Erhalten Sie jeden Wochentag einen kostenlosen Nachrichtenüberblick in Ihrem Posteingang – die Posaune Kurzmitteilung.

Gettyimages 108338214x2

Sean Gallup/Getty Images

KT zu Guttenberg ist zurück!

Deutschlands politischer Rockstar kehrt zur politischen Bühne zurück.

Schon seit Monaten erwartet, begann nun diese Woche die offizielle Rückkehr Karl-Theodor zu Guttenbergs in die deutsche Politik!

Sie werden das wahrscheinlich schon wissen, aber KT zu Guttenberg hat schon seit langer Zeit unsere Fantasie angeregt. Der Chefredakteur der Posaune Gerald Flurry hatte vor etwa zehn Jahren Guttenberg als einen Mann identifiziert, den man beobachten muss und wir haben ihn seitdem im Auge behalten. Der Grund dafür ist, dass die Prophetie der Bibel ausdrücklich sagt, wir können die Entwicklung einer europäischen Supermacht unter der Führung Deutschlands erwarten und dass diese eindrucksvolle Macht von einem außerordentlichen Politiker aus Deutschland angeführt wird (mehr darüber siehe unten).

Aber jahrelang schien diese Vorhersage ein Irrtum zu sein (zumindest dachten das einige Leute). Als sich KT zu Guttenberg 2011 aus der Politik zurückzog und nach Amerika umzog, schien seine politische Karriere zu Ende zu sein. Der Mann schien, zumindest was die deutsche Politik angeht, von der Bildfläche verschwunden zu sein. Bis dieses Jahr.

Schon seit Januar gingen Gerüchte über ein Comeback um und im Frühjahr hörten wir, dass Guttenberg im August nach Deutschland zurückkehren würde, um vor den Bundestagswahlen am 24. September am Wahlkampf für die Christlich Soziale Union teilzunehmen. Heute gibt es keinen Zweifel mehr daran: Guttenberg ist zurück.

Es ist noch zu früh, aber es ist unverkennbar, dass es viel Aufregung und Hoffnung über Guttenbergs Rückkehr gibt. Die deutsche Presse veröffentlicht am laufenden Band Geschichten über Guttenberg. Die Frage, die sich nun stellt, ist: Kehrt Guttenberg definitiv nach Deutschland zurück? Welche Rolle will er genau spielen? Werden die Deutschen Guttenberg zurückbekommen?

Diese Fragen könnten in den nächsten sieben Tagen zumindest teilweise beantwortet werden. Ab heute wird Guttenberg an drei größeren politischen Veranstaltungen teilnehmen. Jede dieser Veranstaltungen wird Schlagzeilen machen, was bedeutet, dass auch Guttenberg Schlagzeilen machen wird. Wir werden es noch rechtzeitig erfahren, aber dies könnte der Wendepunkt eines Wiederauflebens Guttenbergs sein.

Zuerst hat KT am Mittwoch, den 30. August eine große Rede in der bayrischen Stadt Kulmbach gehalten. Das war seine erste bedeutende Rede, die er wieder vor einem ausverkauften Saal hielt. Diese Rede wurde angekündigt als „Klartext reden mit Karl-Theodor zu Guttenberg – Wahlen in einer Welt im Umbruch.“ Tobias Guenther ist der Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Kulmbach und letzten Dienstag sagte er mir, dass er und sein Team von Anfragen zu Guttenbergs Auftritt überschwemmt worden seien.

Guenther hat sowohl Anfragen von vielen großen nationalen Mediengruppen als auch von der Lokalpresse. Mehr als 50 Journalisten und bis zu zehn Fernsehteams werden zu dem Ereignis erwartet. Die Süddeutsche Zeitung berichtete am Montag, dass Guttenbergs Rede in Kulmbach mehr Interesse und Aufregung ausgelöst hätte als eine Rede, die die Kanzlerin Angela Merkel zur selben Zeit nur etwa eine Stunde entfernt gehalten hatte.

Am Sonntag wird Guttenberg in Berlin erwartet, wo er zu Gast bei der Talkshow von Anne Will sein wird. Guttenberg wird an der populären Talkshow teilnehmen, um zusammen mit Angela Merkel und Martin Schulz zu debattieren, was sofort live übertragen wird. Das wird das erste Mal seit seinem Rücktritt im Jahr 2011 sein, dass Guttenberg wieder live zu den Deutschen spricht. Die Talkshow wird gleich nach der Debatte ausgestrahlt und man erwartet eine enorme Einschaltquote.

Als Gast bei dieser Talkshow teilzunehmen, ist für KT zu Guttenberg eine einmalige Chance. Bild schreibt, dass der Auftritt im überregionalen Fernsehen der Auftakt zu seiner Rückkehr in die Bundespolitik sein würde. Guttenberg ist eine glänzende Figur mit einer mitreißenden, unwiderstehlichen Persönlichkeit und er wird zweifellos die Gelegenheit nutzen, wieder mit den Leuten in Kontakt zu kommen. Er ist ein genialer öffentlicher Redner. Er schätzt sich richtig ein und weiß, woran er glaubt und was für ihn richtig oder falsch ist. Er weiß genau, was er sagen will und weiß auch wie er es am besten sagen kann. Guttenberg hat sich immer klar, stark und energisch ausgedrückt. Seit seinem Rücktritt hat er gelernt, das Gleichgewicht sowohl zwischen Stärke und Liebenswürdigkeit, als auch zwischen Selbstvertrauen und selbstkritischem Humor zu wahren.

Am Montag wird KT der Festredner auf dem berühmten Gillamoos Volksfest in der bayrischen Stadt Abensberg sein. Auch dieser Auftritt wird überregional für Aufsehen sorgen. Ich habe heute mit Carolin Wohlgemuth gesprochen, die Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Abensberg. „SO VIEL INTERESSE AN EINEM REDNER HABE ICH NOCH NIE ERLEBT“, sagte sie zu mir. Das letzte Mal, dass wir so viel Hype hatten, war 2012, als Angela Merkel zum Gillamoos Volksfest kam.“ Das Münchner Regionalfernsehprogramm BR24 berichtete heute, dass Guttenbergs Rede viel mehr Interesse geweckt hätte als die Rede von Martin Schulz, der Kanzlerkandidat der SPD, der gerade gegen Angela Merkel für das Amt des Bundeskanzlers kandidiert.

So interessant die politischen Umstände ja sein mögen, die die Rückkehr Karl-Theodor zu Guttenbergs begleiten, müssen wir uns trotzdem auch überlegen, WARUM seine Rückkehr in die deutsche Politik so wichtig ist. Bei all dem geht es um die Rückkehr Jesu Christi und um den Beginn wahrhaft schrecklicher Ereignisse. Die Bibel prophezeit, dass in der Endzeit unmittelbar vor dem Zweiten Kommen Jesu Christi eine von Deutschland angeführte, katholisch inspirierte europäische Supermacht auf der Weltbühne erscheinen wird. In Jesaja 10, 5 lesen wir zum Beispiel, dass Gott Deutschland zu seinem Instrument ausersehen hat, um die Völker Israels zu bestrafen und nennt Deutschland „Wehe Assur, der meines Zornes Rute und meines Grimmes Stecken ist!“

Daniel 7 und 8 gibt uns einen weiteren Einblick in diese siebte und letzte Wiederauferstehung der Heiligen Römischen Reiches. Tatsächlich beschreiben diese Bücher besonders das Erscheinen eines Endzeit-Gegenstücks zu Antiochus Epiphanes, dem gerissenen griechischen Diktator verantwortlich für die schreckliche Verwüstung, die er den Juden und Jerusalem im zweiten Jahrhundert v.Chr. zufügte.

Gerald Flurry und die Posaune glauben, dass Baron Karl-Theodor zu Guttenberg, DER MANN, DER GERADE BEGINNT, DIE DEUTSCHEN ZU BEGEISTERN, dieser prophezeite Anführer in der Endzeit sein könnte!

Das ist etwas, was Sie unbedingt verstehen müssen und wir können Ihnen helfen, es zu verstehen. Falls Sie es noch nicht gelesen haben, sollten Sie es unbedingt lesen: Ein starker deutscher Anführer steht unmittelbar bevor.

Sie sollten sich auch dieses Video ansehen; es dauert nur 90 Sekunden: https://www.youtube.com/watch?v=eA6_aTkD8sI 

Lead Ad De