Erhalten Sie jeden Wochentag einen kostenlosen Nachrichtenüberblick in Ihrem Posteingang – die Posaune Kurzmitteilung.

Offene Fragen: Chinesische Firma soll Gen-Daten von schwangeren Frauen sammeln - auch aus Deutschland

Ein chinesisches Genetik-Unternehmen soll durch Pränatal-Tests Gendaten schwangerer Frauen sammeln - auch aus Deutschland. Was mit den in Hongkong ausgewerteten Daten geschieht, ist unklar.

Hongkong - Ein international von Millionen schwangerer Frauen genutzter Test zur Pränataldiagnostik diente offenbar in China auch zur Speicherung internationaler Gendaten. Das chinesische Genomik-Unternehmen BGI habe gemeinsam mit dem chinesischen Militär die Pränatal-Tests entwickelt und sammle damit genetische Daten, berichtete die Nachrichtenagentur Reuters in dieser Woche.