und ihr Land heilen.“ Das ist ein absolutes Versprechen! Glauben Sie Gott?

Aber dieser amerikanische Politiker zitierte diesen Vers falsch. Er ließ den Teil über „uns von unseren bösen Wegen bekehren“ aus.

Ist so eine Feststellung für einen Politiker vielleicht zu stark? Haben wir böse Wege, von denen wir uns abwenden sollten? Wenn Sie die Bibel verstehen und was heute in unserem Land passiert, dann wissen Sie, dass wir das sehr wohl haben!

Gott verspricht hier, dass Er uns unsere Sünden vergeben und unser Land heilen wird, wenn wir uns von unseren bösen Wegen abwenden. Dies ist eine mächtige Bibelstelle vom lebendigen Gott, die uns sagt, wie wir unsere Probleme lösen können! Wenn Er seine Versprechen nicht einlöste, wäre Er ein Lügner – und wenn Sie Gott kennen, wissen Sie, dass das nicht wahr sein kann! Das ist es, was der wunderbare liebende Gott uns sagt, weil Er nicht mit ansehen will, wie wir durch dieses Unheil leiden. Wir sollten diesen Dingen sehr viel mehr Aufmerksamkeit schenken. Er will unser Land heilen.

In einer Krise beginnen die Leute natürlich davon zu reden, Gott zu suchen. Aber Sie beschäftigen sich nicht genug mit Gottes Wort.

Wenn man diese verheerenden Probleme wie den Orkan Harvey sieht, muss man sich doch fragen, ob Gott Amerika wirklich noch segnet? Wir singen in diesem Land ständig das Lied „Gott segne Amerika“. Aber erhört Gott wirklich unsere Gebete? Wird Er wirklich unser Land heilen? Oder passiert nicht eher das Gegenteil davon?

Experten sagen, dass es in Amerika noch nie etwas in der Größenordnung des Orkans Harvey gegeben habe. Er war beispiellos – schlimmer als alles, was wir jemals hatten. Könnte Gott nicht seine Hand im Spiel haben? Er versucht, uns wach zu rütteln. Er sagt uns, wie wir unser Land heilen und solchen Schrecken und Fluch vermeiden können! Aber wenn wir weiter Sein Wort missachten, wird das nicht gut ausgehen.

Die Botschaft in 2.Chronik war noch nie wichtiger. Aber wir dürfen kein Wort davon auslassen. Wir müssen unseren Teil zu dem Prozess beitragen, sonst können wir nicht erwarten, dass Gott sein wunderbares Versprechen erfüllt! 

Newsletter Offer Template