Erhalten Sie jeden Wochentag einen kostenlosen Nachrichtenüberblick in Ihrem Posteingang – die Posaune Kurzmitteilung.

W1siziisijiwmjevmtavmtgvm2rlbgpqatqzdv8ymtewmdhfqmvybglux1dhbgxfr2v0dhljbwfnzxnfmtgwotuymtg4lnbuzyjdxq?sha=47f790181d000411

GERARD MALIE/AFP/GETTY IMAGES

Der Rückzug aus Afghanistan und die deutsche Wiedervereinigung

Mehr als 30 Jahre Aufstieg Deutschlands, während die Supermächte zusammenbrechen

Jedes Jahr wird in Deutschland der 3. Oktober als Tag der Deutschen Einheit gefeiert, um an die Wiedervereinigung von Ost- und Westdeutschland im Jahr 1990 nach dem Fall der Berliner Mauer zu gedenken. Seit dem ersten Tag der Deutschen Einheit sind nun 31 Jahre vergangen. Die deutsche Wiedervereinigung ist nach wie vor eines der bedeutendsten Ereignisse in der modernen Geschichte. Einunddreißig Jahre später hat dieses Ereignis sogar noch an Bedeutung gewonnen.

„Der Fall der Berliner Mauer katalysierte das Weltgeschehen in einen beispiellos rasanten Verlauf, der so massive geopolitische Veränderungen mit sich brachte, wie sie sich in den letzten Jahren des kalten Krieges kaum jemand vorstellen konnte“, schrieb der verstorbene Kolumnist der Posaune Ron Fraser zum 20. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung.

Stephen J. Hadley, ehemaliger nationaler Sicherheitsberater der Vereinigten Staaten, sagte, die Wiedervereinigung käme „einem Wunder gleich“. Das Land, das einst von Adolf Hitler angeführt wurde, hat sich von einem besiegten, unterworfenen und geteilten Land, in dem die Hälfte der Einwohner in kommunistischem Elend lebte, zu einem wirtschaftlichen Machtzentrum im Herzen Europas entwickelt. Aber der Aufstieg Deutschlands hat auch eine spirituelle Dimension.

Der Fall der Berliner Mauer und die Wiedervereinigung Deutschlands waren ein bedeutender Schritt in der biblischen Prophetie. Wo befinden wir uns heute, 31 Jahre später, in der biblischen Prophezeiung?

Der Chefredakteur der Posaune, Gerald Flurry, schreibt in The Former Prophets (nur auf Englisch erhältlich): „Geschichte wird zur Prophetie. Nicht jede Prophezeiung ist auch Geschichte, aber eine Menge Geschichte wird zur Prophezeiung. Die Geschichte prophezeit das Schicksal von Nationen – ob sie gedeihen oder zusammenbrechen werden!“ Einige der Ereignisse, die Ende der 1980er Jahren zum Fall der Berliner Mauer führten, wiederholen sich derzeit. Diese Ereignisse verdeutlichen, wo wir uns in der biblischen Prophetie befinden!

Aufstieg im Schatten des Zusammenbruchs

Am 15. Februar 1989 verließ der letzte sowjetische Soldat Afghanistan. Während des Jahres 1988 hatte die Sowjetunion alle Zivilisten und alle 100.000 Soldaten der 40. Armee in Afghanistan abgezogen. Die Operation war in zwei Phasen unterteilt, wobei die Sowjets die Kontrolle über die Garnisonen und die wichtigsten Infrastrukturen an die mit der kommunistischen Partei verbündeten Truppen der Demokratischen Republik Afghanistan übergaben.

Generalsekretär Michail Gorbatschow entschied 1986, alle sowjetischen Streitkräfte bis 1988 abzuziehen und bezeichnete Afghanistan als „blutende Wunde“. 1985 war das blutigste Jahr des Krieges, nachdem die Sowjetarmee einen militärischen Sieg über die Mudschaheddin, die lokalen Aufständischen, errungen hatte. Während des zehnjährigen Konflikts starben 15 000 sowjetische Soldaten. 18 000 afghanische Soldaten, 90 000 Mudschaheddin-Kämpfer und zwischen 1 und 2 Millionen afghanische Zivilisten wurden getötet. Es war ein brutaler Krieg, der der kommunistischen Supermacht den Lebensnerv raubte.

Franz-Stefan Gady schrieb im Diplomat: „Der sowjetische Rückzug aus Afghanistan von Mai 1988 bis Februar 1989 war keine Flucht. Vielmehr handelte es sich um eine gut durchgeführte und sorgfältig geplante Rückzugsoperation ...“ Trotz des geordneten Rückzugs war die Niederlage eine schockierende Katastrophe für die kommunistische Supermacht.

Nur neun Monate später fiel die Berliner Mauer, und die Sowjetunion befand sich auf dem besten Weg zum vollständigen Zusammenbruch. Kurz vor der Wiedervereinigung Deutschlands hatte sich eine Supermacht aus Afghanistan zurückgezogen.

Ende August zog sich eine weitere Supermacht besiegt aus Afghanistan zurück: Der Abzug der Vereinigten Staaten war ein „gut ausgeführtes und sorgfältig geplantes“ Desaster, das Amerika stark gedemütigt hat. Deutschlands 30-jährige Wiedervereinigung wird durch den schmachvollen Rückzug der Großmacht aus Afghanistan überschattet.

Der sowjetische Rückzug aus Afghanistan ermutigte die Feinde der Sowjetunion – einschließlich der USA – und trug zur Wiedervereinigung Deutschlands bei. Auch andere Faktoren spielten dabei eine Rolle, aber Deutschland stieg in Europa zur Macht auf, als die Sowjetmacht zusammenbrach. Das Machtvakuum, das diese zusammenbrechende Supermacht zurückließ, begünstigte die deutschen Ambitionen.

Wird der Zusammenbruch der Vereinigten Staaten auf der Weltbühne dazu beitragen, die deutschen Ambitionen auf den Aufstieg zur Weltsupermacht zu fördern? Ist es möglich, dass nur wenige Monate nach dem Rückzug der einzigen Supermacht der Welt aus Afghanistan ein weiteres wichtiges Ereignis in Deutschland stattfinden wird?

Der Chefredakteur der Posaune, Gerald Flurry, schrieb kürzlich in seinem Artikel Nach Afghanistan und AUKUS – beobachten Sie Europa!:

„Die europäischen Staats- und Regierungschefs waren schockiert über den Rückzug der USA aus Afghanistan. Die Vereinigten Staaten haben ihre Bereitschaft gezeigt, unsere Freunde und Verbündeten im Stich zu lassen. Sie haben sogar bewiesen, dass wir nicht einmal unserem eigenen Volk helfen werden! Wir haben unser Militär rausgeschmuggelt und Hunderte von Amerikanern zurückgelassen. So agiert keine Supermacht! Wie ich in meiner Titelgeschichte in der Ausgabe der Posaune vom Oktober 2021 geschrieben habe, war es absichtlich geplant worden, dies zu einem Debakel werden zu lassen. Nachdem sie gesehen haben, was Amerika getan hat, wissen die europäischen Politiker, dass sie sich auf die USA als Verbündeten nicht mehr verlassen können. Europa befindet sich derzeit in einer prekären Lage und steht an der Schwelle eines radikalen Wandels. Wir müssen verstehen, wie das Afghanistan-Debakel diesen Wandel beschleunigt – und dazu beitragen wird, die Bildung dieses in der Bibel prophezeiten Imperiums zu katalysieren! Etwas Wichtiges wird in Europa geschehen, und es wird sich wahrscheinlich um Deutschland drehen.“ Die Bibel prophezeit, dass das Europa der Endzeit eine Supermacht werden wird. Herr Flurry erklärt: „In der Bibel wird prophezeit, dass es in Europa zehn Könige geben wird, die sich zu einem einzigen gewaltigen Reich zusammenschließen werden – dem Heiligen Römischen Reich (lesen Sie dazu „Europa verstärkt seine Bemühungen zur Einrichtung vereinigter Streitkräfte“). Ich glaube, dass das Afghanistan-Debakel dazu beitragen wird, dass diese Allianz der zehn Könige zusammenwächst.”
Wir stehen kurz davor, die Erfüllung einer biblischen Prophezeiung zu erleben! Vergessen Sie nicht, wo Sie zum ersten Mal gehört haben, dass Deutschland zehn Könige in Europa anführen und zur Weltmacht aufsteigen würde.

Er hatte Recht!

Herbert W. Armstrong schrieb 1954 in der Zeitschrift Plain Truth:

Und jetzt, knapp neun Jahre [nachdem Deutschland besiegt wurde], werden wir Zeugen des Schauspiels, bei dem Washington und London alle möglichen diplomatischen Anstrengungen unternehmen, unterstützt von amerikanischen Dollars, um zwei Dinge zu erreichen: Die Vereinigten Staaten von Europa zu etablieren und Deutschland wieder aufzurüsten. ... Deutschland wird unweigerlich zum Anführer eines vereinten Europas werden. Es wird einer geistigen Bindekraft bedürfen, um dieses Vertrauen zu wecken – um diese Ängste zu beseitigen – und diese geistige Bindekraft muss aus dem Inneren Europas selbst kommen! Ganz Europa ist eigentlich bereit – es wartet nur noch auf den Vertrauen erweckenden Führer ... Dieser Mann ist schon irgendwo da.

Hat sich diese Vorhersage nach 45 Jahren des Wiederaufbaus Deutschlands während des kalten Krieges, der Wiedervereinigung im Jahr 1990 und nach 30 Jahren der deutschen Wiedervereinigung als Herzstück der Europäischen Union bewahrheitet? Herr Armstrong wusste aufgrund der biblischen Prophezeiung, wie das moderne Europa aussehen würde. (Bitte lesen Sie unsere kostenlose Broschüre Er hatte Recht (derzeit nur in englischer Sprache erhältlich) für eine vollständige Erklärung).

Deutschland ist geeint und hat die letzten 31 Jahre genutzt, um Europa im Sinne seiner Ambitionen zu vereinen. „Deutschland hat einen Masterplan“, warnt Herr Flurry in Germany's Conquest of the Balkans (nur auf Englisch erhältlich). „Wir haben schon unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg vor diesem Masterplan gewarnt. Deutschland ist auf dem besten Weg, die faschistische Supermacht des Westens zu werden, während die Vereinigten Staaten als Supermacht kollabieren.“

Der Zusammenbruch Amerikas in Afghanistan hat diese biblischen Prophezeiungen in den Mittelpunkt gerückt. Wie Herr Armstrong und Herr Flurry erklärt haben, ist der letzte Teil des Puzzles, das Europa braucht, um eine Supermacht zu werden, ein Vertrauen erweckender Führer. Könnte diese Führungspersönlichkeit angesichts der bevorstehenden Abwahl der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und des unentschiedenen Verlaufs der deutschen Wahlen jetzt in Europa auftauchen? Herr Flurry schrieb in Nach Afghanistan und AUKUS – beobachten Sie Europa!: „Europa ist zu haben. Es ist im Moment praktisch führungslos. Es ist eigentlich perfekt positioniert für einen starken Mann, der die Macht übernimmt.”

Der Aufstieg eines europäischen starken Mannes und der zehn Könige, die ein europäisches Heiliges Römisches Reich bilden werden, könnte ein weltveränderndes, entscheidendes Ereignis sein, das sich in Deutschland nur wenige Monate nach dem Rückzug einer Supermacht aus Afghanistan ereignet.

Die Bibelprophezeiung steht kurz davor, sich vor Ihren Augen zu erfüllen! Seit mehr als 75 Jahren haben wir Sie auf der Grundlage der biblischen Prophezeiungen immer wieder gewarnt. Die Welt ist inzwischen gefährlicher und instabiler geworden als je zuvor. Glauben Sie, dass Sie diese Warnung ignorieren können? Lesen Sie selbst den Beweis dafür in He Was Right (in englischer Sprache erhältlich), und nutzen Sie die Gunst der Stunde, solange noch Zeit zum Handeln ist!

De Balkans