Erhalten Sie jeden Wochentag einen kostenlosen Nachrichtenüberblick in Ihrem Posteingang – die Posaune Kurzmitteilung.

Angela%20 %20gettyimages 1071122786

EMMANUELE CONTINI/NURPHOTO/GETTY IMAGES

Deutschland sehnt sich nach einem Erlöser

Die deutschen Medien fragen sich, wie lange Merkels Regierung noch überleben wird, während das Volk sich nach einem Erlöser sehnt.

„Überlebt Merkels Regierung das Jahr 2019?“ fragte die Website der populärsten deutschen Boulevardzeitung Bild am 26. Dezember. Die politische Krise in Deutschland wird 2019 voraussichtlich einen weiteren Höhepunkt erreichen, ohne dass eine Lösung in Sicht ist. Während Bundeskanzlerin Angela Merkel auf einen reibungslosen demokratischen Übergang hofft, sehnt sich Deutschland nach einem Erlöser.

2018 war ein hartes Jahr für Deutschlands politisches System. Nachdem es eine historische Niederlage in den bundesweiten Wahlen im September 2017 erlitten hatte, kämpften die politischen Parteien sechs Monate lang um die Bildung einer neuen Regierung. Aber niemand hatte einen Grund zum Feiern, als die neue Regierung im März 2018 schließlich ihr Amt antrat. Es war wieder eine „Große Koalition“ der Christlich-Demokratischen Union (CDU) und der Sozialdemokratischen Partei (SPD). Es war genau diese Zusammensetzung, die den Ärger und die Enttäuschung von Millionen von Deutschen erregte. Viele wunderten sich über die Tatsache, dass sich auch nach sechsmonatigen Verhandlungen und politischem Chaos scheinbar nichts geändert hatte. Der frühere deutsche Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg verglich es mit „der lähmenden Agonie einer Großen Koalition“.

Und mit dieser Agonie harrt Deutschland weiterhin auf einen Erlöser.

Natürlich hat die „neue“ Regierungskoalition keine erneute Euphorie unter dem deutschen Volk ausgelöst. „Nach dem Zitterstart im März ging es im Sommer wackelig weiter. Die Große Koalition (GroKo) stand bereits zwei Mal vor dem Aus“, bemerkte Bild. Nur wenige Monate später, erreichte die Stimme der Frustration auch die Kanzlerin in einer Weise, die sie nicht mehr ignorieren konnte. Nachdem ihre Partei bei verschiedenen Landtagswahlen immer wieder Verluste erlitten hatte, kündigte Merkel ihren Rücktritt als Parteichefin an.

Ihre Ankündigung löste ein aufregendes Rennen für ihren Nachfolger oder ihre Nachfolgerin aus, aber das Ergebnis hat wieder viele enttäuscht. Am 7. Dezember wählte der CDU-Parteitag Annegret Kramp-Karrenbauer, um die Führung der Partei zu übernehmen. Kramp-Karrenbauer, Frau Merkels Favoritin, wird wohl ihren Kurs fortsetzen. Merkels Gegner, Friedrich Merz und Jens Spahn, sind vorerst besiegt. Nachdem einige Wochen vergangen waren und die Aufregung über den offenen Kampf und die neuen Kandidaten sich gelegt hatte, wunderten sich viele Deutsche wieder über die Tatsache, dass sich nach all dem scheinbar nichts geändert hatte.

Deutschlands Sehnsucht nach einem Erlöser dauerte an.

Anne Merholz schrieb für Bild:

Wie wird das kommende Jahr? Zerbricht die GroKo 2019? Immerhin stehen gleich fünf Wahlen an: Im Mai wird das Europaparlament neu gewählt, am gleichen Tag wählt Bremen und im Herbst sind Brandenburg, Sachsen und Thüringen dran. Jede einzelne dieser Wahlen kann der GroKo den Todesstoß versetzen.

„Ja, es kann sein, dass die Große Koalition 2019 zerbricht“, sagte der Politologe Professor Otto Niedermeyer zu Bild. Die Umfragen sagen einen dramatischen Absturz der SPD bei den bevorstehenden Europawahlen voraus. Die Sozialdemokraten sind in der Regierung mit Kanzlerin Merkel in eine Abwärtsspirale geraten und suchen einen Ausweg. Die Wahlen zum Europäischen Parlament könnten der Auslöser für einen Austritt aus der Koalition sein und eine umfassende politische Neugestaltung fordern. Aber bis dahin könnten verschiedene andere Szenarien die wackelige Koalition vorzeitig brechen.

Sollte die Koalition auseinanderbrechen, könnte der deutsche Bundespräsident Neuwahlen fordern, was die Lage noch verschlimmern würde. Die CDU könnte versuchen, eine Minderheitsregierung ohne Kanzlerin Merkel und womöglich mit Kramp-Karrenbauer an der Spitze zu bilden. Aber dieses Szenario ist auch mit großem Risiko und Unsicherheit verbunden, vor allem für die neu gewählte Parteivorsitzende. In jedem Szenario müsste die CDU über eine Zukunft ohne Angela Merkel entscheiden.

Deutschlands politische Zukunft sieht düster aus. Bundesskanzlerin Merkels Versuch, die Sehnsucht Deutschlands zu befriedigen, ist gescheitert. Die Hoffnung auf Veränderung ist verblasst. Doch die Frage bleibt: Wer wird die Sehnsucht Deutschlands nach einem Erlöser befriedigen?

Karl Theodor zu Guttenberg

Deutschlands konservative Frankfurter Allgemeine Zeitung hat einen bemerkenswerten Trend im politischen Debakel des Landes festgestellt. Jedes Mal, wenn in den etablierten Parteien eine neue Hoffnung aufkam und radikale Veränderungen versprach, reagierte das deutsche Volk mit großer Euphorie.

„Guttenberg, Schulz und Merz sind grundverschieden, haben aber alle drei einen kometenhaften Aufstieg – und zwei einen ebensolchen Abstieg – in der politischen Arena hingelegt, der so erstaunlich wie erklärungsbedürftig ist”, kommentierte faz.net als es das Phänomen der „Sehnsucht nach einem Erlöser“ erklärte. Genau das hat auch der Chefredakteur der Posaune, Gerald Flurry, in seinem Artikel „Deutschland: Ein neuer König steht unmittelbar bevor“ beschrieben:

In Deutschland herrscht ein großes Verlangen nach einem neuen Anführer. Die Leute können sich nicht einigen, was seine Politik sein sollte – aber sie wollen jemand anderen als Frau Merkel, irgendjemanden mit Vision!

Vor seinem Plagiatsskandal im Jahr 2011 galt Baron Guttenberg als solch ein Erlöser. Faz.net stellte fest: „Sein Erfolg resultierte vor allem daraus, was auf ihn projiziert wurde: eine Führungsfigur anderen Typs, der Geradlinigkeit, Charisma und Unabhängigkeit verkörperte, ein Heilsbringer, der die kleinteilige, halbherzige und scheinbar hasenfüßige Politik mit einem Schlag hinwegfegte.”

In einem Artikel vom 17. August 2015 unter dem Titel: „Guttenberg, der gefragte Retter“ schrieb die Wirtschaftswoche: „Noch immer fasziniert jede neue Aktivität des ehemaligen Verteidigungsministers die Deutschen, auch wenn dieser sich kurz nach seinem Plagiatssturz 2011 auf ein luxuriöses Anwesen nahe New York zurückgezogen hat ... Diese ungebrochene Faszination erklärt auch, dass noch ein anderes deutsches Traditionsunternehmen Guttenberg wieder heftig als Heilsbringer umwirbt: die CSU.“

Viele Deutsche sehnen sich immer noch nach einem Erlöser und Millionen glauben, dass Guttenberg sie retten wird. Eine Umfrage aus dem Jahr 2017 ergab, dass 45,8 Prozent der Deutschen Guttenbergs Rückkehr in die Politik wünschen. Die Frage nach seiner Rückkehr taucht in fast jedem Interview auf, das er gibt. Bekannte Zeitungen wie die Welt sehen ihn als Kanzler einer zukünftigen digitalisierten Welt. Er wird oft zu Versammlungen, Konferenzen und Vorträgen eingeladen, um dort vor einem Publikum zu sprechen, das sich nach seiner Rückkehr sehnt.

Aber gleichzeitig stößt Guttenberg auf massiven Widerstand von ehemaligen Parteimitgliedern, heutigen Politikern und Millionen von Deutschen, deren Hoffnungen durch seinen Skandal zunichtegemacht wurden. So sehr seine Rückkehr in die Politik auch großartig gefeiert würde, so sehr würde sie auch scharf verspottet oder abgelehnt werden. Damit bleibt ihre Hoffnung auf einen Erlöser unerfüllt.

Aber die biblische Prophezeiung zeigt, dass Deutschlands Sehnsucht nach einem starken Mann sehr bald erfüllt werden wird. Daniel 11 Vers 21 zeigt, dass diesem prophezeiten starken Mann die „Ehre des Thrones nicht zugedacht war. Der wird unerwartet kommen und sich durch Ränke die Herrschaft erschleichen“ (Lutherbibel 1984).

Herr Flurry schrieb in „Deutschland: Ein neuer König steht unmittelbar bevor“:

Die gegenwärtigen Verhältnisse in Europa, inklusive die Flüchtlingskrise und der Aufruhr in der deutschen Politik, bieten wahrscheinlich für einen neuen Anführer eine der besten Gelegenheiten, die es jemals gegeben hat, um „durch Ränke“ an die Macht zu kommen. Die Kanzlerin Merkel ist dabei, sich aus der Politik zurückzuziehen und daher völlig wirkungslos. Man kann davon ausgehen, dass die politischen und sozialen Krisen sowie der Groll und der Unmut der Öffentlichkeit in Deutschland und in Europa sich weiter verschärfen werden.

Achten Sie also auf einen starken Mann, der sich das zunutze macht und durch Ränke an die Macht kommt.

Es dauerte sechs Monate, bis Deutschland eine Regierung gebildet hatte, die kaum in der Lage ist, den Kopf über Wasser zu halten. Es dauerte weitere sieben Monate, bis Bundeskanzlerin Merkel die persönlichen Folgen des Wahldebakels anerkannte. Die Deutschen haben genug von den politischen Turbulenzen, die ihre Probleme nicht lösen können. Sie verlangen nach einem Führer, der sie vor Chaos und Konflikten retten wird. Je länger sie auf eine politische Lösung warten müssen, desto bereitwilliger werden sie sein, einen nicht gewählten Erlöser zu akzeptieren.

Deutschlands Sehnsucht nach einem Erlöser wird gehört werden, und wir glauben, dass Baron Karl-Theodor zu Guttenberg diese Prophezeiung erfüllen wird. Aber die biblische Prophezeiung offenbart auch, dass Deutschland sich bald in einer Diktatur wiederfinden wird, die Adolf Hitlers Regime im Vergleich dazu bedeutungslos werden lässt. Bestellen Sie ein kostenloses Exemplar unserer Broschüre Ein starker deutscher Führer steht unmittelbar bevor! In der Broschüre lernen Sie nicht nur über die unmittelbar bevorstehende Diktatur in Deutschland, sondern auch darüber, wie Gott die Welt bald darauf retten wird.

Lead Jpg