Erhalten Sie jeden Wochentag einen kostenlosen Nachrichtenüberblick in Ihrem Posteingang – die Posaune Kurzmitteilung.

Rb%201

Das erste militärische Opfer des dritten Weltkriegs (Erster Teil)

Das aufsteigende Tier: Kapitel eins (Erster Teil)

Die Deutschen konstruieren wieder einmal ein Imperium. Sie verlegten ihre Hauptstadt von Bonn zurück nach Berlin und zum Reichstag. „Reichstag“ bedeutet Imperium. Es ist das Gebäude, von dem Hitler einen Krieg begann, der ungefähr 50 Millionen Leben kostete.

Das zeigt, wie sehr die Deutschen im zweiten Weltkrieg ein Imperium wollten. Ihre ganze Geschichte zeigt ein ähnliches Muster.

Einige der besten außenpolitischen Analytiker beginnen allmählich zu verstehen, was in Europa geschieht – und das alles begann auf der Balkanhalbinsel.

Hier können Sie lesen, wie ein Nachrichtendienst-Journal die Auswirkung der Jugoslawien-Kriege im letzten Jahrzehnt beurteilt, die, wie wir sehen werden, durch Deutschlands Anerkennung von Kroatien und Slowenien im Jahr 1991 begannen: „Das europäische Imperium kommt rasch in den Besitz von Kolonien. Die EU, die gegenwärtig in Verhandlungen mit der NATO verwickelt ist, um die Führung von Mazedonien zu übernehmen, hat de facto die Kontrolle über Bosnien und Herzegowina soweit übernommen, dass der neue Hohe Repräsentant, Lord Ashdown, keinen Amerikaner, sondern einen Deutschen und einen Franzosen als Stellvertreter ernannt hat. Das ist das erste Mal, dass es keinen amerikanischen Stellvertreter in der internationalen Gemeinschaft gibt, die Bosnien verwaltet. Das heißt, dass die ‚drei großen’ EU-Staaten jetzt die Kontrolle über das ehemalige jugoslawische Gebiet ausüben“ (European Foundation Intelligence Digest, 2. Mai 2002).

Haben Sie das verstanden? Die von Deutschland geführte EU hat jetzt die Kontrolle über die ersten Kolonien ihres neuen Imperiums!

Im Jahr 2002 begann die NATO Truppen von der Balkanhalbinsel abzuziehen. Mit Kroatien und Slowenien fest an die EU angegliedert, ist die Union jetzt dabei, anderen Nationen, die einst die alte jugoslawische Republik bildeten, ihre Version der „Sicherheit“ aufzuzwingen. Die erste Mission der EU-Polizei unter der Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik begann im Januar 2003 in Bosnien, wobei sie die Führung von der United Nations International Police Task Force übernahm. Das endete die Direktbeteiligung der UN, der NATO und der USA in Bosnien und war richtunggebend für die endgültige Übernahme der ganzen Balkanhalbinsel durch diese europäische Macht.

Was die anderen alten jugoslawischen Länder betrifft, sind Serbien und Montenegro jetzt im Grunde genommen Vasallenstaaten der EU und sind nach den Jugoslawien-Kriegen sozusagen vollkommen abhängig von der Union für die Finanzierung des Wiederaufbaus und der Entwicklung und Mazedonien ist jetzt EU-Beitrittskandidat.

Europa hat Jugoslawien richtiggehend besiegt! Wir werden in dieser Broschüre beweisen, dass das ehemalige Jugoslawien in der Tat das erste Opfer des 3. Weltkriegs ist.

UNTERSTÜTZUNG FÜR DEUTSCHLAND

Wir wollen unsere Analyse von dieser grauenhaften Situation mit einem Blick auf die Ereignisse im Jahr 1995 beginnen. Hier ist ein Ausschnitt einer Ausgabe des Intelligence Digest vom 11.-25. August 1995 (durchweg meine Betonung): „Amerikanische Generäle trainierten und berieten die zuletzt siegreiche kroatische Armee und deutsche Piloten haben die kroatische Luftwaffe ausgebildet (UN-Informationsquellen am Flugplatz in Zagreb melden, dass Frequenzen der Flugkontrolle die Stimmen deutscher Piloten widerhallen lassen). Dennoch, die jüngsten Ereignisse im ehemaligen Jugoslawien, wichtig (und gefährlich) wie sie sind, bilden nur einen kleinen Teil eines umfassenden amerikanisch-deutschen Planes für Europa. …

Amerikas Lösung ist, die deutsche Hegemonie [politische Vormachtstellung] zu fördern und zu unterstützen, sowohl im Osten als auch im Westen.

Deutschlands Kontrolle über Westeuropa wird durch die Europäische Union (EU) ausgeübt und die amerikanische Unterstützung für eine deutsche Vorherrschaft in der EU ist zumindest seit 1990 offenkundig gewesen. Zu der Zeit begann ein pro-deutsches US-Außenministerium unter James Baker eine Flüsterkampagne gegen die britische Premierministerin Margaret Thatcher wegen ihrer Opposition gegen eine weitere Abtretung britischer Souveränität an die von Deutschland dominierte EU (damals noch die Europäische Gemeinschaft).

Diese Flüsterkampagne war zum Teil auch verantwortlich für Frau Thatchers Verdrängung aus … dem Amt des britischen Premierministers. …

Washington folgt einer internationalen Politik, deren Ziel es ist, sowohl Ost- als auch Westeuropa der totalen Vorherrschaft Deutschlands zu überlassen. …

Somit wird Deutschland mit der vollen Unterstützung Amerikas die alleinige Grossmacht Europas sein. …

Washington sollte dringendst nochmals darüber nachdenken bevor es zu spät ist. Seine Europapolitik ist keine Politik für zukünftige Stabilität; es ist genau das Gegenteil“ (durchweg meine Betonung).

Das war eine erschütternde Enthüllung! Die amerikanische Außenpolitik unterstützt die deutsche Vorherrschaft in der EU. Und sowohl Amerika als auch Deutschland unterstützten die Auflösung der Balkanstaaten. Die Frage ist, warum?

Für die Antwort müssen wir etwas weiter zurückblicken in der Geschichte dieser vom Krieg zerrissenen Region des ehemaligen Jugoslawiens.

DEUTSCHLANDS ERSTER SCHACHZUG

Im Dezember 1991 begannen gravierende Ereignisse innerhalb Deutschlands und Osteuropas Gestalt anzunehmen. Trotz starken Widerstands der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft, der USA und der UN, hat Deutschland die abgespaltenen Staaten, Kroatien und Slowenien, anerkannt. Papst Johannes Paul II. tat kurzerhand das gleiche. (Dies war kein Zufall, denn die Bevölkerung dieser beiden Balkanstaaten ist der Römisch Katholischen Kirche gegenüber sehr loyal). Die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft hat nachgegeben und diese zwei Staaten am 15. Januar 1992 anerkannt.

Die New York Times schrieb über dieses außergewöhnliche Ereignis in einem Artikel auf der Frontseite mit dem Titel „Herausforderndes Vorgehen gegen Jugoslawien – Bonn droht Verbündeten mit Zerwürfnis“: „Deutschland wird mit seinen Plänen vorangehen und den abgespaltenen Republiken, Slowenien und Kroatien, diplomatische Anerkennung gewähren, erklärten heute deutsche Beamte, was in Hinblick auf diese Angelegenheit die Aussichten für ein deutliches Zerwürfnis in der westlichen Allianz verschärft.

Dieter Vogel, der Sprecher von Bundeskanzler Kohl, sagte am Freitag, dass die Bonner Regierung bis nach einem Außenminister-Treffen der Europäischen Gemeinschaft, am Montag in Brüssel, zuwarten würde, bevor sie die Anerkennung, der sich die Vereinten Nationen, die Vereinigten Staaten und die Europäische Gemeinschaft widersetzten, bekannt gibt. Beamte jedoch gaben eindeutig zu verstehen, dass die Bonner Entscheidung vom Ergebnis des Ministertreffens am Montag nicht beeinflusst werden würde“ (15. Dez. 1991).

Deutschland hatte in dieser Angelegenheit praktisch die ganze Welt gegen sich! Trotzdem blieb Deutschland fest in seiner Entscheidung. Warum? Wie kann eine Nation mit Deutschlands jüngster Vergangenheit so etwas in Angriff nehmen? Es macht sogar sehr viel Sinn, wenn man die Geschichte Deutschlands und des Heiligen Römischen Reichs versteht!

Deutschland begann den 1. und 2. Weltkrieg. Wir dürfen diese atemberaubende Geschichte nicht vergessen. Derselbe Geist war auch in Deutschlands Unterstützung dieser abtrünnigen Staaten erfolgreich! Die ganze Welt war gegen die Deutschen eingestellt und trotzdem setzten sie ihren Willen durch.

Der erste Schlag des 3. Weltkriegs ist bereits ausgeführt worden. Das ist, weil dieselbe Nation – Deutschland – diesen aggressiven Kriegsgeist beibehalten wird, bis die ganze Welt in einen nuklearen 3. Weltkrieg hineingezogen ist! Das sagt sowohl die Geschichte als auch die Bibelprophezeiung.

Die Angewohnheit, jeden Weltkrieg zu beginnen, ist schwer zu überwinden.

Die USA machten eine komplette Kehrtwendung in ihrer politischen Einstellung, indem sie Deutschland gegenüber nachgaben. Nicht nur das, sie benutzten ihre Macht, um diesen Jugoslawien-Krieg für Deutschland zu gewinnen!

Die „einzige Supermacht der Welt“ war jämmerlich schwach. Das Jugoslawien-Debakel war eine weitere spektakuläre Demonstration dafür, dass Amerika keine Supermacht mehr ist.

Was Amerika in Jugoslawien tat, wird auf dieses Land zurückkommen, um es für immer zu verfolgen. Die Geschichte donnert ihm entgegen, dass es ein riesiger Fehler war. Die Bibelprophezeiung sagt, dass es Teil eines gewaltigen Fluches über dieses Land war.

Das endgültige Ergebnis wird eine gute Nachricht sein. Aber das vorangehende Leid wird das schlimmste aller Zeiten sein.

DEUTSCHLANDS MACHT

Ein anderer Artikel der New York Times unter dem Titel, „UN beugen sich dem Plan Deutschlands, die jugoslawischen Republiken anzuerkennen“, sagte: „Der Sicherheitsrat vermied heute eine Konfrontation mit Deutschland über Jugoslawien, nachdem Deutschlands europäische Verbündete entschieden, dass sie keinen grösseren Konflikt mit Bonn wünschten“ (16. Dez. 1991).

Warum entschieden die UN, nicht gegen Deutschlands Entscheidung zu kämpfen? Weil Deutschlands europäische Verbündete „keinen größeren Konflikt mit Bonn wollten.“

Der historische Plan der Europäischen Union war, ein gefährliches Deutschland zu kontrollieren. Es ist aber offensichtlich, dass Deutschland die EU kontrolliert.

Die entsetzliche Wahrheit, die diese Welt nicht akzeptieren will, ist, dass Deutschland es nicht bereut hat, diese zwei Weltkriege begonnen zu haben. Der militante Geist des 1. und 2. Weltkriegs ist noch sehr lebendig!

Es bedarf keiner großen Vision um zu sehen, wo das hinführt. Die Bibelprophezeiung sagt, dass es zur schlimmsten Zerstörung führen wird, die diese Welt jemals erlebt hat!

Es ist Zeit, dass wir aufwachen. Selbst wenn wir der Bibel nicht glauben, logisches Denken sollte uns aufwecken.

Wir wollen in dem Artikel der New York Times fortfahren: „Der Zwischenfall unterstrich Deutschlands zunehmende politische Macht innerhalb der 12 Nationen starken Europäischen Gemeinschaft, sagten Diplomaten. Einige fügten hinzu, dass dies die offensichtlichste Demonstration dieser Macht seit der Wiedervereinigung der zwei deutschen Nationen vor über einem Jahr kennzeichnete [im Jahr 1990]“ (ibid.).

Es war „die offensichtlichste Demonstration dieser Macht“ seit der Wiedervereinigung Deutschlands. Was heißt das? Das heißt, dass Deutschland sich auf demselben Kurs befindet, den es eingeschlagen hatte, bevor es den ersten und zweiten Weltkrieg begann! Das ist die grausige Wahrheit, die die meisten Menschen nicht sehen wollen. Deshalb stecken wir unsere Köpfe in den Sand. Aber das beseitigt weder die Wahrheit noch es ändert es die Ereignisse.

Nochmals, die Deutschen haben nicht bereut, was sie im ersten und zweiten Weltkrieg taten – sonst würden sie nicht so handeln!

Warum können wir über etwas, das so Grauen erregend ist, nicht logisch denken? Sind wir zu dekadent, dass wir uns nicht einmal Sorgen machen?

Wenn unsere Schlussfolgerung uns nicht erschüttern kann, die Ereignisse werden es sicher tun – abertausendfach! 

Fortgesetzt in Das erste militärische Opfer des dritten Weltkriegs (zweiter teil)