Erhalten Sie jeden Wochentag einen kostenlosen Nachrichtenüberblick in Ihrem Posteingang – die Posaune Kurzmitteilung.

Kurz macht Stimmung gegen Rot-Grün-Rot

So geht Nachbarschaftshilfe: Österreichs Bundeskanzler outet sich unmissverständlich und laut als Laschet-Fan. Eine linke Regierung für Deutschland sei ein "massives Problem", die schlechten Umfrageergebnisse findet Kurz überbewertet. Das sieht auch Kanzlerin Merkel so.

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz schaltet sich mit einer Warnung vor Rot-Grün-Rot in den deutschen Bundestagswahlkampf ein. "Wenn es zu einer Linksregierung in Deutschland kommt, dann ist das ein massives Problem für den Wirtschaftsstandort Europa", sagte er dem Sender "Welt". Eine rot-grün-rote Regierung sei "etwas, das mir massiv Sorge machen würde". Kurz ist Obmann, also Vorsitzender, der Österreichischen Volkspartei (ÖVP), einer Schwesterpartei der Union. Er führt in Österreich eine Koalition mit den Grünen.