Erhalten Sie jeden Wochentag einen kostenlosen Nachrichtenüberblick in Ihrem Posteingang – die Posaune Kurzmitteilung.

Davidcohen 366846 unsplash

DAVIDCOHEN/Unsplash

Achten Sie weiterhin auf Stoiber

Gerhard Schröder wurde bei den Bundestagswahlen am 22. September für eine zweite Amtsperiode als Bundeskanzler gewählt. Dieses Amt könnte er aber schon in kurzer Zeit verlieren.

Lesen Sie hier was Steven Komarow am 23. September in USA Today schrieb (meine Betonung): “[Schröders Herausforderer Edmund] Stoiber ging in einer Rede an Anhänger in München nicht soweit, dass er es einräumte, aber er sagte voraus, dass Schröders Stimmenmehrheit für eine dauerhafte Koalition zu gering sein würde.

“‘Sollte das Wahlergebnis uns nicht erlauben eine Regierung zu bilden, dann kann ich Ihnen voraussagen, dass diese Schröder-Regierung nur für eine kurze Zeitspanne regieren wird’, sagte Stoiber. …

Die Wahlmathematik hier kann sehr kompliziert sein. Der Kanzler wird vom Bundestag, bzw. vom Parlament gewählt. Schröder wird eine Koalition mit den drittplazierten Grünen bilden.

Es wird bestenfalls ein schwaches Mandat sein und das reflektieren, was die Meinungsumfragen signalisierten, nämlich die Zwiespältigkeit der Wähler. In Umfragen, die vor der Wahl stattfanden, stimmten die Wähler mehr der Politik Stoibers zu, doch Schröder war der mehr populäre Führer.

Ich schrieb eine Broschüre mit dem Titel Daniel—Unsealed at Last! (auf Wunsch senden wir Ihnen ein kostenloses Exemplar). Daniel ist ein Buch, das ausschließlich für die Endzeit gilt (Dan. 12,4 u. 9). Unsere Broschüre erklärt Daniels Prophezeiung über einen mächtigen Führer, der auf der Weltszene auftauchen und eine europäische Union leiten wird, die mächtiger als Amerika oder Russland ist. Sein größter Feind wird die USA sein.

Wie dieser Mann laut Prophezeiung an die Macht kommen wird ist absolut faszinierend und erschreckend.

Er wird ein Typ des ehemaligen Antiochus sein. Er wird am „letzten Ende“ (Dan. 8,19) auf der Bildfläche erscheinen. Beachten Sie, wie er an die Macht kommt: „Dann wird an seiner Statt emporkommen ein verächtlicher Mensch, dem die Ehre des Thrones nicht zugedacht war. Der wird unerwartet kommen und sich durch Ränke die Herrschaft erschleichen“ (Dan. 11,21). Wir wollen nicht vergessen, dies ist eine Prophezeiung für die Zeit, in der wir gerade leben.

Dieser Mann kommt nicht auf ehrenhafte Weise an die Macht—indem er in das Amt gewählt wird. Er übernimmt es auf unehrenhafte Weise! Er wird hinter den Kulissen arbeiten und durch Schmeicheleien—nicht durch Wählerstimmen, an die Macht kommen!

Was bedeutet das? Herr Stoiber könnte nun darauf hinarbeiten, Gerhard Schröders zerbrechliche und schwache Koalition zu zerstören. Die Öffentlichkeit würde seine Bemühungen nicht einmal wahrnehmen.

Ich glaube, dass die meisten deutschen Führer mehr wie Stoiber als wie Schröder denken. Sogar dem deutschen Volk gefällt seine Politik besser!

Das könnte Stoiber (oder vorstellbarer Weise jemand anderen) dabei helfen, hinter den Kulissen zu manövrieren.

Ungeachtet dessen, irgend ein Führer wird die Europäische Union entführen! Die Person, die Deutschland leitet, wird auch Europa anführen. Deutschland dominiert Europa bereits—zu einem Grad, der beschämend ist, wenn Sie seine Vergangenheit bedenken. Denken Sie daran, es startete beide Weltkriege—in denen 50 bis 60 Millionen Menschen getötet wurden. Niemand sollte die Vergangenheit vergessen oder ignorieren—auch nicht das deutsche Volk!

Wenn wir nicht aus der Vergangenheit lernen, dann sind wir dazu verurteilt diese zu wiederholen.

Hitler tat auch einige Manipulationen hinter den Kulissen, um an die Macht zu kommen. Diese Methode hat in der deutschen Geschichte gut funktioniert.

Heute sind wir mehr bedacht auf das Beobachten des Terrorismus, der von Nationen aus dem Nahen Osten kommt.

Doch das ist nicht der Feind, den wir am meisten fürchten müssen. In vielerlei Hinsicht ist es nur ein Ködern. Es gibt da einen viel größeren Feind, dessen Aufstieg in Europa kontinuierlich fortschreitet.

Herbert W. Armstrong prophezeite Deutschlands neuerlichen Aufstieg zu unheimlicher Macht, auch wenn es am Ende des Zweiten Weltkriegs in Schutt und Asche gelegt wurde. Dieses Mal werden sie viel mächtiger sein als sie es im Zweiten Weltkrieg waren. Seit Herrn Armstrongs Tod prophezeit die Philadelphia Kirche Gottes weiterhin über Deutschlands Aufstieg zu beispielloser Macht.

Aber wir müssen verstehen warum Deutschland und Europa zu dieser Macht aufsteigen. Gott wird sie gebrauchen, um die äußerst sündhaften Völker von Amerika, Großbritannien und Israel zu bestrafen—es sei denn, wir bereuen unsere Sünden!

Wir sehen den schrecklichsten Zeiten entgegen, die es je auf Erden gab. Unsere wichtigste Frage ist die des menschlichen Überlebens. Wir müssen aufwachen und unseren liebevollen Gott um Hilfe anflehen. Es gibt keine andere Hoffnung.

Deutschland ist die bedeutendste Macht, die wir beobachten müssen. Um dieses Thema viel tiefer zu verstehen, schreiben Sie um die kostenlose Broschüre Deutschland und das Heilige Römische Reich 

De Ger