Erhalten Sie jeden Wochentag einen kostenlosen Nachrichtenüberblick in Ihrem Posteingang – die Posaune Kurzmitteilung.

200923 sunrise istock 1254943909

ISTOCK.COM/SOHL

Eine neue Regierung wird kommen!

In einer von schlechten Nachrichten erschütterten Welt haben wir hier ein paar ausgezeichnete Nachrichten für jedermann in allen Ländern auf der Welt.

Sind Sie schlechte Nachrichten satt? Viele schreckliche Flüche treffen unsere Länder – noch dazu alle gleichzeitig. Wir leiden unter der Krankheit durch covid 19, unter der Isolation durch die soziale Distanzierung und die Lockdowns, unter dem finanziellen Zusammenbruch wegen der verlorenen Arbeitsplätze und der stark verringerten wirtschaftlichen Aktivität, dem Schock wegen der abgeschafften Freiheiten, dem Schmerz der brennenden Städte und der Bitterkeit der rassenmäßigen und politischen Spaltung. Als Folge davon leiden wir mehr an Depressionen, Angstzuständen, Furcht, Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit.

Aber so schrecklich und erschütternd all diese Probleme auch sein mögen, sie enthalten ein Körnchen außerordentlicher Hoffnung!

Es wird immer klarer, dass die Anführer und die Regierungen dieser Welt keine wirklichen Antworten auf die Probleme haben, mit denen wir fertig werden müssen. In vielen Ländern breiten sich die Unzufriedenheit und der Ärger über die Regierung schneller aus als das Coronavirus.

In den Vereinigten Staaten befinden wir uns nur wenige Tage vor der Präsidentschaftswahl. Ganz gleich, wer gewinnt; das halbe Land scheint überzeugt zu sein, dass unser Volk dem Untergang geweiht ist. In den Regierungen Großbritanniens und des jüdischen Staates gab es Skandale, die drohten, die führenden Politiker zu stürzen. Protestbewegungen erschüttern den Libanon, Weißrussland, Bulgarien, Spanien und auch anderswo. Das autoritäre China hat Abweichler in Hongkong und in Taiwan zum Schweigen gebracht. Starke Männer in Russland, in der Türkei, in Ägypten, in Indien, Malaysia und Pakistan und anderen Ländern bereiten vielen Menschen Sorgen über die Zukunft ihrer Länder. In so vielen Fällen sind die führenden Politiker nicht nur nicht in der Lage, die Krisen zu bewältigen, sie schaffen sogar noch mehr Krisen!

In dieser Ausgabe der Posaune betrachten wir ein Ereignis in den Nachrichten, dass in naher Zukunft passieren wird und tatsächlich alle diese Probleme lösen wird. Das wird mit Sicherheit geschehen, ob Sie es nun glauben oder nicht.

Es ist die Errichtung einer neuen Weltregierung, die von ganz anderer Art ist als die Regierungen, die gerade mit den heute auf der ganzen Welt eskalierenden Katastrophen ringen.

Vorausschauende Nachrichten!

Dieses Ereignis wurde vor fast 2000 Jahren zum ersten Mal angekündigt – und zwar von Jesus Christus selbst. Christus kam auf die Erde mit einer Botschaft. Stellen Sie sich vor: „Nachdem aber Johannes gefangen gesetzt war, kam Jesus nach Galiläa und predigte das Evangelium Gottes und sprach: Die Zeit ist erfüllt und das Reich Gottes ist herbeigekommen. Tut Buße und glaubt an das Evangelium!“ (Markus 1, 14-15). Das Wort Evangelium bedeutet gute Nachrichten. Die Botschaft Christi war die gute Nachricht vom kommenden Königreich Gottes.

Diese vorausschauenden Nachrichten, die Christus uns brachte, haben sehr viel mit den Problemen zu tun, die unsere Länder heutzutage plagen! Es war eine Ankündigung darüber, wie der Weltfrieden entstehen wird! Allerdings wird das heute von den meisten Menschen vollständig ignoriert und von vielen völlig missverstanden.

Sogar noch nach seiner Kreuzigung und Wiederauferstehung ging Christus zu Seinen Jüngern und predigte ihnen weiter über das Königreich Gottes (Apostelgeschichte 1, 3). Sie sollten diese Botschaft wirklich verstehen! Wir dürfen das nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wir müssen aufmerksam zuhören, was die Bibel zu diesem Thema zu sagen hat.

Was genau ist denn das Königreich Gottes? Für die meisten Leute ist das ein ungelöstes Rätsel. Weder die Kirchen, noch die Theologen oder die Schriftgelehrten verstehen, was das Königreich Gottes ist! Die Folge davon ist, dass heute nur noch sehr wenige Leute über die Botschaft Christi sprechen oder darüber predigen. Stattdessen predigen sie ein Evangelium der Errettung oder der Gnade – ein Evangelium über Christus, ein soziales Evangelium, eine religiöse Wissenschaft oder irgendein anderes Evangelium. Christus jedoch sagte, es sei notwendig, an Seine Botschaft über das Königreich Gottes zu glauben, um errettet zu werden! Und auch der Apostel Paulus verfluchte jeden Menschen und sogar jeden Engel gleich zweimal, der es wagen sollte, irgendein anders Evangelium zu predigen als das vom Königreich Gottes! (Galater 1, 8-9). Das Königreich Gottes IST das Evangelium.

Christus und Seine Jünger predigten das wahre Evangelium vor mehr als 1900 Jahren. Aber kurze Zeit nachdem Christus gestorben war, erschien schon ein gefälschtes Evangelium auf der Weltbühne! Nach wenigen Jahrzehnten wurde das wahre Evangelium bereits unterdrückt!

Praktizierende Christen haben heute viele unterschiedliche Definitionen des Reichs Gottes. Ein prominenter Evangelist sagte, das Königreich Gottes sei heutzutage nicht für uns. Andere haben gesagt, das Königreich Gottes seien alle christlichen Konfessionen. Aber diese Ansichten lassen sich an Hand der Bibel nicht beweisen. Ein Fernseh-Evangelist sagte, das Königreich Gottes sei in jedem Christen. Als Beweis benutzte er, was Christus in Lukas 17, 21 sagte. Dort sagt Christus zu den Pharisäern: „Man wird auch nicht sagen: Siehe, hier ist es! oder: Da ist es! Denn siehe, das Reich Gottes ist mitten unter euch.“ Allerdings weisen mehrere Bibelübersetzungen darauf hin, dass das eine irrtümliche Übersetzung des griechischen Originaltextes sei. Die korrekte Übersetzung ist: „Das Reich Gottes ist in eurer Mitte.“ Jesus Christus ist der König des Königreichs Gottes und Er war hier in Gegenwart Seiner Jünger als Repräsentant dieses Königreichs! Die Bibel benutzt die Begriffe „König“ und „Königreich“ oft austauschbar. Der König, der über das Königreich Gottes und über das ganze Universum herrschen wird, war in ihrer Mitte! Aber keiner von ihnen verstand, was Er über das Königreich sagte.

Alle Erklärungen des Königreichs Gottes, die die praktizierenden Christen uns anbieten, sind verkehrt! Wie kann jemand ein Teil des Königreichs Gottes sein, wenn er nicht einmal weiß, was das ist?

Das ist ein überaus wichtiges Thema. Es ist das endgültige Mysterium, das Herbert W. Armstrong in seinem Buch Geheimnis der Zeitalter erklärt hat. Ich ermutige Sie dazu, dieses Buch zu lesen, das Ihnen die Augen öffnen wird. Wir schätzen uns glücklich, es Ihnen kostenlos zuzuschicken. So können Sie die Wahrheit über diese wundervollen Nachrichten verstehen!

Daniels Prophezeiungen über das Königreich

Der Prophet Daniel verstand, was das Königreich Gottes ist. Das wird in seinem Buch klar, das für diese Endzeit geschrieben wurde (Daniel 12, 4-9).

Daniel war auch in der Gefangenschaft von Juda im Jahre 585 v.Chr., als sein Land von Babylon erobert wurde. In der Gefangenschaft versuchte er, dem König Nebukadnezar in allem zu Diensten zu sein, wie er nur konnte. Der König hatte eines Nachts einen Traum, der ihn zutiefst beunruhigte. Er rief alle seine Zauberer und Astrologen zusammen – sie sollten den Traum erklären und deuten. Aber niemand konnte das. Schließlich kam der Prophet Daniel mit einer Erklärung zu ihm.

Daniel erklärte: „Aber es ist ein Gott im Himmel, der kann Geheimnisse offenbaren. Der hat dem König Nebukadnezar kundgetan, was in künftigen Zeiten geschehen soll. Mit deinem Traum und deinen Gesichten, als du schliefst, verhielt es sich so ...“ (Daniel 2, 28). Nebukadnezars Traum enthielt eine Prophezeiung für „die späteren Tage“ – für unsere Zeit!

Daniel erzählte dem König von dem Gott des Himmels, der Geheimnisse offenbart. Niemand sonst kann Gottes Wort so offenlegen oder deuten.

Denken Sie über das großartige Wesen nach, über das Daniel spricht! Auch wenn das nur wenige Leute erkennen, so herrscht Er doch über die Erde und das Universum und wird das auch weiterhin tun! Er inszeniert Ereignisse, damit alles genau nach Seinem meisterhaften Plan geschieht. Unsere Länder haben jetzt solche Probleme, weil Gott zulässt, dass die Menschheit einige Lektionen auf die harte Tour lernt. Aber selbst das entspricht Seinem Plan. In der heutigen Welt lässt Er den Menschen freie Hand, zu sündigen und Seine Gebote zu übertreten. Es ist nicht Gottes Wahl – Er überlässt uns die Wahl. Er sagt uns: Wählt nicht den Tod; wählt das Leben! (5. Buch Mose 30, 19). Aber die Menschen wählen ständig den Tod. Trotzdem herrscht Gott überall und gestaltet die Dinge so, dass sie Seinen Plan erfüllen und zu Seinem Königreich auf dieser Welt führen.

Daniel erklärte Nebukadnezar, dass ihm in seinem Traum eine riesige Statue erschien, die im Laufe der Geschichte vier weltbeherrschende Königreiche darstellt. Der Kopf dieser Statue war aus reinem Gold, was für das babylonische Reich stand. Die Brust und die Arme waren aus Silber, der Bauch und die Oberschenkel waren aus Messing und die Beine aus solidem Eisen. Sie repräsentierten drei weitere folgende Reiche: das Persische, das Griechische und das römische Reich.

Danach passierte etwas Merkwürdiges in dem Traum: Ein übernatürlicher Stein kam geflogen und zerbrach all diese Reiche, um Gottes Reich zu errichten! Das ist die Botschaft des Evangeliums, die gute Nachricht über ein tatsächliches, ganz besonderes Königreich, was jetzt schon das Universum beherrscht und das bald auch die Erde beherrschen wird!

Dieser Traum Nebukadnezars war kein normaler Traum! Gott hat diesem heidnischen König das wahre Evangelium offenbart – das Evangelium der guten Nachrichten vom Königreich Gottes!

Wenn die Leute heutzutage über das Evangelium oder über das Reich Gottes nachdenken, denken sie nicht an einen obersten Herrscher, der über die Erde und das Universum herrscht. Aber nur darum geht es! Wenn Jesus Christus zurückkehrt – das gewaltigste Ereignis, das es je auf der Erde gegeben hat – dann wird Er das Königreich Gottes errichten! Aber diese Welt wird nicht das Königreich sein. Christus sagte, Fleisch und Blut könnten nicht das Königreich Gottes erben (1. Korinther 15; 50). „Das Königreich Gottes wird über die Völker und Länder der Erde herrschen“, schrieb Herr Armstrong in Geheimnis der Zeitalter . „Aber diese sterblichen Leute und Völker werden NICHT das Königreich sein. Sie werden nicht einmal in dem Königreich Gottes sein. Sie werden nur von ihm beherrscht werden!“ Das Königreich besteht nicht aus Fleisch und Blut, es besteht aus Geistwesen.

Die Bibel zeigt, dass diese Geistwesen nicht nur Gott und Christus sein werden. Es werden auch diejenigen dazugehören, die Gott vor dem Zweiten Kommen ruft, die dann in das Königreich hineingeboren werden und die so zu Geistwesen werden und Ihm helfen werden, die Welt zu regieren!

Diejenigen, die Christus nachfolgen und Ihm erlauben, vor dem Zweiten Kommen ihr Leben zu lenken, werden die Unsterblichkeit erhalten und die Bräute Christi werden. Ich schrieb in unserer August-Ausgabe über Das Geheimnis der Kirche. Der Zweck der Kirche ist es, die dazu Berufenen darauf vorzubereiten, im Königreich Gottes zu lehren und zu regieren.

Am Ende wird Gott jedem eine Chance geben, etwas über Sein Königreich zu lernen. Viele Millionen Menschen, die das Königreich Gottes nie verstanden haben, werden wieder auferstehen und ihre Augen werden geöffnet werden. Aber im Moment ist die ganze Welt betrogen worden und das Königreich Gottes ist ein Mysterium.

Das Königreich Gottes ist nicht irgendein himmlisches Gefühl in Ihrem Kopf oder etwas, das in Ihnen ist. Es ist sehr real und besonders – ein über die Erde und das Universum herrschendes Königreich! Lesen Sie diese Schriftstellen und denken Sie darüber nach, denn sie offenbaren die inspirierenden Lösungen der Probleme dieser Welt und sie haben viel zu tun mit Ihrer Zukunft!

Zur Zeit dieser Könige

Nehmen Sie ganz besonders Daniel 2, 44 zu Kenntnis. Nehmen Sie Ihre Bibel und lesen Sie es selbst: „Aber zur Zeit dieser Könige wird der Gott des Himmels ein Reich aufrichten, das nimmermehr zerstört wird; und sein Reich wird auf kein anderes Volk kommen. Es wird alle diese Königreiche zermalmen und zerstören; aber es selbst wird ewig bleiben.“ Das bezieht sich auf die Zeit der „zehn Zehen“ aus dem Bild von Daniel 2, das zehn irdische Herrscher darstellt. Das ist die Zeit, in der wir jetzt gerade leben.

Herr Armstrong schrieb über diesen Vers in Geheimnis der Zeitalter : „Wenn wir die Prophezeiung mit Daniel 7 und Offenbarung 13 und 17 verbinden, dann bezieht sich das auf die neuen Vereinigten Staaten von Europa, die sich aus dem europäischen gemeinsamen Markt (inzwischen die Europäische Union) bilden werden.“ Dieses europäische Reich ist bereit, urplötzlich auf der Weltbühne zu erscheinen! Es wird zehn Könige haben. Es wird vereinigt sein. Und es wird eine Supermacht sein, die die Welt verblüffen und schockieren wird. Die Bibel prophezeit, dass es den dritten Weltkrieg auslösen wird.

Es wird „zur Zeit dieser Könige“ sein, dass Christus zurückkehren und diese Könige vernichten wird. Dann wird Er das Königreich Gottes etablieren, um für immer über die Erde und das Universum zu herrschen!

Diese Welt ist seit 6000 Jahren von Gott abgeschnitten, seit Adam sich von Gott abwandte und aus dem Garten Eden verbannt wurde. Diese ganze Welt ist in seine Fußstapfen getreten. Aber es wird eine weitere siebte, 1000-jährige Periode geben, in der Jesus Christus die Herrschaft übernehmen und mit eiserner Hand regieren wird.

„Es sind die Reiche der Welt unseres Herrn und seines Christus geworden, und er wird regieren von Ewigkeit zu Ewigkeit“ (Offenbarung 11, 15). Wenn Gottes Königreich erst einmal errichtet ist, wird es alle Regierungen der Länder um uns herum ersetzen. Die Anführer, die jetzt darum kämpfen und daran scheitern, die heutigen Probleme zu lösen, werden abgesetzt und durch Regierende ersetzt werden, die Gott auswählen wird. Und Sein Königreich wird niemals zerstört werden! Christus wird mit Seiner Regierung und mit Seinen Geboten für immer herrschen.

Dann wird die wundervolle Welt von morgen beginnen. Alle Menschen, die offen und tolerant sind und den Heiligen Geist empfangen, werden in die Familie Gottes aufgenommen. Es wird keinen Schmerz, kein Leiden und keine Tränen mehr geben und keine Flüche wie die, die wir heute erleben.

Dies sind die vorausschauenden Nachrichten, die Christus uns brachte. Welch ein Evangelium von guten Nachrichten. Das ist die Botschaft, die Christus predigte, überall wohin Er ging: Das Königreich Gottes kommt, um den Königreichen dieser Welt ein Ende zu setzen.

Es ist traurig, dass Millionen Menschen nichts davon wissen. Sie haben noch nie gehört, dass Jesus Christus auf die Erde zurückkommen und sie regieren wird. Obwohl die Bibel voll mit dieser Wahrheit ist, übersehen die meisten Kirchen diese wunderbaren Schriftstellen.

Der König des Königreichs

Kurz vor Seiner Kreuzigung fragte Pilatus Christus: „Bist du ein König?“ Christus antwortete: „Du sagst es, ich bin ein König. Ich bin dazu geboren und in die Welt gekommen...“ (Johannes 18, 37). Christus wurde geboren, um ein König zu werden und über alle Völker und Personen zu herrschen. Was für ein wundervoller Plan!

Christus ist der König des Königreiches Gottes. Er kam auf die Erde und qualifizierte sich, indem er Satan von seinem Thron stieß und Er ist im Begriff, wieder genau dasselbe zu tun – nachdem Er einige Leute ausgebildet hat, damit sie Seine Helfer und Bräute werden und Ihm helfen, die ganze Welt in diesem Jahrtausend zu lehren und zu regieren!

Das Königreich Gottes ist ein wirkliches Königreich, genau wie die Reiche Nebukadnezars, Alexanders des Großen, Cäsars – oder eigentlich jedes große Land heute. Mit dem Unterschied jedoch, dass dieses Königreich von Gott regiert wird!

Jesaja 2, 2-4 und Micha 4, 1-3 lassen klar erkennen, welche wundervollen Umstände in dieser neuen Zivilisation vorherrschen werden: „Es wird zur letzten Zeit der Berg, da des Herrn Haus ist, fest stehen, höher als alle Berge [in der biblischen Symbolik bedeutet ein Berg eine Regierung] und über alle Hügel erhaben, und alle Heiden werden herzulaufen, und viele Völker werden hingehen und sagen: Kommt, lasst uns auf den Berg des Herrn gehen, zum Hause des Gottes Jakobs, dass er uns lehre seine Wege und wir wandeln auf seinen Steigen! Denn von Zion wird Weisung ausgehen und des Herrn Wort von Jerusalem. Und er wird richten unter den Heiden und zurechtweisen viele Völker. Da werden sie ihre Schwerter zu Pflugscharen und ihre Spieße zu Sicheln machen. Denn es wird kein Volk wider das andere das Schwert erheben, und sie werden hinfort nicht mehr lernen, Krieg zu führen.“ Diese Welt mag Sie glauben machen, Gottes Gebote seien abgeschafft worden. Aber diese Bibelstelle zeigt, dass die Gebote auch weiterhin für alle Völker gelten!

Die Schlussfolgerung aus diesen Versen steht über dem Gebäude der Vereinten Nationen geschrieben, aber nur wenige Leute verstehen sie. Es geht um das Königreich Gottes, das die Erde beherrscht. Die Menschen wollen Frieden. Sie wollen keinen Atomkrieg. Das Problem ist jedoch, dass sie Gott nicht erlauben, sie anzuleiten und so ist der Krieg unvermeidlich!

Die Welt ist heute beherrscht von Menschen, die von Satan inspiriert sind und wird daher von unlösbaren Problemen heimgesucht. Die Schöpfung selbst ist dabei zu zerfallen, und zwar durch Satans Rebellion! Das Universum ist tot. Aber Gott wird es sehr bald wieder zum Leben erwecken! Wie der Apostel Paulus schrieb: „Denn das ängstliche Harren der Kreatur wartet darauf, dass die Kinder Gottes offenbar werden. Die Schöpfung ist ja unterworfen der Vergänglichkeit – ohne ihren Willen, sondern durch den, der sie unterworfen hat – doch auf Hoffnung; denn auch die Schöpfung wird frei werden von der Knechtschaft der Vergänglichkeit zu der herrlichen Freiheit der Kinder Gottes“ (Römer 8, 19-21).

Lesen Sie das sorgfältig! Das Universum wartet nur auf die Geburt der Kinder Gottes. Diese Kinder werden in das Königreich oder die Familie Gottes geboren werden –zu der Zeit des Zweiten Kommens Christi! Und warum? Weil sie Christus helfen werden, all diesen Zerfall zu beseitigen und das Universum wieder aufregend schön zu machen!

Auch wenn das Königreich Gottes für diese Welt ein Mysterium ist, ist es doch die einzige Hoffnung, die wir haben! Und es ist eine sichere Hoffnung. Die vorausschauendenden Nachrichten, die Christus uns vor fast zweitausend Jahren brachte, sind dabei, sich zu erfüllen. Eine neue Weltregierung wird kommen! Diese Regierung wird eine weltweite Revolution einleiten, die alle Krankheiten eliminieren und eine stabile Gesundheit etablieren wird, die starke Familien und lebendige Gemeinschaften hervorbringen und zu universellem Wohlstand und Emsigkeit führen wird. Und sie wird den guten Willen zwischen den Rassen fördern und den Frieden unter den Völkern sichern.

Sie müssen die Wahrheit über dieses bald kommende Königreich verstehen. Das ist das Thema des letzten und inspirierendsten Kapitels von Herbert W. Armstrongs Meisterwerk Geheimnis der Zeitalter. Bestellen Sie doch bitte ein kostenloses Exemplar dieses Buches, um zu dem Verständnis dieser Wahrheit zu gelangen, die uns in der Bibel offenbart wird. Entschlüsseln Sie das Mysterium und selbst wenn die Welt vor lauter schlechten Nachrichten untergeht, werden sie doch voller Hoffnung auf das Königreich Gottes sein.

De Moa