Erhalten Sie jeden Wochentag einen kostenlosen Nachrichtenüberblick in Ihrem Posteingang – die Posaune Kurzmitteilung.

Russia de kod

Die Posaune

Der Prophezeite Fürst von Russland (Transkript)

Der Schlüssel Davids, mit Gerald Flurry (Transkript)

Ich begrüße Sie. Russland ist allwöchentlich in den Nachrichten präsent – beinahe täglich, so scheint es – wegen seiner Aktivitäten in der Welt. Und wussten Sie, dass es einen prophezeiten Endzeit-Fürsten von Russland gibt, der offenbart werden muss? Und dass es einen Boten gibt, der prophezeien muss gegen diesen Fürsten und gegen diesen Anführer von Russland, der in der Bibel als Fürst bezeichnet wird? Und in demselben Kontext ist die Rede von zwei Supermächten die miteinander verbündet sind die eine im Gefolge dieses Fürsten von Russland. Und diesem Boten ist auch aufgetragen, gegen diese beiden Weltmächte zu prophezeien. Aber man kann das nicht tun, wenn man nicht weiß, wer diese beiden Mächte sind. Man muss wissen, wer dieser Prinz von Russland ist, und die Bibel erklärt es. Und man muss wissen, wer diese zwei Weltmächte sind, und auch das erklärt die Bibel, und es ist alles eine Endzeitprophezeiung für heute, und es wurde in erster Linie für uns in dieser Endzeit niedergeschrieben und Sie können das alles selbst überprüfen.

 Wir haben eine brandneue Broschüre mit dem Titel ‚Der prophezeite Fürst von Russland‘ und wir senden Ihnen gerne eine Gratisexemplar zu. Alle unsere Literatur ist kostenfrei. Es ist eine außergewöhnliche Broschüre, wie Sie vielleicht noch nie zuvor eine derartige gelesen haben. Es ist eine weitreichende Prophezeiung, eine der größten in der ganzen Bibel, würde ich meinen.

Aber es gibt einen Grund, warum Russland fast täglich in den Nachrichten ist, und zwar, weil es sich so aggressiv und überaus gefährlich verhält in dieser Welt, und viele Leute erkennen das. Eigentlich sollte jeder es erkennen. Russland ist eine sehr starke Macht. Es hat sämtliche Arten der militärischen Stärke und dieser Fürst von Rosh hat keine Angst, sie zu gebrauchen, und das ist es, was viele Probleme in der Welt verursacht.

Nun, Gottes Prophet Hesekiel prophezeite uns alles darüber, und es ist in der Tat eine welterschütternde Prophezeiung. Lassen Sie uns darüber in Hesekiel 38 und Vers 1 lesen. Vorher will ich noch kurz einen Teil eines anderen Verses in diesem Kapitel lesen wo es heißt: „Nach langer Zeit sollst du aufgeboten werden; am Ende der Zeiten.…“ Sie sehen, dass dies für die letzten Zeiten ist; darum geht es. Das ist die Zeit, in der wir heute leben, und keine andere.

Jetzt zu Hesekiel 38, Vers 1: „Und des Herrn Wort geschah zu mir: (2) Du Menschenkind, richte dein Angesicht auf Gog im Lande Magog“ Gog und Magog, „der Fürst von Rosch, Meschech und Tubal, und weissage gegen ihn,“ nun, Jemand muss auf der Weltbühne erscheinen und gegen diesen Fürsten von Russland prophezeien, in dieser Endzeit. Er ist ein mächtiger Führer und dieser Überbringer muss wissen, wer er ist, sonst könnte er unmöglich gegen ihn prophezeien. Die Bibel wird hier wirklich sehr konkret, und wir müssen dies verstehen. Und wenn wir es nicht genau so aufnehmen, wie Gott zu uns spricht, dann würden wir es nicht so verstehen wie wir sollten.

Von zwei Personen ist hier die Rede: da ist einmal dieses „Menschenkind“, und dann dieser Fürst von Rosch, oder Russland, und ich zeige Ihnen, dass es genau das ist, was es hier meint, und sogar Kommentare können das erkennen und ich zitiere Ihnen einige dieser Kommentare.

Aber beachten Sie, dies ist eine sehr spezifische und wirklich erstaunliche Prophezeiung, und sie nennt hier den Namen eines Mannes, den Namen des Fürsten von Rosch, oder des Fürsten von Russland. Und es besagt, dass es einen Boten geben wird, der wissen wird, wer dieser Fürst ist, und er wird gegen ihn prophezeien. Das steht in Ihrer Bibel, und es ist einzig für diese Endzeit. Es gibt viele Beweise dafür in der Broschüre, die wir Ihnen gerne zusenden, wenn Sie diese anfordern.

Da gibt es also diesen Boten oder diesen Überbringer, und er überbringt die Botschaft gegen den Fürsten von Russland und gegen jene zwei mächtigen Nationen; das tut er, und er tut noch viel mehr, zusätzlich gibt er Ihnen noch viel mehr Offenbarung von Gott. Aber wenn Sie diese Botschaft identifizieren können, dann wissen Sie auch, wer der Bote ist, dessentwegen, was er weiß, und was Gott einem Menschen zu offenbaren hat. Niemand kann diese Prophezeiungen ergründen und feststellen, was sie bedeuten, und irgendetwas darüber herauslesen. Niemand kann das tun; nur Gott allein.

Hinsichtlich dieser zwei Nationen – Gog und Magog – so muss dieser Bote wissen, wer diese Nationen sind um dann auch wirklich gegen diese zu prophezeien, und dieser Auftrag ist eine ziemliche Herausforderung für jeden Boten und auch für jene, die dessen Unterstützer sind.

Zwei Nationen müssen also gewarnt werden, und dieser Bote muss einerseits genau wissen, wer dieser Fürst von Russland ist, und andererseits, wer diese zwei großen Nationen sind – Gog und Magog. Er muss also deren Identität kennen und er kennt natürlich auch viele andere Prophezeiungen, sonst könnte er diese eine nicht verstehen. Denn in der Bibel ist alles mitsamt verknüpft, hier ein bisschen, dort ein bisschen, und man muss alles zusammensetzen, und Gott muss einen dabei leiten.

Aber hier ist eine elektrisierende Prophezeiung in Ihrer Bibel, sie spricht über dieses riesige Gebiet und über diese Power Player in dieser Endzeit, und wenn wir wissen, dass dies eine Prophezeiung für die Endzeit ist, so ist es nicht wirklich schwierig, das alles auch zu erkennen. Aber wenn wir die Bibel verstehen wollen, müssen wir wissen, wer diese Entitäten sind. 

Ich will Ihnen etwas aus unserer Broschüre Hesekiel vorlesen, und auch davon senden wir Ihnen ein Exemplar zu, wenn Sie noch keines haben (derzeit nur auf Englisch verfügbar). Ich lese Ihnen nochmals diese Prophezeiung aus Hesekiel 38, Vers 1 vor: „Und des Herrn Wort geschah zu mir, (2) Du Menschenkind, richte dein Angesicht auf Gog“ auf GOG - dies ist die führende Nation und sie wird vom Fürsten von Russland angeführt, und Gog ist Russland, wie ich Ihnen zeigen werde, „… im Lande Magog“, das ist China, „der Fürst von Rosch, Meschech und Tubal, und weissage gegen ihn,“ Nun, das alles geschieht vor der Großen Trübsal, und führt direkt in die Trübsal und den Tag des Herrn und zur Rückkehr des Messias!

Beachten Sie, was wir in der Hesekiel-Broschüre schrieben: „Gelehrte sind sich im Allgemeinen darin einig, dass ‚Gog‘ Russland ist“, diese können das also erkennen, „und dass das Land ‚Magog‘ China einschließt. Die Nachkommen von Meschech und Tubal hat man im Lauf der Geschichte Seite an Seite gefunden. In der assyrischen und griechischen Geschichtsschreibung erscheint Meschech als Musku, Moschi oder Mushki – alle diese Namen sind mit der russischen Buchstabierung von Moskau verbunden, wie man es in der International Standard Bible-Encyclopedia lesen kann. Was ist mit Tubal? Auf der Ostseite des Uralgebirges liegt die Stadt Tobolsk, benannt nach dem Fluss Tobol, abgeleitet von Tubal. Tobolsk war einst der Sitz der russischen Regierung über Sibirien und wurde im Wesentlichen als Russlands asiatische Hauptstadt betrachtet. Ein weiteres russisches Volk ist in Hesekiel 38, 2 erwähnt – Rosch. Es gibt eine Kontroverse darüber, wie das hebräische Wort rosh in diesem Vers übersetzt werden soll. Die englische King James Version benutzt das Eigenschaftswort „chief“ (Oberste), aber die korrekte Wiedergabe – (wie Luther und viele deutsche Bibeln es übersetzen) – gebraucht das Wort nicht als Adjektiv, sondern als Eigennamen: Rosch. Demnach soll der Vers lauten: „…der Fürst von Rosch, Meschech und Tubal.“

Jetzt noch ein weiterer Absatz, ein letztes Zitat, aber absolut notwendig, wenn wir dies verstehen wollen. Es ist die Schlussfolgerung: „Rosch war der historische Name von Russland, einstmals Rus genannt.“ R U S. „Viele Enzyklopädien und Kommentare wie z.B. das Jamieson, Faussett und Brown Kommentar erkennen das. Wer ist also dieser Fürst von Russland, Moskau und Tobolsk? Die Verwendung aller drei Namen bekundet, dass dies ein einzelner Herrscher über alle Völker Russlands ist, vom Westen bis zum Osten.“ Diese riesige Landfläche, vom fernen Osten bis zum Westen – ein Stück Land von gewaltigem Ausmaß! Und eine spezielle Einzelperson herrscht über dieses ganze, ungeheuer große Gebiet, das der ehemaligen Sowjetunion nicht unähnlich ist. Und Russland hat auch bereits Staatsgebiete ehemaliger Sowjetrepubliken eingenommen – zunächst in Georgien und jetzt in der Ukraine. Russland kontrolliert die Ukraine. Und Vladimir Putin befahl einen verheerenden Cyber-Angriff gegen Estland im Jahr 2007.

Diese Prophezeiung ist auch, wenn man darüber nachdenkt, ein Hinweis darauf, dass Russland noch mehr Gebiete von den Staaten der ehemaligen Sowjetunion einnehmen könnte. Und es gibt einen Grund dafür, warum Vladimir Putin das tut: Er denkt, dass dies die größte Zeit von Russlands Glorie in der Neuzeit war. Ja, das denkt er! Und er wird noch mehr von diesen ehemaligen Sowjet-Ländern zurückerobern.

Aber denken Sie nur über diesen riesigen Landstrich nach, von dem hier die Rede ist, und alles wird beherrscht vom Fürsten von Russland, eine gewaltige, ungeheuer große Landmasse, und Schlimmes geschieht dort. Und alle diese Prophezeiungen erfüllt sich jetzt.

Um Ihnen nur eine Idee zu geben, zitiere ich, was ich bereits im Jahr 2008 in der englischen Posaune schrieb: „Russlands Angriff auf Georgien im August markiert den Anfang einer gefährlichen neuen Ära in der Geschichte. Dies war der erste Militärschlag einer aufkommenden asiatischen Supermacht, und es wird noch mehr davon geben!“ Wie konnte ich das wissen?

Ich fuhr fort und fragte: „Wird es eine Krise wegen der Ukraine geben? Dieses Gebiet war der Brotkorb von Russland, und es ist bestimmt bereit, deswegen Krieg zu führen. Und was ist geschehen in der Ukraine, seitdem ich das vor etwa neun Jahren gesagt hatte? Russland destabilisiert die Ukraine und übt über weite Teile völlige Kontrolle aus.

Das ist es, was Russland tut, und wohin führt dies alles? Die Bibel sagt Ihnen haargenau, wohin es führt. Es mag für Sie erstaunlich klingen, aber wenn Sie das Buch Joel lesen, dann werden Sie feststellen, dass Gott diese asiatische Macht Seine Armee nennt! Er wird sie für einen bestimmten Zweck gebrauchen! Und Sie müssen die Bibelprophetie verstehen, damit Sie das verstehen. Gott orchestriert Seinen Plan auf dieser Erde, und wir müssen wissen, was es ist! Und dieser Bote Gottes muss wissen, was es ist! Gottes wahre Auserwählte müssen wissen, was es ist!

Lassen Sie mich jetzt ein Zitat von Charles Krauthammer vorlesen, er schrieb das am 6. Dezember 2013 und er spricht über die Ukraine. Er sagte: „Das ist keine belanglose Angelegenheit. Die Ukraine ist nicht nur das größte europäische Land; es ist das Herzstück für Vladimir Putins Traum von einem erneuten imperialen Russland, vorherrschend in seiner Nachbarschaft und zurückdrehend die fünfundzwanzigjährige Entwicklung in Europa – ungeteilt und frei – das Vermächtnis Amerikas durch seinen Sieg im Kalten Krieg.“

Nun, wir müssen die Denkweise von Vladimir Putin verstehen. Er sagte bereits im Jahre 2005, dass der Untergang des Sowjet-Imperiums „die größte geopolitische Katastrophe des Jahrhunderts“ war.

Natürlich stimmen die Meisten damit nicht überein, denn schließlich wurden alle möglichen Leute eingekerkert, verfolgt, und viele Menschen ermordet, nur wegen ihrer Ideen und Gedanken. Die meisten Menschen dachten daher, dass es ein guter Einfall war, die komplette Sowjetunion aufzulösen. Aber Vladimir Putin, der Fürst von Russland, ist anderer Meinung.

Sie können in Offenbarung 9 und Vers 16 von einer 200-Millionen-Mann starken Armee lesen. 200 Millionen! Ja, das steht im Buch der Offenbarung, und es ist immer für die Endzeit, wenn es in diesem Buch steht. Wo würden Sie heutzutage eine 200-Millionen-Mann starke Armee finden? Wer könnte eine derart gewaltige Armee aufstellen? Russland und China, und es scheint, dass auch Indien und Japan mit ihnen vereinigt sein werden. Die ‚Könige des Ostens‘ werden sie genannt in Offenbarung 16, Vers 12.

Beachten Sie jetzt Vers 16 in Hesekiel 38, dort können Sie sehen was Gott tut: “Du wirst heraufziehen gegen mein Volk Israel wie eine Wolke die das Land bedeckt.” Er spricht hier über Gog und Magog. “Am Ende der Zeit wird das geschehen.” Und dann sagt Er, dies würde geschehen, „dass die Heiden mich erkennen!“ Sie kommen herauf gegen das Volk Israel. Und wenn Sie nicht wissen, wer Israel ist, dann brauchen Sie unser Buch ‚Die USA und Großbritannien in der Prophezeiung‘ , und speziell diese beiden Nationen bilden das heutige Israel, und keine von ihnen ist der jüdische Staat im Nahen Osten.

Aber hier sagt Gott, dass die Heiden ihn erkennen werden. Es ist Gottes Armee! Er orchestriert dies alles, und Er wird bewirken, dass die Heiden Ihn erkennen, wegen all dieser großen Kriegswirren in der Welt. Ist es nicht erstaunlich, dass Gott dies auf diese Weise ausarbeitet? Dies steuert in Richtung 3. Weltkrieg mit all den Nuklearbomben darin, und Vladimir Putin – ob wir es glauben oder nicht – ist ein Zeichen! Es ist ein Zeichen für das unmittelbar bevorstehende zweite Kommen von Jesus Christus!

Und jetzt Hesekiel 38 und Vers 23: „So will ich mich herrlich und heilig erweisen und mich zu erkennen geben vor vielen Heiden, dass Sie erfahren, dass ich der Herr bin.“ Das wird dann für jeden klar sein, und es ist eine wunderbare Prophezeiung! Viele Nationen und alle Menschen werden Gott kennen lernen! Heute kennen sie Gott nicht. Nur ein winzig kleiner Überrest kennt Gott heute.

Vers 1 von Ezekiel 39: „Und du, Menschenkind, weissage gegen Gog“, oder Russland, „und sprich: So spricht Gott der Herr:“ – das ist prophezeien gegen eine Nation und dem Fürsten dieser Nation – „Siehe, ich will an dich, Gog …“ Gott ist gegen ihn, auch wenn Er dessen Armee zur Erfüllung Seiner Absicht gebraucht, weil Er dessen Taktik nicht billigt. „Siehe ich will an dich, Gog, der du der Fürst bist von Rosch, Meschech [Moskau] und Tubal [Tobolsk]“. Mit anderen Worten: ‚Prophezeie gegen Russland und den Fürsten von Russland‘.

Und dann fährt er in Vers 6 bis 8 fort zu sagen: „… und sie sollen erfahren, dass ich der Herr bin.“ Erkennen Sie, wohin dies alles führt und was der Meisterplan Gottes ist? Diese alle werden den Ewigen kennen lernen! Ist das nicht wunderbar? Ja, das ist es!

Und Sie können sehen, wenn Sie Hesekiel 39, die Verse 11 und 12 lesen, wo Gott letztendlich für Gog und Magog ein einziges riesiges Gräberfeld drüben im Nahen Osten bereiten wird. Für deren Streitkräfte jedenfalls, und es wird sieben Monate dauern, sie alle zu begraben. Gott ist bemüht, uns ein Bild davon zu geben, was über diese Erde kommt, damit wir verstehen und begreifen, sodass dies nicht so kommen muss, dass wir stattdessen bereuen und uns ändern. Aber leider sieht es überhaupt nicht danach aus.

Adressiert ist dies alles an das Haus Israel; in diesem Fall sind das tatsächlich nur zwei Nationen, und man muss wissen, wer diese sind, jedenfalls ist es nicht die jüdische Nation im Nahen Osten. Es sind die zwei Erstgeburtsrechtsnationen, während die jüdische Nation die Zepter-Nation ist.

Die Verse 28 und 29 sagen: „Dann werden sie erkennen, dass ich, der Herr, ihr Gott bin … (29) Und ich will mein Angesicht nicht mehr vor ihnen verbergen;“ Nun, dies ist etwas, das wir verstehen müssen.

Der Ausdruck ‚Menschenkind‘ wird 87-mal in diesem Buch Hesekiel erwähnt. Und Hesekiel war ein jüdischer Weggeführter, und Gott kam in Seinem beeindruckendem Fahrzeug, beschrieben in Hesekiel 1, an den Fluss Kebar in Babylon, wo Hesekiel ein Sklave war. Und Er richtete seine Botschaft an Israel, nicht an Juda oder die Juden. Er richtete es an Israel. Doch Israel war schon vor über 100 Jahren ebenfalls in Gefangenschaft gegangen! Es bestand keine Möglichkeit, diese Botschaft an das alte Volk Israel zu überbringen, es war für das neuzeitliche Israel von heute! Das ist der Punkt! Hesekiel hätte umsonst gelebt, wäre die Botschaft für das alte Israel gewesen. Das war bereits Vergangenheit! Und Gott sagt, dass Er Hesekiel zum Wächter gesetzt hat. Aber er war kein Wächter; er war ein Prophet, aber kein Wächter. Er war ein Sklave, und er konnte kein Wächter sein, wenn er in Babylon versklavt war. Sie können das in Hesekiel 3 und Vers 17 lesen. Aber er schrieb viel über einen Wächter, weil diese Botschaft für die Endzeit ist.

Es gibt all diese Nachrichten von den Geschehnissen in Russland, und über diesen Fürsten von Russland. Ich lese, was wir am 20. Februar 2014 auf thetrumpet.com über Tschetschenien geschrieben haben, das innerhalb Russlands liegt, und wo mehr als 100.000 Leute getötet wurden. Vladimir Putin hatte sie alle töten lassen, weil sie, sagen wir so, Dinge taten, die er nicht mochte, und einiges davon war ziemlich schlimm, vermute ich. Und weiter heißt es: „Vladimir Putin gilt allgemein als der Verantwortliche für den Dioxin-Anschlag auf den ukrainischen Oppositionsführer, Viktor Juschtschenko im Jahre 2004, sowie für den Giftanschlag und Tod des russischen Dissidenten Alexander Litvinenko im Jahre 2006.“ Und das erfolgte in Großbritannien! Und fast jeder, der irgendetwas darüber weiß, glaubt, dass Russland es tat, und Vladimir Putin verantwortlich war.

Und weiter schrieben wir: „Auch ist Vladimir Putin, gemeinsam mit China, dafür verantwortlich, mehrfach ihr Veto gegen UN Sanktionen eingelegt zu haben, die konzipiert waren, einige der schlimmsten Regimes der Welt zu schwächen.“ Von dieser Sorte ist der Mann, der Russland führt! Und er hatte – schon zum Zeitpunkt, als wir dies schrieben – mehr als vierzig Journalisten in seinem Land getötet. Vierzig Journalisten wurden getötet! Und zweifeln Sie daran, dass er davon wusste und er dafür verantwortlich war? Jeder, der irgendetwas darüber weiß, denkt so. Das ist der Mann, über den wir hier reden, und die Leute versuchen weiterhin mit ihm zu arbeiten. Amerika hat es acht Jahre lang versucht, und ich denke, die Meisten sind der Meinung, dass es nicht gut funktioniert hat. Können wir tatsächlich mit solch einem Mann zusammenarbeiten? Er will die Welt beherrschen! Das ist sein Motiv! Er ist sehr ähnlich den vier kraftvollen und gewaltigen Bestien von Daniel 7 und 8. Sie wollen die Weltherrschaft und agieren wie Bestien! Und hier kommt eine weitere Bestie!

Aber Gott bewirkt dies alles.

Und jetzt erhebt sich eine Macht in Europa, welche die Könige des Ostens, so würde ich sie bezeichnen, herausfordern wird. Und es gibt einen Mann mit dem Namen Karl zu Guttenberg, der ‚ein frappierendes Führungsvakuum‘ feststellt. Es ist frappierend! Und er spricht darüber, wie Vladimir Putin den Westen ein Jahr lang befeindet hat, und niemand tat und tut etwas dagegen! Und er sagt ganz eindeutig, dass das Führungsvakuum in dieser Welt frappierend ist! Und was wird dagegen unternommen? Nun, es führt alles zum zweiten Kommen von Jesus Christus! Und Sie werden miterleben, wie die Könige des Ostens und diese europäische Macht aneinandergeraten werden und sie am Ende gemeinsam Jesus Christus in Jerusalem bekämpfen! Und dies wird der blutigste Kampf sein, den es jemals auf dieser Erde gegeben hat! Aber es wird das absolute Ende davon sein, dass der Mensch über den Menschen herrscht! Jesus Christus wird zurückkehren und den nuklearen Wahnsinn stoppen, sonst würde kein Fleisch am Leben bleiben!

Das ist die beste Nachricht, die wir hören können!

Bis zum nächsten Mal, dies ist Gerald Flurry, auf Wiedersehen Freunde.