Family 591579 1920
Pixabay/jill111

Indizien zeigen, dass ein Angriff auf die Familie stattfindet

02.06.2017  •  Aus diePosaune.de
Erfahren Sie die Tatsachen – und folgen Sie den Indizien bis zur wirklichen Lösung!
 

Melanie Phillips ist Journalistin. Sie schreibt für die London Times , eine der bedeutendsten Zeitungen der Welt. Im Mai besuchte sie uns, die Mitarbeiter der Posaune , in unseren Geschäftsräumen und hielt eine öffentliche Vorlesung im Armstrong Auditorium. 2013 schrieb sie ihre Memoiren Guardian Angel: My Story, My Britain (Schutzengel: Meine Geschichte, mein Großbritannien). Darin erörtert sie die Probleme, unter denen Großbritannien leidet. Ihr Verständnis der Kulturkriege basiert auf Indizien und diese Indizien stimmen mit der Hauptquelle der Posaune überein – eine Quelle, die davor warnt, dass ein Angriff auf die Familie stattfindet und das wird in der Tat sehr böse enden.

Zu Beginn ihrer Karriere stand Frau Phillips politisch der liberalen Linken näher. Sie identifiziert sich auch heute noch mit wahren liberalen Werten wie die Fähigkeit des Menschen, die Gesellschaft und andere klassisch liberale Anschauungen zu verbessern. Aber sie hat erlebt, wie sich die liberale Linke vor ihren Augen radikalisierte.

Von 1977 bis 1993 war Frau Phillips Journalistin, Redakteurin und Kolumnistin bei der Zeitung The Guardian in London. Sie erlebte, wie Autoren und Redakteure ihre liberalen, marxistischen Ideologien vor die Beweise und vor objektive Tatsachen stellten. Während sie über Großbritanniens Schulsystem und Familienpolitik schrieb, erlebte sie mit, wie sich diese Parteilichkeit immer mehr radikalisierte.

Sie wies auch nach, dass Amerika unter demselben Problem litt.

Auch wenn sie von vielen für politisch konservativ gehalten wird, sagt Frau Phillips, dass sie einfach nur vertritt, was die Statistiken beweisen. Und die Indizien, die sie von Statistiken, von Experten und von Politikern erfährt, zeigen, dass die Einführung des kulturellen Marxismus in den Schulen und die absichtliche Bereitstellung von staatlicher Unterstützung, die die Familien zerstört, den Studenten und den Kindern schadet, ja, der ganzen Gesellschaft schadet.

Die traditionelle Familie

Alle diese Indizien führten dazu, dass Frau Phillips sozusagen aus Versehen auf die Kulturkriege gestoßen ist. Aber sie hat ganz richtig verstanden, dass es tatsächlich ein Krieg ist – ein totaler KRIEG. Sie wirft den Liberalen vor, dass sie die traditionelle Familie nicht nur nicht mögen, sondern sie sind auch tatkräftig und mit voller Absicht und erfolgreich dabei, sie zu zerstören!

Kann das denn stimmen? Wenn ja, dann wäre das ein teuflischer Plan! Die Stärke jedes Volkes – von Amerika bis Großbritannien und von China bis Simbabwe – liegt in seinen Familien!

Im Guardian schrieb Frau Phillips über britische Familienpolitik. Sie fand überwältigende Beweise dafür, dass es im Interesse des Landes ist und als allgemeine Politik gelten sollte, dass Familien, wenn möglich zusammenbleiben sollten. Aber was meinten ihre Kollegen dazu?

In ihrem Buch Guardian Angel schreibt sie: „Als ich anfing, über den Zerfall der Familie zu schreiben, nannte man mich sogar eine „alttestamentarische Fundamentalistin“. Damals hielt ich das nur für ein wenig engstirnig. Erst viel später erkannte ich, dass das in Wirklichkeit eine genau platzierte Beleidigung war. Meine Gegner hatten etwas sofort verstanden, was ich damals noch nicht bedacht hatte, nämlich dass die Zerstörung der traditionellen Familie in Wirklichkeit auf die Zerstörung der biblischen Moral abzielt.“

Als eine der bekanntesten Journalistinnen Großbritanniens bezieht sie ihre Informationen von Dutzenden von Kontakten und sieht sich Tausende von Statistiken an. Sie fand heraus, dass die familiäre Einheit zu nationaler Stabilität führt – und dass der Zerfall der Familie nationale Instabilität verursacht. Genau das sagten die Fakten. Auch wenn sie das zunächst nicht erkannte, so führten doch die Indizien und Beweise aus der realen Welt zu Gunsten der traditionellen Familie dazu, dass ihre Denkweise am Ende mit der absoluten Quelle der traditionellen Familie, der Heiligen Schrift, übereinstimmte.

Ihre Kritiker erkannten das. „Aber sie verstanden, dass ich tatsächlich das biblische Sittengesetz befolgte und befürwortete“, schreibt sie (ebd.). Es ist reine Ironie, dass manchmal die Gegner der traditionellen Familie den Zusammenhang klarer sehen als die Befürworter. Sie wissen, dass ein Angriff auf die traditionelle Familie einem Angriff auf die biblische Moral gleichkommt und ein Angriff auf die biblische Moral auch ein Angriff auf die traditionelle Familie ist!

Das große Ganze

Frau Phillips schreibt, dass die Familie das Wichtigste von allem ist. Guardian Angel zeigt nicht nur den Zusammenhang zwischen der Bibel und der Familie auf, sondern auch den Zusammenhang zwischen der Bibel, der Familie und der ganzen Nation.

Frau Phillips gibt Beispiele dafür, wie ihre Kollegen an den kulturellen Marxismus (wird neuerdings als politische Korrektheit bezeichnet) glaubten und dachten, die westlichen Länder wie Großbritannien und Amerika seien inhärent böse. „Der Glaube, die westlichen Länder seien von Haus aus zwangsläufig voreingenommen, löste einen entsprechenden Angriff auf das jüdisch-christliche Vermächtnis aus“, schreibt sie. Sehen Sie sich die Homepage irgendeiner nationalen Nachrichten-Website an und in weniger als fünf Sekunden werden Sie viele Beispiele für diesen Angriff entdecken.

Dieser große Marsch durch die Institutionen erfasste praktisch alle britischen Intellektuellen und das regierende Establishment“, schreibt sie. Das führte zu einer Untergrabung der Ausbildung und der traditionellen Familie und fixierte das gesellschaftliche Verhalten zugunsten eines kulturellen und moralischen Relativismus und eines übertriebenen Individualismus“ (Hervorhebung durchgehend von mir). Das ist ein atemberaubender Angriff.

Der Zerfall der biblischen Moral hat auch einen Zerfall der traditionellen Familie zur Folge. Und wenn die Familie zerfällt, zerfällt die ganze Nation.

Aber man handelt sich noch Schlimmeres ein als nur das.

Die physische Familie ist nicht nur eine praktische und nützliche Einrichtung. Sie stellt noch etwas viel Wichtigeres dar.

Anders als die große Mehrheit der Journalisten und sogar der normalen Bürger in Großbritannien und in den westlichen Ländern müssen wir doch eine unbestreitbare Tatsache anerkennen: Die Stärke des Volkes kommt von der Stärke der Familie – und die Stärke der Familie kommt davon, indem man das einzige Buch beherzigt, das die Familie definiert: Die Heilige Schrift!

Was für ein einzigartiges Buch die Bibel doch ist. Wie ihre zeitlosen Prinzipien unsere Völker gestärkt haben, wenn wir ihnen Folge geleistet haben. Es ist gefährlich, nichts davon zu wissen, oder sie abzulehnen oder sie sogar zu attackieren!

Die Bibel abzulehnen ist entsetzlich, denn das zerstört die letzte Hoffnung der Menschen!

Wenn Sie die Bibel wirklich verstehen, werden Sie feststellen, dass die physische Familie ein Teil von Gottes Masterplan für den Menschen ist. Wenn die Familie zerfällt, zerfällt das Volk und dann geht auch die Aufgabe und das Potenzial der Menschheit verloren! Das lehrt uns die Bibel. (Wenn Sie das gern selbst feststellen wollen, bestellen Sie unsere kostenlose Broschüre God Is a Family [Gott ist eine Familie]. Wir schicken Ihnen gern ein Exemplar zu – kostenlos und unverbindlich.)

Gott ist nicht eine unpersönliche Kraft oder eine Dreifaltigkeit (dieser Ausdruck, ob Sie es nun glauben oder nicht, findet sich nirgendwo in der Bibel). Es gibt einen Vater und einen Sohn. In Johannes 1, 18 steht, dass Jesus Christus kam, um die Botschaft Seines Vaters zu verkünden. Der Vater ist das Oberhaupt der Familie und Christus ist der Sohn Gottes. Johannes 3, 16 sagt: „Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass Er Seinen eingeborenen Sohn gab.“ Das ist eine Familie! Gott ist eine Familie, eine Familie voller unübertrefflicher Liebe.

Das Evangelium selbst ist die gute Nachricht vom kommenden Reich Gottes oder der Familie Gottes! Und die wahre Kirche – die die Familie Gottes auf Erden ist – ist genau genommen das Reich Gottes im Entstehen! Die physische Familie ist auch eine Art von Gottes Familie! Sie bildet das Herzstück des ganzen Masterplans Gottes. Gott erschuf den Menschen und opferte Seinen eigenen Sohn, damit wir ein Teil Seiner Familie werden können! Das schließt auch all diejenigen ein, die gelebt haben und gestorben sind, ohne Gott jemals kennengelernt zu haben. Die Bibel enthüllt, dass Er einen Plan hat, sie alle wiederauferstehen zu lassen und ihnen ebenfalls diese Gelegenheit zu geben (1. Timotheus 2, 4; 2. Petrus 3, 9; Offenbarung 20).

In der Tat, die Familie ist das Wichtigste von allem!

Ich würde noch hinzufügen: Das reicht viel weiter als nur die normale Familie. Die Familie Gottes ist das Allerwichtigste in der ganzen Bibel!

Es ist wundervoll, wie tief dieses Thema wirklich ist.

Der Feind der Familie

Die Bibel überdauerte Jahrtausende. Je besser sich die Menschen und die Familien daran hielten, umso stärker waren sie. Unsere moderne Gesellschaft hat die Bibel solange ignoriert, vernachlässigt und abgelehnt, dass selbst viele Christen sie gar nicht mehr kennen und auch nicht daran glauben, was sie sagt.

Die Bibel enthüllt, dass es nicht nur einen Gott gibt, sondern auch einen Teufel. Dieser üble gefallene Engel ist eine Realität. Sehen Sie sich einmal das groteske Übel in der Welt um uns herum und in den Schlagzeilen der Zeitungen an, und fragen Sie sich: Woher kommt das alles? Es kommt von einem sehr realen Satan, dem Teufel!

Die Bibel sagt nicht nur, dass er real ist, sondern auch, dass er „der Gott dieser Welt ist“ (2. Korinther 4, 4) und dass er die ganze Welt verführt hat (Offenbarung 12, 9) – nicht nur ein paar wirklich krasse Teufelsanbeter am Rande der Gesellschaft, sondern die ganze Welt! Schenken Sie diesen Schriften Glauben? Nur sehr wenige Menschen tun das.

In Offenbarung 12, 12 heißt es: „Darum freut euch, ihr Himmel und die darin wohnen. Weh aber der Erde und dem Meer! Denn der Teufel kommt zu euch hinab und hat einen großen Zorn und weiß, dass er wenig Zeit hat.“ Wenn Sie wirklich an die Bibel glauben, dann müssen Sie auch glauben, dass der Teufel glühend vor Zorn auf die Erde gekommen ist oder kommen wird!

„Und als der Drache sah, dass er auf die Erde geworfen war, verfolgte er die Frau [ein prophetisches Symbol für die Kirche Gottes], die den Knaben geboren hatte“ (Vers 13). Als Satan auf die Erde geworfen wurde, war sein erstes Angriffsziel die wahre Kirche Gottes, die die werdende Familie Gottes ist! Das Reich Gottes wird von der Familie Gottes regiert!

Satans wichtigstes Angriffsziel ist die geistige Familie, die Kirche Gottes. Satans zweitwichtigstes Ziel ist die endgültige Zerstörung der traditionellen Familie.

Könnte die wahre Macht hinter diesem organisierten Angriff auf die Familie nicht ein übles Geistwesen sein? Könnten die Indizien für die Zerstörung der Familie, die Frau Phillips hervorhebt, nicht vielleicht doch von Satan bewirkt worden sein?

Wenn Sie an die Bibel glauben, dann ist die Antwort darauf ein klares JA!

Wo es anfängt: Ausbildung

Eins der verletzlichsten Angriffsziele im Kulturkrieg ist das Kind. Das ist denjenigen nicht verborgen geblieben, die die Familie und den Westen neu definieren wollen. Sie nehmen tatkräftig und entschieden die Schulkinder aufs Korn.

Die Schulausbildung war einer der ersten, von Frau Phillips untersuchten Bereiche. Sie stellte fest, dass „die Ausbildungsstandards nicht nur stark gesunken waren, sondern die Ausbildung selbst neu definiert worden war.“ Bei näherer Untersuchung stellte sich heraus, dass dies nicht einfach nur Zufall oder Nachlässigkeit war. Es lag daran, dass die Verwaltung, die Lehrer und die Professoren die liberalen Ideologien tatsächlich für wichtiger hielten als die eigentliche Ausbildung der Kinder.

Frau Phillips schreibt auch: „Die ideologischen Dogmen hinter dem Rückgang in der Ausbildung zerstörten auch das Familienleben und die Moralvorstellungen, die die zivilisierte Gesellschaft zusammenhielten. Diese wurden durch eine Gesellschaft ohne Schuld, ohne Schande und ohne Schmerz ersetzt. Jeder Respekt vor der Autorität, sowohl in der Schule als auch außerhalb ist zusammengebrochen.“ Sie schreibt: „Autorität wurde mit Autoritarismus verwechselt.“ Das brachte uns die Gesetzlosigkeit und den katastrophalen Zusammenbruch unserer Gesellschaften!

Das war ein Lagebericht von der Front des Kulturkrieges. Die Nationen stützen sich auf die Familien und die brauchen eine angemessene Autorität. Und es war genau diese Autorität, die in den Köpfen der Kinder sowohl in der Schule als auch außerhalb bekämpft wurde.

Frau Phillips schreibt: „Den meisten Lehrern war gar nicht bewusst, dass sie ohne es zu merken zu Vorkämpfern einer Kulturrevolution geworden waren, denen man nun beibrachte, nach einer Doktrin zu lehren, deren wichtigstes Ziel es war, die fundamentalen Grundsätze der westlichen Gesellschaft zu untergraben.“ Toll!

Sie schreibt weiter: „Eine Generation von Aktivisten hatte die akademische Welt erobert.“ Sie mögen damit einverstanden sein oder auch nicht, aber das ist ein gewagter und ernstzunehmender Vorwurf, den sie macht und der nicht unwidersprochen bleiben kann. In diesem Bereich der britischen Gesellschaft kennen sich nur wenige so gut aus wie Frau Phillips und sie sagt, dass eine Generation von Aktivisten die akademische Welt erobert hat. Sie haben den kulturellen Marxismus in der Schule gelernt. Als sie dann selbst Verwaltungsbeamte, Professoren und Lehrer wurden, haben sie diese Ideologie verbreitet.

Großbritannien und der Westen befinden sich in einem Krieg – in einem Kulturkrieg. Und wir sind dabei, diesen Krieg zu verlieren! Aber eigentlich ist es viel mehr als nur ein „Kulturkrieg“. Es ist ein Krieg gegen die Bibel und gegen Gott selbst! (Unser kostenloses Buch Geheimnis der Zeitalter beweist diese Behauptung. Sie müssen dieses Buch unbedingt lesen. Es vermittelt ein klares Verständnis der Bibel – sowohl des Alten als auch des Neuen Testaments.) Die traditionelle Familie – die Stärke des Volkes – ist schon fast vollständig zerstört! Was bedeutet das für uns alle?

Die Geschichte, eine „elitäre Belanglosigkeit”?

Frau Phillips schreibt über „Geschichtslehrer, die sich gegen den Gedanken wehren, sie sollten die britische Geschichte lehren, als sei sie eine elitäre Belanglosigkeit.“ Wenn es „elitär“ und „belanglos“ ist, die britische Geschichte zu lehren und die damit beauftragten Lehrer das gar nicht lehren wollen, dann ist das im wahrsten Sinne des Wortes eine direkte Strategie zur Zerstörung der westlichen Zivilisation!

Winston Churchill führte Großbritannien zum Sieg im zweiten Weltkrieg. Er rettete es vor Adolf Hitler und Nazi-Deutschland. Er schaffte das, weil er in Geschichte sehr bewandert war. Deshalb war er in der Lage vorherzusehen, was da aus Deutschland auf Großbritannien zukam!

Wenn Sie sich in Geschichte nicht auskennen, können Sie auch die Zukunft nicht vorhersehen.

Die heutigen Pädagogen ignorieren oder verändern die Geschichte und schreiben sie neu, damit sie ihren Zwecken dient. Sie bringen die Leute dazu, die Fakten zu ignorieren und zuzulassen, dass Emotionen, Eindrücke und Gefühle bestimmen, was die „Wahrheit“ ist.

Das sind die klassischen Methoden der Diktatoren und Tyrannen. Sie zwingen die Leute dazu, ihre „Wahrheit“ zu akzeptieren – ungeachtet aller Beweise und Fakten. Sie nutzen die Emotionen der Leute aus. Sie lösen bei den Massen einen irrationalen Wahnsinn aus und beflügeln eine fanatische Verehrung der Unwahrheit!

Sie sollten zu diesem Thema das Kapitel über „das Gesetz der Geschichte“ in meinem kostenlosen Buch The Former Prophets (Die früheren Propheten) lesen.

Die Verehrung des Willens

Adolf Hitler hat einmal gesagt: „Was Sie aber dem Volk im Massenzustand sagen, in dem aufnahmewilligen Zustand fanatischer Hingabe, das bleibt wie eine in der Hypnose gegebene Parole, das ist unauslöschbar und hält gegen jede vernünftige Belehrung stand.“ Kann das denn sein? Kann man die Leute so einfach hypnotisieren? Nun ja, Hitler meinte das jedenfalls.

„Wir erleben ein neues Zeitalter der magischen Interpretation der Welt“, sagte Hitler. „Ein Zeitalter der Interpretation im Sinne des Willens und nicht der Intelligenz.“ Genau das passiert heute vielen Leuten. Sie schieben die Tatsachen beiseite und sagen, was immer man auch will, dass es so ist, so wird es sein! Reine Magie!

Mit dieser Unlogik wird die Familie attackiert. Obwohl es Beweise für das Gegenteil gibt, bestehen die Leute darauf, dass sexuelle Freizügigkeit keine Konsequenzen hat, dass die Scheidung eine Befreiung ist, dass es Kindern ohne ihren beiden biologischen Eltern besser geht, dass ein Kind genauso gut von einem Mann und seinem homosexuellen Liebhaber aufgezogen werden kann, dass die Ehe unterdrückend ist, es sei denn, sie wird von zwei Menschen des gleichen Geschlechts geschlossen, dass biologischer Sex nicht die Realität ist, dass das „Geschlecht“ etwas ist, was man sich selbst ausdenkt und dass jeder, der da nicht mitspielt, ein abscheulicher Frömmler ist und viele andere bizarre Fantasien.

Man sagt uns, wir sollten voller Begeisterung die traditionelle Familie zerschlagen – das gesamte Fundament der Zivilisation – und dass unsere Gesellschaft dadurch gestärkt würde!

Das ist eine abscheuliche Lüge! Es ist ein tödlicher Betrug, eine satanische Propaganda, die unsere Völker und unsere Zivilisation vernichten wird!

Können Sie erkennen, wie die radikale Linke den Westen in eine Welt führt, die vom Willen und nicht von der Intelligenz bestimmt wird? Und viele folgen ihr oder tun jedenfalls nichts gegen dieses satanische, völkervernichtende Übel.

Bedenken Sie, was der Apostel Paulus zu dem Thema sagte. Er warnte: „Lasst euch den Siegespreis von niemandem nehmen, der sich gefällt in falscher Demut und Verehrung der Engel (sollte heißen: Dämonen) und sich dessen rühmt, was er geschaut hat, und ist ohne Grund aufgeblasen in seinem fleischlichen Sinn … Es sind Gebote und Lehren von Menschen, die einen Schein von Weisheit haben durch die Verehrung des Willens …“ (Kolosser 2, 18 und 23). Verehrung des Willens! Das ist eine große Gefahr: Die Leute verehren ihren eigenen Willen!

Wie Sie wissen, schrieb Paulus das an die frühen Christen des ersten Jahrhunderts, die Mitglieder der wahren Kirche Gottes und einige von ihnen hatten diese verheerende Tendenz! Wenn sie schon dafür anfällig waren, sollten wir uns dann nicht besonders davor hüten?

Wenn jemand den Willen verehrt, statt Gott zu verehren, dann kann der Teufel ihn überallhin führen! Sehen Sie sich die Sünden und Perversionen an, in die die Leute heute geraten und es noch feiern. Wer hätte jemals gedacht, es könnte so ungeheuer schlimm werden? Aber Satan ist ein enorm mächtiges und betrügerisches Wesen.

Thayer’s Lexicon sagt, sich rühmen in Vers 18 bedeutet eindringen oder feindliches Eindringen. Das ist genau das, was Satan getan hat. Er hat das in Gottes eigener Kirche geschafft, und alle Indizien deuten darauf hin, dass er es auch in der heutigen Gesellschaft erreicht hat.

Wie hat er das geschafft? Beachten Sie Vers 8: „Seht zu, dass euch niemand einfange durch Philosophie und leeren Trug, gegründet auf die Lehre von Menschen und auf die Mächte der Welt und nicht auf Christus.“ Was heißt das? Das New Testament in Today’s English Version (Das Neue Testament in seiner heutigen englischen Version) übersetzt die „Mächte der Welt“ als „herrschende Geister des Universums“; es sagt, das bezieht sich auf einen dämonischen Angriff durch Philosophie – durch die Ausbildung.

Der Apostel Paulus warnt, wir sollen uns vor der Philosophie und der Lehre der Menschen hüten – weil böse Geister sie mehr beeinflusst haben, als wir erkennen können! Sie können das auch erkennen, wenn sie sehen, wie Pädagogen die Familie zerstören. Gerade sie müssen sich davor hüten. Ich wiederhole: Satan hat die ganze Welt betrogen!

Dem Einfluss des Teufels ein Ende setzen

Nichts zeigt den Einfluss des Teufels auf die heutige Gesellschaft klarer als der Anschlag auf die Familie. Es ist ein hasserfüllter Angriff auf alles, wofür Gott sich einsetzt!

Hesekiel 28, 15 beschreibt Satan den Teufel: „Du warst ohne Tadel in deinem Tun von dem Tage an, als du geschaffen wurdest, bis an dir Missetat gefunden wurde.“ „Missetat“ bedeutet hier Gesetzlosigkeit. Satan ist gesetzlos. Er hasst Gottes Gesetz und hat viele Leute dazu gebracht, sich dagegen aufzulehnen. Unsere Gesellschaft tut das mit immer größerer Begeisterung und ist dadurch in großer Gefahr!

„Durch deinen großen Handel wurdest du voll Frevels und hast dich versündigt” (Vers 16). Die Welt ist voller Sünde, weil Satan auf die Erde geworfen wurde und sein Einfluss in der heutigen Zeit von Tag zu Tag größer wird. Satan und seine Millionen Dämonen sind dabei, Amerika, Großbritannien und das jüdische Volk im Nahen Osten anzugreifen. Sie attackieren die Ausbildung, die Familie und die westliche Welt.

Zum Glück bleibt ihm, wie Offenbarung 12, 12 prophezeit, nur noch „wenig Zeit“ für sein zerstörerisches Werk. Hesekiel 28, 19 sagt, dass Gott definitiv mit ihm abrechnen wird: „… dass du so plötzlich untergegangen bist und nicht mehr aufkommen kannst.“ Gott wird ihm ein Ende setzen.

Sie brauchen Gottes Hilfe, um dem Einfluss des Teufels in Ihrem eigenen Leben und in Ihrer eigenen Familie ein Ende zu setzen.

Erkennen Sie die Propaganda, die Satan heute verbreitet. Sie müssen verstehen, wie gefährlich und tödlich sie ist und wie sie unseren Nationen schadet! Weisen Sie die Lügen über die Familie von sich. Legen Sie größten Wert auf die Wahrheit – und folgen Sie den Indizien wohin diese Sie führen.

Wenn Sie wirklich an die Wahrheit glauben, wird diese Sie frei machen (Johannes 8, 32). Sie wird Sie von Satans Verführungen befreien. Und sie wird Sie direkt zu Gott führen. Sein Wort ist die Wahrheit (Johannes 17, 17). Er erschuf die Familie – daher sollten wir größten Wert auf Seine Führung für ihr gutes Funktionieren legen! Er kann dafür sorgen, dass Ihre Ehe glücklich ist und wird Sie lehren, Ihren Kindern Ihr Herz zu schenken und dass diese dasselbe tun (Maleachi 4, 6). Er wird Sie lehren, Ihre Familie so aufzubauen, dass sie ein schöner und dauerhafter Erfolg wird! 

Newsletter Offer Template