Erhalten Sie jeden Wochentag einen kostenlosen Nachrichtenüberblick in Ihrem Posteingang – die Posaune Kurzmitteilung.

Ampel bezeichnet Deutschland als „Einwanderungsland“

Die neue Regierung will, dass Ausländer leichter die deutsche Staatsangehörigkeit bekommen können. Im Gegenzug sollen Abschiebungen im Rahmen einer Offensive konsequenter umgesetzt werden.

In der Migrationspolitik hatte die FDP den Grünen im Wahlkampf schon einmal Naivität vorgeworfen; die Grünen hatten daher Sorge, dass die FDP sich bemühen werde, rechts keine offene Flanke zu lassen. Doch die Verhandlungen liefen dann unkomplizierter als befürchtet. Die drei Parteien teilen die Auffassung, dass es an der Zeit sei, Deutschland als Einwanderungsland zu bezeichnen. Trotz verschiedener Einwanderungsgesetze hatten die Vorgängerregierungen dieses Bekenntnis vermieden.