Erhalten Sie jeden Wochentag einen kostenlosen Nachrichtenüberblick in Ihrem Posteingang – die Posaune Kurzmitteilung.

Italien will »Grünen Pass« am Arbeitsplatz einführen

Als erstes europäisches Land wird Italien einen sogenannten Grünen Pass für Beschäftigte des öffentlichen und privaten Sektors zur Pflicht machen. Das kündigte die Ministerin für regionale Angelegenheiten, Mariastella Gelmini, im staatlichen Rundfunk an. Dieser Pass – ein Zertifikat auf Papier oder in digitaler Form – belegt, dass eine Person mindestens eine Impfdosis erhalten hat, negativ getestet wurde oder genesen ist. Die ursprüngliche Idee dahinter: Das Reisen innerhalb der EU zu erleichtern.