Erhalten Sie jeden Wochentag einen kostenlosen Nachrichtenüberblick in Ihrem Posteingang – die Posaune Kurzmitteilung.

51963269%21h.300%2cid.9074%2cm.fill%2cw.540

(iStockphoto)

Ein Angriff auf das Gesetz (Zweiter Teil)

Amerika Unter Beschuss - Kapitel Drei (Teil zwei)

Fortgesetzt von Ein Angriff auf das Gesetz (Erster Teil)

Beachten Sie die Art und Weise, wie die Regierung in der Debatte über die Schusswaffenkontrolle in Amerika heute vorgeht.

Am 14. Dezember 2012 tötete ein junger Mann namens Adam Lanza zwanzig 6- bis 7-jährige Kinder. Er hatte ernsthafte psychische Probleme; er sah fast wie ein junges Mädchen aus; seine Eltern waren geschieden; er lebte mit seiner Mutter und sein Vater war nicht in der Nähe. Fast jedes Mal, wenn eine Tragödie wie diese passiert, gibt es eine zerrüttete Familie im Hintergrund. Irgendetwas stimmt nicht mit unseren Familien!

Doch was ist die Lösung nach Einschätzung von Politikern und Medien? Ein Schusswaffenverbot!

Die radikale Linke will den Leuten die Waffen wegnehmen – zumindest die Waffen von den gesetzestreuen Bürgern. Die Verbrecher werden ihre Waffen nicht aufgeben.

Nachdem der Fußballspieler Jovan Belcher seine Freundin tötete und dann sich selbst, sagte Bob Costas in einer NFL-Sendung auf NBC, dass dies nicht passiert wäre, wenn Belcher keine Waffe gehabt hätte. Ein Linebacker ist groß und stark genug, dass er sie ohne eine Waffe hätte töten können. Aber sie haben es auf Waffen abgesehen.

Mir wurde gesagt, dass NBC einige der blutigsten Filme im Fernsehen zeigt! Sie versuchen jedoch den Amerikanern beizubringen, sich von ihren Waffen zu trennen. Warum beginnen wir nicht damit, diese blutigen Fernsehprogramme loszuwerden? Könnte es sein, dass dies ein größeres Problem ist?

Der Zweite Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten schützt das Recht des Volkes, Waffen zu besitzen, aber wofür? Wenn Sie den Linken zuhören, würden Sie es nie erfahren. Wenn man sie darüber sprechen hört, ist sein Zweck, dass die Amerikaner rausgehen können um Rehe zu schießen.

Das ist überhaupt nicht der Grund für den Zweiten Zusatzartikel. Der Hauptgrund war, die Bürger vor Tyrannei seitens der Regierung zu schützen. Die Regierung könnte möglicherweise beschließen, die Macht an sich reißen, und wenn Sie keine Waffen besitzen, oder irgendetwas, um sich damit zu verteidigen, was würden Sie tun (es sei denn, Sie haben Gottes Schutz)?

Warum wollen die radikalen Liberalen nicht darüber sprechen? Das ist die reale Welt, aus der unsere Gründerväter herauskamen! Dies ist die wirkliche Welt heute! Aber die Liberalen erwähnen das nicht einmal. Ich bitte Sie!, sagen sie. Sie wissen, dass dies nie passieren könnte!

Aber tyrannische Regierungen sind routine in der Menschheitsgeschichte, und sie wissen es! Warum sind sie so verlogen? Ist es, weil sie Hintergedanken haben? Seien wir doch nicht so naiv zu glauben, dass so etwas hier nie passieren könnte. Unsere Vorväter waren nicht dumm. Sie wollten den Amerikanern Freiheit garantieren. Sie wussten wirklich, dass Gott ein Gott der Freiheit ist; er möchte, dass wir frei sind. Das ist ein Geschenk Gottes, und sie haben das verstanden!

Erinnern Sie sich, wie wir unsere Freiheit erlangten? Viele Menschen vergossen ihr Blut und viele von ihnen gaben ihr Leben, um uns die Freiheiten zu geben, die wir heute haben. Und sie hätten sie nicht ohne Waffen bekommen, es sei denn, Gott hätte sie ihnen einfach gegeben.

Ich frage mich, wie viele Amerikaner überhaupt wissen, dass die Verfassung das Oberste Gesetz des Landes ist. Es ist etwa so, wie die Zehn Gebote das Oberste Gesetz der Kirche Gottes und die Grundlage der ganzen Bibel sind. Es funktioniert
wunderbar, wenn Sie es nur anwenden.

Mehr Exekutivmassnahmen

Im Jahr 1938, unmittelbar vor dem Zweiten Weltkrieg, gab Hitler diese Durchführungsverordnung: „Juden ist der Erwerb, der Besitz und das Führen von Schusswaffen und Munition sowie von Hieb- oder Stoßwaffen verboten. Sie haben die in ihrem Besitz befindlichen Waffen und Munition unverzüglich der Ortspolizeibehörde abzuliefern. Wer den Vorschriften vorsätzlich oder fahrlässig zuwiderhandelt, wird mit Gefängnis und Geldstrafe bestraft. Diese Verordnung gilt auch im Lande Österreich und in den sudetendeutschen Gebieten.“

Er fügte hinzu: „Sudeten“, weil Deutschland dieses Land bereits durch Großbritannien „gegeben“ worden war und die Tschechen mussten zustimmen. Großbritannien und Frankreich dachten, dass dieses Zugeständnis Frieden bringen würde. Als Neville Chamberlain von den Verhandlungen mit Hitler zurückkehrte und „Frieden für unsere Zeit“ proklamierte, wurde das Publikum fast hysterisch vor Freude! Aber wir wissen, was passierte. Da gab es keine Hoffnung, dass dies Frieden bringen würde, aber die Menschen haben ihn so sehr gewollt!

Das gleiche gilt auch heute. Der Teufel ist immer bereit zu „verhandeln“ – so lange es seine Agenda zur totalen Kapitulation führt.

Am 16. Januar 2013 unterzeichnete Präsident Obama 23 Exekutivmaßnahmen zur Waffenkontrolle, und forderte den Kongress auf, noch strengere Waffengesetze zu verabschieden. Als er diese Verordnungen unterzeichnete, umgab er sich mit kleinen Kindern, die Briefe an ihn geschrieben hatten mit der Bitte, Herr Präsident, würden Sie bitte etwas gegen die Gewalt an den Schulen unternehmen? Wer möchte mit ihm diskutieren, wenn er kleine Kinder um sich herum hat?

Der Präsident ist sehr bestrebt, den Waffenbesitz einzuschränken. Aber was tut er, um den Vormarsch der Drogenkartelle in Amerika zu stoppen? Was ist mit Maßnahmen, um die Drogenkriege zwischen den Banden in Amerikas Großstädten zu unterbinden? Welchen Erfolg hatte er mit Maßnahmen in Chicago, seiner Heimatstadt, um zu verhindern, dass sie nicht zur Mörderhauptstadt der Welt wurde?

Ich bin angewidert von dem, was Adam Lanza getan hat. Aber was mich noch mehr anwidert, ist jemand, der aus diesem Massaker für sich Nutzen zieht, um politische Ideologien zu fördern! Ich glaube, dass diese 23 Exekutivmaßnahmen eigentlich dazu dienen, um die Verfassung zu umgehen und die Gesinnung der Menschen so zu beeinflussen, dass sie es akzeptieren, wenn der Präsident sagt: Machen Sie sich keine Sorgen um das oberste Gesetz des Landes! Hören Sie auf mich! Genauso wie Antiochus es tat!

Die Verfassung Ignorieren

Zur gleichen Zeit, wo der Präsident mehr Einschränkungen für Waffen unter der Bevölkerung vornimmt, bewaffnet sich seine Regierung bis an die Zähne! Was geht hier wirklich vor?

Investor’s Business Daily Kommentator Andrew Malcolm schrieb am 8. Februar 2013 darüber, wie das Ministerium für innere Sicherheit kürzlich eine Bestellung von 21,6 Millionen Schuss Munition aufgegeben hat. Verschiedene Regierungsbehörden haben enorme Mengen von Munition gekauft – und dann noch ausgerechnet die Sozialversicherungsverwaltung. Wie Malcolm schrieb, beläuft sich das gesamte Munitionlager der Regierung auf „genügend Feuerkraft, um jeden Amerikaner ungefähr fünfmal zu erschießen.“

Warum muss diese Regierung so schwer bewaffnet sein, aber nicht das Volk?

Diese Regierung zeigt immer mehr die Tendenz, der Öffentlichkeit ihren Willen aufzwingen zu wollen.

Sie hat ihren Gesundheitsvorsorgeplan durchgesetzt, obwohl die meisten Leute sagten, dass sie ihn nicht wollten, und kein einziger Republikaner hat dafür gestimmt. Obwohl die Regierung versprochen hatte, immer transparent zu bleiben, traf sie alle ihre Entscheidungen hinter verschlossenen Türen und versicherte uns: Machen Sie sich keine Sorgen – wir werden uns darum kümmern. Wir wissen, was gut ist für Sie. Wissen sie wirklich, was gut ist für uns? Dieses Gesetz wird noch viel mehr Probleme zur Folge haben als es vorgibt zu lösen.

Der Präsident ignorierte die Verfassung, was den Krieg in Libyen betrifft. Er hat den Kongress nicht konsultiert; er ging einfach und tat es, was im Wesentlichen hieß: Ich brauche keinen Rat! Ich weiß, was ich tue! Ich weiß, was für Amerika am Besten ist! Schauen Sie sich Libyen heute an. Dieses Land verbündet sich mit dem Iran, so wie es die Bibel prophezeite. Würden Sie sagen, dass dieser Durchführungsbeschluss ein gutes Ergebnis brachte?

Der Präsident machte einige tiefgreifende Änderungen im Einwanderungsrecht, ohne dass diese durch den Kongress gingen. Er hat nicht das Recht, das zu tun, aber was kann man dagegen tun? Die Republikaner haben nicht genug Macht, um ihn zu stoppen.

Nach einer Weile erinnern mich diese Ereignisse an die alte Geschichte vom Frosch im Topf: Schalten Sie die Kochplatte ein und erwärmen Sie langsam das Wasser und bevor der Frosch merkt was geschieht, ist der Frosch totgekocht.

Diese Leute von der radikalen Linken hassen das höchste Gesetz des Landes.

Rassismus Überall


Der 2008 geführte Wahlkampf für das mächtigste Amt in Amerika fand zu einer kritischen und gefährlichen Zeit in Amerikas Geschichte statt. Doch der Nachrichtensprecher Tom Brokaw räumte ein, dass die Presse den Kandidaten Barack Obama nie überprüft hat. Sie haben nie eine strenge Bewertung dieses Mannes durchgeführt. Warum nicht? Dieser Mann wurde nie überprüft, nie einer sorgfältigen Untersuchung unterworfenund er gewann das höchste Amt im Lande! Zwei Mal! Die Medien geben es zu! Können Sie sich einen besseren Weg vorstellen, nationalen Selbstmord zu begehen?!

Wenn Sie sich erinnern, damals sagten viele Leute, wenn Amerika ein schwarzes Staatsoberhaupt hätte, würde das die Rassenprobleme im Land lösen. Hat es das? Genau das Gegenteil hat es getan!

Herr Obama hatte seit 20 Jahren eine antisemitische, anti-weiße Kirche besucht! Barack Obama saß 20 Jahre lang in Jeremiah Wright’s Kirche und hörte ihn über seinen bösartigen Hass gegen dieses Land schimpfen. Und die Republikaner hatten – und haben – Angst davor, gegen ihn vorzugehen. Warum? Weil die inzwischen sehr mächtige liberale Linke sie als Rassisten anklagen würden.

Dann kandidierte er für das Präsidentenamt und die Mehrzahl der Amerikaner die wählten, wählten ihn. Er war vier Jahre an der Macht und wurde dann ein zweites Mal gewählt. Doch die radikalen linken Bombenwerfer haben immer noch nicht aufgehört: Rassistische Anschuldigungen fliegen hin und her und werden jedes Jahr nur noch schlimmer!

Jede Woche scheint es, dass die Massenmedien und radikalen Demokraten darüber sprechen, dass die Republikaner rassistisch seien. In fast jedem Fall lügen sie und sie wissen, dass sie lügen. Das ist krank und satanisch bis auf den Kern!

Heute hören wir regelmäßig rassistische Bemerkungen im Fernsehen und Radio. Ein schwarzer Fernsehkommentator auf NBC sagte: „Dies ist kein Land für junge schwarze Männer!“ Wird das nicht Hass schüren? Das ist eine sehr hässliche und gefährliche Aussage.

Was wird das Ergebnis solcher rassistischer Bemerkungen sein? Wenn man Leute des Rassismus beschuldigt ohne irgendeinen Beweis – den die meisten nicht haben, sie speien bloß die Worte heraus – dann trägt man dazu bei, dass das Land mit Hass und Spaltung durchdrungen wird, die zu Rassenkrieg, Bürgerkrieg und Gewalt führen! Diese Kommentatoren sind sich entweder nicht bewusst, was sie tun – oder sie wollen einen Rassenkrieg. Einige Extremisten wollen tatsächlich einen Rassenkrieg. Und die Bibelprophezeiung sagt uns, dass sie einen bekommen werden.

Machen Sie sich Gefasst

Nach dem Zweiten Weltkrieg verlagerte sich die Aufmerksamkeit weg von der Bedrohung durch den Nazismus und hin zum Kommunismus. Während Herbert W. Armstrong davor warnte, dass Deutschland aufsteigen würde um die Welt wieder zu dominieren, erkannte er auch, dass sich da eine echte Gefahr aus Russland abzeichnete, die den Vereinigten Staaten erheblichen Schaden zufügen könnte.

Im Jahr 1956 schrieb er darüber, wie Russland eine Art III. Weltkrieg gegen Amerika führte, „eine psychologische Kriegsführung der Propaganda, Infiltration, Subversion und Demoralisation. Es ist eine Art von Kriegsführung, die unseren Intellekt und unsere moralischen und geistigen Werte angegriffen hat, anstatt unsere Körper und unsere weltlichen Besitztümer.“

Herr Armstrong sagte, dass diese Kriegsführung auch in den biblischen Prophezeiungen beschrieben wird. „Es ist eine Art von Kriegsführung, die wir weder verstehen noch wissen, wie man damit umgeht. Diese Art von Krieg benutzt alle teuflischen Mittel, um uns von innen heraus zu schwächen, unsere Kraft zu untergraben, unsere Moral zu verderben, unser Bildungssystem zu sabotieren, unsere Gesellschaftsordnung zu zerstören, unser geistiges und religiöses Leben zu zerrütten, unsere industrielle und wirtschaftliche Macht zu schwächen, unsere Streitkräfte zu demoralisieren, und schließlich nach solch einer Infiltration, unsere Regierung mit Macht und Gewalt zu stürzen!“

Denken Sie ernsthaft über diese Aussage nach. In gewissem Sinne ist dieser Plan in Amerika verwirklicht worden. Ich behaupte nicht, zu wissen, inwieweit die Kommunisten ihn organisiert haben, oder dass der Präsident in einem kommunistischen Plan verwickelt ist (obwohl es einige Beweise gibt, die das andeuten).

Aber ich kenne den Teufel! Und ich weiß, dass er alles tut was er kann, um Amerika zunichte zu machen. Und ich habe gesehen, wie er einen Mann an der Spitze – einen Antiochus – benutzt hat, um eine Organisation zu Fall zu bringen. Und ich sehe zu, wie diese Regierung Schritt für Schritt dieses Land schwächt und die Erfüllung von einigen der schrecklichsten Prophezeiungen der Bibel beschleunigt! Und ich weiß, dass der Teufel, der ein Lügner ist und das Gesetz hasst, dahinter steckt!

Jesaja sagte folgendes über unser heutiges Volk: „Wehe dem sündigen Volk, dem Volk mit Schuld beladen, dem boshaften Geschlecht, den verderbten Kindern, die den Herrn verlassen, den Heiligen Israels lästern, die abgefallen sind“ (Jesaja 1,4). Noch einmal, es ist wegen unserer Sünden, dass Gott das Böse auf uns herabkommen lässt! Israel hat so viele Segnungen über so viele Jahre bekommen. Aber das ändert sich bereits – und Gott warnt, dass es bald unvorstellbar schlimmer werden wird!

Beachten Sie die Endzeit-Prophezeiung in Vers 7: „Euer Land ist verwüstet, eure Städte sind mit Feuer verbrannt; Fremde [Heiden] verzehren eure Äcker vor euren Augen; alles ist verwüstet wie beim Untergang Sodoms.“ Dies spricht von gewaltigen Rassenkriegen, die unsere Städte verschlucken!

Städte in Israel werden verbrennen. Hesekiel prophezeite, dass ungefähr ein Drittel der Menschen in Amerika, Großbritannien und Israel sterben werden (und das sogar noch bevor sie vom Heiligen Römischen Reich erobert werden) (Hesekiel 5,2). Können Sie sich solch eine Gewalt überhaupt vorstellen? Gott warnt, dass es kommen wird. Sie können dies aus unserem kostenlosen Taschenbuch: Hesekiel: Der Endzeit Prophet, beweisen.

Hesekiels Prophezeiung sagt, dass diese Explosion der Gewalt sich dann ereignen wird „wenn die Tage der Belagerung um sind.“ Dies ist die wirtschaftliche Belagerung, die in 3. Mose 26 und 5. Mose 28 erwähnt ist. Die Feinde Amerikas sichern Meerestore und Schifffahrtswege und schaffen Wirtschaftsbündnisse, die ihnen sehr bald ermöglichen werden, Amerikas Versorgungslinien lahmzulegen! Das wird durch Entscheidungen von innerhalb unterstützt. Wenn dies geschieht, werden sich die Probleme in Amerika, Großbritannien und Juda exponentiell vervielfachen! Wann immer Menschen um ihr Überleben kämpfen und die Emotionen hochkochen, wird der Teufel das jedes Mal ausnutzen!

Der Präsident sagt, es sei sein Ziel, die Waffen zusammenzutragen, um das Töten kleiner Kinder zu stoppen – sogar eines einzigen Kindes. Aber die biblische Prophezeiung warnt uns, dass wir bald miterleben werden, wie viele Millionen von ihnen abgeschlachtet werden! Der Präsident und die radikalen Linken beschleunigen die Erfüllung dieser Prophezeiungen!

Satan zerstört zuerst die Kirche Gottes und dann zerstört er drei Nationen von innen her – und es wird sogar noch spezifischer als das. Dann wird der endgültige Schlag kommen, der unsere großen Städte „ohne Einwohner“ zurücklässt (z. B. Jesaja 6,11; Jeremia 2,15).

Wir alle müssen uns bewusst werden, dass dieses Szenario kommt, und schnell! Seien Sie nicht unwissend bezüglich Satans Absichten. Sie können seine Fingerabdrücke in allem erkennen, was in unseren Nationen heute geschieht.

Die Zeit ist Knapp

Was mit Amerikas Führung geschieht, seiner Innen- und Außenpolitik, ist nicht nur eine Laune der Geschichte. Die Tatsache, dass die Amerikaner die Verfassung mit Füßen treten und die Gesetzlosigkeit in ihren Ehen, in ihrer Regierung und ihrer Politik gegenüber anderen Nationen ermutigen, hat eine ganz bestimmte Ursache. Das Schlimmste davon geht zurück auf Satan, der auf die Erde geworfen wurde.

Nun sind alle diese Millionen von Dämonen und Satan der Teufel auf die Erde verbannt. Das macht einen erstaunlichen, fassungslosen Unterschied in all dem was auf Erden geschieht. Wir sahen, was mit Gottes Kirche geschah und nun sehen wir, was insbesondere den drei israelitischen Nationen widerfährt, drei von den 12 Sternen, von denen in Offenbarung 12,1 die Rede ist.

Gott wird die israelitischen Nationen demütigen bis sie aufwachen und sehen, was mit ihnen geschieht und wie verletzlich sie geworden sind gegenüber Satan dem Teufel wegen ihrer ungezügelten Sünden.

Die radikale Linke ist nicht unser großes Problem. Sie führt nur den Weg. Gott ist gegen drei Nationen Israels wegen ihrer unvergleichlichen Rebellion (Hesekiel 5,8). Nicht nur, dass Gott uns nicht hilft, er ist gegen uns!

Viele Menschen spotten darüber, dass es überhaupt einen Teufel gibt – während er sie zerreißt! Sie verstehen überhaupt nichts von Gott, noch kennen sie den Teufel. Bis sie das
verstehen, werden sich die Probleme nur verschärfen.

Die einzige Lösung zu unseren massiven Problemen ist Reue zu Gott (Hesekiel 33,11).

Satans zunehmender Zorn gegen die Nationen Israels wird mit der kürzer werdenden Zeit ihren Höhepunkt im schlimmsten Leiden in der Geschichte der Menschheit erreichen – was die Bibel die Große Trübsal nennt. Nach 2½ Jahren wird der Tag des Herrn beginnen, ein volles Jahr der Strafe Gottes über die Nationen.

Die gute Nachricht ist übrigens hier in genau denselben Prophezeiungen, die uns diese Ereignisse erklären. Unmittelbar nach dem Tag des Herrn wird schließlich das zweite Kommen Jesu Christi stattfinden, um alle diese Probleme für immer zu lösen! In Daniel 8,23-25, wenn vom Satan inspirierten, politischen Antiochus, der das Heilige Römische Reich führt, gesprochen wird, gibt es diesen aufwühlenden Abschluss: „… und er wird überheblich werden, und unerwartet (im Frieden) wird er viele verderben und wird sich auflehnen gegen den Fürsten aller Fürsten“, – das ist Jesus Christus! Vom Teufel inspiriert, wird dieser böse Mann tatsächlich versuchen, gegen Christus selbst anzutreten! Und was wird das Endergebnis sein? „[E]r wird zerbrochen werden ohne Zutun von Menschenhand“ – d.h., zerbrochen durch die Macht gottes!

Die Ereignisse, die wir um uns herum sehen, sind zutiefst ernüchternd. Sie sollten uns aber auch mit Hoffnung erfüllen – und mit Vorfreude auf das große Ereignis, zu dem sie führen: das zweite Kommen Christi auf diese Erde!

Sobald Christus den Teufel verbannt und seinen rechtmäßigen Platz auf dem Thron über die Erde einnimmt, werden wir Freude und Glück und Frieden für alle Ewigkeit haben!

Gott sei Dank dafür!