Erhalten Sie jeden Wochentag einen kostenlosen Nachrichtenüberblick in Ihrem Posteingang – die Posaune Kurzmitteilung.

Royal

GEOFF CADDICK/aFP/Getty Images

Der inspirierendste Teil der königlichen Hochzeit

Ungefähr 2 Milliarden Menschen verfolgten die Hochzeit von Prinz William und Catherine Middleton. Zwei Milliarden Menschen, die sich eine Hochzeit anschauen – das ist beinahe ein Drittel der Menschheit! Noch nie zuvor waren so viele Menschen von einer Hochzeit so fasziniert gewesen!

Laut Wettervorhersage sollte es an jenem Tag bewölkt sein und Regen geben, aber als die Braut bei Westminster Abbey aus ihrem Wagen stieg, fing die Sonne an zu scheinen. Es war ein wunderschöner Tag und eine prachtvolle Hochzeit. Sogar einige der anwesenden Reporter sagten, es war wie ein Wunder – und vielleicht war es ein Wunder!

Warum war die Welt so fasziniert? Was veranlasste 2 Milliarden Menschen innezuhalten und bei der Hochzeit eines jungen englischen Brautpaares zu verweilen? Trotz dieser Medienflut rund um die königliche Hochzeit, können sie sich auch nur an eine einzige Geschichte erinnern, die erklärt, warum es solch ein riesiges globales Publikum gab?

Es gab einen wesentlichen Grund, warum das Publikum so zahlreich war. Wenn wir den verstehen, wird es unser Leben mit Hoffnung und Freude erfüllen!

Jeder weiß, dass die Hochzeit sich um einen königlichen Thron drehte. Doch nur sehr wenige verstehen, dass dieser Thron – die königliche Familie, der Prinz William angehört – in Ihrer Bibel prophezeit war, in dieser Endzeit zu existieren!

Wenn wir sowohl die Vergangenheit und die Zukunft als auch die Hoffnung dieses Thrones, die er verkörpert, verstehen, dann wird die Hochzeit von Prinz William milliardenmal inspirierender!

Außerdem wurde auch eine Botschaft verkündet, um diesen Thron zu erklären und was er für die Menschheit bedeutet.

Der Ursprung dieses Thrones

Die Bibel identifiziert Saul als den ersten menschlichen König der alten Israeliten. Als Saul starb, trat David, ein junger Mann aus dem Stamm Juda, seine Nachfolge an. Nach David übernahm dann sein Sohn Salomo dessen Position als König von Israel.

Aber lesen Sie, was in 1. Chronik 29, 23 geschrieben steht, wer vor Saul, David und Salomo auf dem Thron Israels saß: „Also setzte sich Salomo auf den Thron des Herrn als ein König an seines Vaters David statt ...“

Haben Sie das mitbekommen? GOTT war der erste König von Israel! Die königliche Linie Israels begann mit Gott selbst.

Sowohl die fünf Bücher Moses als auch die Bücher Josua und Richter zeigen, dass Gott Israels König war von der Zeit an, wo die Nation am Berg Sinai gegründet wurde, bis zu der Zeit, wo sie das Verheißene Land erbten und dann schließlich einen menschlichen König forderten.

Heute sind Königin Elisabeth II., ihr Sohn Charles und seine Söhne, William und Harry, Nachkommen von König David. Das bedeutet, dass Königin Elisabeth II., so wie ihre Urahnen, David und Salomo, auf einem königlichen Thron sitzen, der von Gott selbst gegründet wurde!

Prinz William, der Bräutigam bei der königlichen Hochzeit, steht an zweiter Stelle der britischen Thronfolge, einen königlichen Thron zu erben, der bis zum alten Israel zurückreicht!

Vielleicht fällt es Einigen schwer, das zu glauben. Es wird aber viel leichter, wenn wir Gottes Wort glauben!

Eine verbindliche Verheißung

Um Englands königliche Familie zu verstehen, müssen wir ein Versprechen verstehen, das Gott König David gegeben hatte, wie es in 2. Samuel 7 aufgezeichnet ist. In den ersten paar Versen dieses Kapitels inspiriert Gott David, ihm ein Haus bzw. einen Tempel in Jerusalem zu bauen. Obwohl David die Entscheidung traf, den Tempel zu bauen, sollte der eigentliche Tempel von Davids Sohn Salomo errichtet werden.

Beginnend mit Vers 12, sehen wir Gottes Versprechen, das die Geschichte veränderte: „Wenn nun deine Zeit um ist und du dich zu deinen Vätern schlafen legst, will ich dir einen Nachkommen erwecken, der von deinem Leibe kommen wird; dem will ich sein Königtum bestätigen.“ Gott spricht hier von Salomo. In Vers 13 sagt Gott von Salomo: „Der soll meinem Namen ein Haus bauen, und ich will seinen Königsthron bestätigen ewiglich.“

Was für eine Verheißung! Gott sagte, er würde Salomos Königsthron für alle Ewigkeit bestätigen!

In den Versen 14-16 offenbarte Gott diese Verheißung noch ausführlicher: „Ich will sein Vater sein und er soll mein Sohn sein. Wenn er sündigt, will ich ihn mit Menschenruten und mit menschlichen Schlägen strafen; aber meine Gnade soll nicht von ihm weichen, … Aber dein Haus und dein Königtum sollen beständig sein in Ewigkeit vor mir, und dein Thron soll ewiglich bestehen.

Gott hätte es nicht deutlicher erklären können. Wenn Mitglieder dieser königlichen Familie Gott missachteten, würde er sie züchtigen – aber er würde niemals seinen Bund mit David brechen. Er würde niemals den Thron wegnehmen!

2. Chronik 13, 5 bekräftigt diesen Punkt mit der Aussage, „… dass der Herr, der Gott Israels, das Königtum über Israel David gegeben hat ewiglich, ihm und seinen Söhnen durch einen Salzbund?“ – bzw. wie der Randvermerk sagt, durch einen „ewig bleibenden, unverweslichen Bund“. David würde, beginnend mit seinem Sohn Salomo, immer und ewiglich einen Nachkommen haben, der als Monarch über Israel regiert!

In Psalm 89, 4-5 (Elberfelder Bibel) sagt Gott zu König David, ich will „… für alle Generationen bauen deinen Thron.“

Wenn Sie Gott glauben, und Millionen von Menschen sagen, sie tun es, bedeutet das, dass die königliche Linie Davids heute noch existieren muss!

Über 70 Jahre lang haben wir wiederholt und mit überzeugenden Einzelheiten bewiesen, dass Großbritannien vom alten Israel abstammt, speziell vom Stamm Joseph. Unter den Nachfahren Israels hat England bei weitem die dauerhafteste und berühmteste Monarchie. Der Grund dafür ist einfach und atemberaubend: Englands königliche Familie stammt von König David ab.

Diese Institution, die bei der kürzlich erfolgten Hochzeit so herrlich zur Schau gestellt wurde, ist ein lebendiger, existierender Beweis von Gottes Existenz!

Wenn man die königliche Hochzeit in ihren biblischen Zusammenhang stellt, wird sie zum größten physischen Hoffnungszeichen in dieser Welt!

Eine weitere bindende Verheißung

Es gibt noch eine weitere grundlegende, hoffnungsvolle Dimension in Gottes Verheißung an König David.

Sie finden sie in Jeremia 33. Wie ich in meiner engl. Broschüre Jeremiah and the Greatest Vision in the Bible deutlich mache, sprechen die Verse 14 bis 17 über Gottes Verheißung an David und dass von seinem Geschlecht es niemals an einem fehlen soll, der auf dem Thron des Hauses Israels sitzt. Diese Schriften prophezeien sogar von der Zeit, wenn Jesus Christus, „der Spross der Gerechtigkeit“, zurückkehren und genau diesen Thron erben wird. In Vers 17 wiederholt Gott seine ursprüngliche Verheißung mit den Worten: „Denn so spricht der Herr: Es soll David nie an einem Mann fehlen, der auf dem Thron des Hauses Israel sitzt!“

Nun beachten Sie Vers 18, wo Gott eine zweite Verheißung macht, die mit der ersten verknüpft ist. „Und den levitischen Priestern soll‘s niemals fehlen an einem, der täglich vor meinem Angesicht Brandopfer darbringt und Speisopfer in Rauch aufgehen lässt und Opfer schlachtet.“ Hier wird ein anderer Bund erwähnt, ein geistiger Bund, den Gott mit seinen Priestern – mit der Predigerschaft – macht. Gott versprach, dass es immer Einen geben würde, der eine Botschaft von Davids königlichem Thron überbringt.

Gott bedient sich dieses Mannes, der von einer dynamischen und engagierten Kirche unterstützt wird, um der Welt die inspirierende Botschaft über den königlichen Thron von England zu erklären!

Wenn ein bedeutsames Ereignis, wie die Hochzeit eines dieser Königshausmitglieder geschieht, muss dieser Mann zur Stelle sein, um die Bedeutung dieses königlichen Ereignisses zu erklären.

Es ist äußerst wichtig, dass Sie sowohl diese Person als auch das Werk finden, das sie unterstützt. Das ist nicht so schwer, wie Sie sich vielleicht denken mögen: Suchen Sie nur nach einem Werk, das die Wahrheit von der königlichen Hochzeit und Davids Thron erklärt!

Niemand kann sie brechen

Beginnen Sie nun Gottes Hand in der königlichen Familie und die Bedeutung hinter der königlichen Hochzeit zu erkennen? Gott hat versucht, der Menschheit Hoffnung zu vermitteln! Sie müssen die Wahrheit über Englands königliche Familie prüfen und dann glauben. Wenn Sie das tun, werden Sie große Hoffnung und starken Glauben in Gott haben!

Solange der Thron existiert, gibt es Hoffnung für die Menschheit!

Gott lebt! Die königliche Hochzeit war eine mächtige Erinnerung daran.

Die Verse 20-21 von Jeremia 33 verleihen einen kurzen Blick auf die Kraft der göttlichen Verheißungen: „So spricht der Herr: Wenn mein Bund mit Tag und Nacht aufhörte, dass nicht mehr Tag und Nacht sind zu ihrer Zeit, so würde auch mein Bund aufhören mit meinem Knecht David, dass er keinen Sohn mehr hat zum König auf seinem Thron, und mit den Leviten, den Priestern, meinen Dienern.“

Gottes Bündnisse mit David und mit der Predigerschaft, die die Wahrheit über Davids Thron erklären, sind so sicher, wie der tägliche Auf- und Untergang der Sonne!

Wissen Sie, warum die meisten Menschen blind sind gegenüber dieser inspirierenden Wahrheit über die britische Monarchie? In 2. Korinther 4, 4, sagt der Apostel Paulus, dass es einen „Gott dieser Welt“ gibt, der ihren „Sinn verblendet“ hat. Dieses bösartige Wesen ist Satan der Teufel, und er hat den Sinn und die Herzen aller Menschen gefangen genommen, „dass sie nicht sehen das helle Licht des Evangeliums von der Herrlichkeit Christi, welcher ist das Ebenbild Gottes“. Satan hasst den Gedanken, dass das „helle Licht des Evangeliums von der Herrlichkeit Christi“ auf die Welt scheint!

Der Teufel hat einen besonderen Hass auf die königliche Familie von Großbritannien und versucht die Welt gegen sie zu kehren, weil er weiß, dass das Evangelium in der Geschichte und Prophezeiung dieser Institution eingebettet ist. Die von diesem königlichen Thron verkörperte Vision bringt ihn zur Raserei. Er wird über Leichen gehen, um die Wahrheit über Davids Thron zu zerstören!

Er wird jedoch keinen Erfolg haben. Warum? Weil er Gottes Bündnisse einfach nicht brechen kann! Gott ist mächtiger als der Teufel!

Die Zukunft von Davids Thron

Jetzt, wo wir einen flüchtigen Blick auf den Anfang von Davids Thron geworfen haben, wollen wir einen kurzen Blick auf seine Zukunft werfen. Lukas 1, 30 zeigt, wie ein Engel zu Maria spricht. In den Versen 31-32 sagt der Engel zu ihr: „Siehe, du wirst schwanger werden und einen Sohn gebären, und du sollst ihm den Namen JESUS geben. Der wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden; und Gott der Herr wird ihm den Thron seines Vaters David geben …

Denken Sie darüber nach. Wenn Christus zur Erde zurückkehrt, wird Gott ihm den Thron seines Vorfahren David geben.

Christus wird nicht zu einem nicht vorhandenen Thron zurückkehren. Wo befindet sich der Thron Davids heute? Es ist nicht so schwer, um mit ein wenig Studium und einer unvoreingenommenen Gesinnung, Davids königliche Linie von einem König zum anderen, bis hin zum Buckingham Palast zu verfolgen! Wenn Sie das tun wollen, dann möchte ich Ihnen sehr empfehlen, unsere kostenlose Broschüre Die USA und Großbritannien in der Prophezeiung anzufordern und zu studieren.

In Vers 33 teilt Gott uns mit, was auf Erden geschehen wird, nachdem Christus den Thron Davids erbt. „… und er wird König sein über das Haus Jakob in Ewigkeit, und sein Reich wird kein Ende haben.

Wenn das Reich Gottes schlussendlich errichtet ist und Jesus Christus König sein wird, dann wird dieses Königreich kein Ende nehmen! Die Welt und das Universum werden in eine endlose Zeit des Friedens, der Freude, der Stabilität und des Hochgefühls eintreten!

Warum war die Hochzeit von Prinz William und Catherine Middleton von solcher Bedeutung? Weil durch diese prachtvolle und von Wundern erfüllte Hochzeit, der Welt ein atemberaubender Einblick in Davids Thron und das zukünftige Reich Gottes gegeben wurde!

In der Tat, keine andere physische Institution auf Erden verkörpert solch eine überwältigende Hoffnung!