Erhalten Sie jeden Wochentag einen kostenlosen Nachrichtenüberblick in Ihrem Posteingang – die Posaune Kurzmitteilung.

Raychan jlmz7 w1lqw unsplash

Raychan/unsplash

Eine Gemäldegalerie

Die Geschichte hat eine unheimliche Tendenz sich zu wiederholen, da die Menschheit besonders gut darin zu sein scheint, ihre Lektionen nicht zu lernen. Der französische Historiker und Philosoph Alexis de Tocqueville schrieb: „Die Geschichte ist eine Gemäldegalerie, in der es nur wenige Originale und viele Kopien gibt.‟ Man könnte meinen, dass wir gerade dabei sind, eine weitere Kopie der Ereignisse der 1930er Jahre zu machen.

In weiten Teilen Europas hat der Aufstieg der politischen Linken und Rechten es den zentristischen Stimmen immer schwerer gemacht, eine gemeinsame Grundlage für die Gestaltung der öffentlichen Ordnung zu finden. Die derzeitigen Politiker haben nicht auf die Sorgen der Bürger in Fragen wie Einwanderung, Recht und Ordnung, soziale und wirtschaftliche Bedingungen sowie nationale Sicherheit reagiert. Diese zunehmende Spannung zwischen der Öffentlichkeit und reaktionslosen Führern hat zu einer zunehmenden Polarisierung des politischen Denkens und Handelns geführt. Für den Durchschnittsbürger funktioniert das demokratische System mit seinen gewählten Amtsträgern nicht gut und reagiert nicht angemessen auf sich ändernde Bedingungen, da sie einzelne Wähler betreffen. Die natürliche Reaktion ist, sich hinter den überzeugenden Stimmen zu verstecken, die einen dramatischen Wandel fordern, sei es nach links oder rechts.

Dies bietet den fruchtbaren Boden für Frustration und Wut, für Entfremdung und Verwundbarkeit, in dem sich Europa heute befindet. Wie in den 1930er Jahren wird es eine starke Reaktion gegen die wirtschaftlichen und sozialen Kräfte geben, die heute viele Europäer belasten. So wie in den 1930er Jahren mag die Reaktion zunächst positiv erscheinen, wird aber nur in einer Wiederholung von Gewalt enden, wie sie die Welt noch nie zuvor erlebt hat. Dann wird die Geschichte endlich zu einer „Gemäldergalerie, in der es nur‟ Originale gibt.

Um zu verstehen, was für Europa und die Welt unmittelbar bevorsteht, bestellen Sie bitte Ihr kostenloses Exemplar des Buches: Das Heilige Römische Reich in der Prophezeiung .

Hre Ad De